Severin

6467 Aufrufe

Wortzusammensetzung

  • severus = streng, ernsthaft, gewissenhaft (Lateinisch)

Bedeutung / Übersetzung

  • der Ernsthafte
  • der Strenge

Mehr zur Namensbedeutung

Ursprünglich ein römischer Beiname; in Deutschland verbreitet durch den hl. Severin, Bischof von Köln (4./5. Jh.)

selten auch in der Schreibweise Seweryn

Severin gibt es auch in der slawischen Sprache: sever = der Norden

Emotionen und Eindrücke

Die Bewertung des Vornamens "Severin" ist die subjektive Meinung der Vorname.com Besucher, welche Emotionen und Eindrücke sie persönlich mit dem Vornamen "Severin" verbinden.

Traditionell
43%
Modern
Alt
39%
Jung
Unintelligent
32%
Intelligent
Unattraktiv
31%
Attraktiv
Unsportlich
36%
Sportlich
Introvertiert
43%
Extrovertiert
Unsympathisch
30%
Sympathisch
Unbekannt
57%
Bekannt
Ernst
37%
Lustig
Unfreundlich
30%
Freundlich
Unwohlklingend
32%
Wohlklingend
Welche Emotionen und Eindrücke verbindest du persönlich mit dem Vornamen ?

Namenstage

11. Februar, 8. Januar, 23. Oktober, 19. November, 27. November

Herkunft

Lateinisch

Sprachen

Deutsch

Themengebiete

Römischer Beiname

Spitznamen & Kosenamen

Sevi Semmel Sev Sevtschki Seve Seven Sever Sese Sevo Tscheve Seva Rini Senne Seri Sevu Sövä Sevä

Severin im Liedtitel oder Songtext

  • Venus in furs (The Velvet Underground)
Formen und Varianten
Verschiedene Formen:
Seweryn 
Weibliche Form: Severina
Ähnliche Vornamen
Severiano Severin Severino Shqipron Shqiprim
Bekannte Persönlichkeiten
  • Severin
    (Bischof von Köln)
  • Severin Blindenbacher
    (Eishockeyspieler)
  • Severin Freund
    (Skispringer)
  • Severin Kantereit
    (Musiker)
  • Severin Lüthi
    (Schweizer Tennistrainer)
  • Severin Rosenkreutz
    (Figur aus dem Jugendroman "Die Seiten der Welt")
  • Severin von Eckardstein
    (Pianist)
  • Severin von St. Emmeram
    (Figur / Mönch aus "Der Name der Rose" )
Kommentar schreiben
Schreibe jetzt deinen Kommentar zum Vornamen Severin! Heißt du selber Severin oder kennst du jemanden, der diesen Namen trägt und möchtest deine persönliche Meinung anderen mitteilen? Hier kannst du den Vornamen oder Namenskombinationen zu kommentieren!
Sicherheitscode:
Code4
Kommentare zum Vornamen Severin
Ich denke da sofort an Severin Elektrogeräte. Wenn es diese Firma nicht gäbe, würde ich diesen Namen nicht schlecht finden.
von Anna
Beitrag melden
Ich finde diesen Namen richtig toll. Wenn ich ein Junge gewesen wäre hätte ich wahrscheinlich so geheißen.

Luna
von Luna
Beitrag melden
wir nennen unseren severin immer svenniger
von peter
Beitrag melden
Ich finde den Namen Severin sehr schön!! Mein Freund heißt so und ich finde, dass das perfekt zu meinem Namen passt!
von Lorina
Beitrag melden
Mein sohn heisst severin und das passt sehr gut da er eher ein ernsthafter teenager und streng mit sich selber ist. Der wichtigste punkt jedoch ist dass mir der name sehr gefällt
von janine
Beitrag melden
Mein Sohn heißt Severin und ich finde auch dass es der schönste Name ist den ich ihm gegeben habe.
Ihr tut so als Severin der Strenge, Ernste bzw Gewissenhafte schlimm ist. Also da finde ich Bedeutungen von anderen Namen wie "Liebhaber", "Diener", "Vormund", "Opfer", "verwirrt", "Ratte", "blind", "tötet".... Das geht immer so weiter, habt ihr euch da mal eingelesen? Seid froh dass ihr gesund seid egal ob ihr euren Namen mögt oder nicht, es gibt wichtigere Dinge. LG
von Mira
Beitrag melden
Ich liebe den Namen Severin. Der Name klingt einfach wunderschön und er ist besonders, dennoch hat er was standfestes. Als ob er ewig alt ist und schon immer existieren würde, ich finde ihn auch sehr energisch und sympathisch. Er hat auch was edles und ist trotzdem schelmisch ;)
von Kaja
Beitrag melden
@Severin: was hast du an dem Namen Ewald auszusetzen. Mein Sohn heisst so und ist 2010 geboren. Severin ist halt besonders, aber nicht schön. tut mir leid für dich.
von sophi
Beitrag melden
Severin ist ein netter Name für mein Sohn.

Und eine bisschen Ernsthaftigkeit schadet nicht.

:D Ps. selbst mir dem Namen "Der Ernste" ist er MEGASÜSS
von Silvio
Beitrag melden
Ich habe meinen Sohn Severin genannt, weil ich für ihn einen nicht so gängigen, aber auch nicht zu ungewöhnlichen Namen haben wollte. Ich fand und finde noch immer, dass es der schönste Name ist, den ich ihm geben konnte!
von Simone
Beitrag melden
Der letzte Kommentar hatte jetzt aber nichts mit dem Namen, eher mit der Person zu tun ^^
Ich kenne niemanden mit dem Namen Severin und finde ihn daher eher ungewöhnlich, aber nicht schlecht :)
von C
Beitrag melden
Lieber Sevi vom vorherigen Kommentar: Ich bin da deiner Meinung - aber überleg dir mal, würdest du lieber Horst oder Ewald heissen??? Also ich persönlich nicht. Ich finde so viele Severins gibt es gar nicht. Auch wenn wir unseren Namen nicht lieben, wir müssen uns zufrieden geben, das wir vor schlimmeren Namen verschont geblieben worden sind. Also anderer Severin, think positive! ;)
von Severin
Beitrag melden
Ich hasse meinen Namen Severin. Meine Eltern haben sich die Bedeutung wohl nicht angesehen, "der Strenge", ist ja schrecklich. Zudem ist der Name gar nicht so selten. Bei uns laufen mehr Severins rum als Leons, Julians, Lukase usw. In meiner Schule heißen noch 3 so, wir sind um die 600 Leute. Bitte tut euren armen Kindern diesen Namen nicht an. Ich leide seit 17 Jahren an ihm.
von Sevi
Beitrag melden
Auf russisch heisst Norden sever.
Diese Bedeutung gefaellt mir viel mehr.
Wie kann man sein Kind der Strenge nennen?
von Katharina
Beitrag melden
Ich weiß auch nicht, der Name Severin hat irgendwie was. Gefällt mir ganz gut und ist dazu auch noch selten :))
von Anna
Beitrag melden
Mein Name ist Severina und obwohl ich in meiner Schulzeit sehr viele Probleme mit dem Namen hatte usw, bin ich trotz allem stolz, dass ich so heiße :) danke Mama & Papa ;)
von severina
Beitrag melden
Hallo, ich heiße Severin und bin heute auch sehr glücklich darüber so zu heissen. Als Kind habe ich aber auch sehr darunter gelitten, weil die anderen Kinder meinen Namen nicht aussprechen konnten... auch heute ist es lustig wie oft ich meinen Namen wiederholen oder buchstabieren muss, bevor mich jemand versteht. Aber ich hab in meiner Gegend widerrum das Problem, dass viele diesen Namen als Frauennamen kennen und ich auch oft Post für eine Frau Severin ... bekomme.
von Severin
Beitrag melden
Auch ich bin eine Severine und heute sehr glücklich darüber so zu heissen. Erstens bekomme ich viele Komplimente für meinen Namen und zweitens ist es auch schön seinen Namen nicht ständig an Anderen zu sehen/hören. Als Kind allerdings, habe ich sehr darunter gelitten. Was ich an Übernamen bekam war schlimm, genau so wie die Hänseleien und Sticheleien weil der Name mehrheitlich als Männername bekannt ist... Aber die Zeiten sind vorbei und im Gegensatz zu früher, kann ich mir heute keinen schöneren Namen vorstellen. Da verzeiht man auch, wie eine Vorgängerin schon schrieb, die Post die an den Herrn Severin adressiert ist....
von Severine
Beitrag melden
Also,mal an ALLE: Es gibt auch die weibliche Form Severine MIT E hinten.Denn genauso werde ich ausgesprochen: SeverinE
von Severine
Beitrag melden
mein zwilling heist severin und ich fin meinen und seinen namen sehr schön und uahc selten da wo ich her kimm
von silvan
Beitrag melden
ich würde gerne unsere zweite tochter severine taufen lassen! weil ich finde diesen namen einfach nur schön und auch selten
von paulina
Beitrag melden
Ich wohne in der Umgebung von Köln und verstehe diese ganze Diskussion nicht, denn:
Severin ist ganz klar ein männlicher Vorname.
Severine ist der weibliche Vorname.

Wegen des Bischofs Severin von Köln ist Name hier öfter vertreten, z.B. heißt der Sohn von Wolfgang Niedeggen so.

Ich finde Severin für einen Jungen sehr, sehr schön und werde meinen erstgeborenen Sohn so nennen, das weiß ich schon seit meiner Kindheit.
von FloraMacDonald
Beitrag melden
Hallo alle da draussen! Ich heisse und bin Severin. Komme aus der Schweiz. Mir ist es egal ob dieser Name nun für eine Frau oder einen Mann steht. Der oder die Trägerin des Namens macht aus Severin erst das was er in all den Facetten aussagen kann. Ich bin stolz auf meinen Namen und finde den Namen auch wunderschön wenn eine Frau diesen Namen Severin als Geschenk des Himmels und der Erde tragen darf.
von Severin
Beitrag melden
Hallo auch ich bin weiblich und heiße seit meiner Geburt 1973 Severin! Auch ich bin meinen Eltern dankbar für diesen Namen.
Dieser Name sorgt oft für Gesprächsstoff bei Leuten, die ich gerade kennen lerne und auch kommen lustige Sachen zu Stande: z. B. bekomme ich fast monatlich einmal Post, die an Herrn Severin ...-... adressiert ist. Finde ich aber gar nicht schlimm. Auch schon als Kind bei der Einschulung wurde ich für die Voruntersuchung in die Reihe der Jungen eingegliedert, was mich damals sehr verwirrte. Habe später auch auf meinen Einberufungsbescheid gewartet - der allerdings kam nicht. Wäre damals bestimmt auch lustig geworden, als es noch keine bzw. sehr wenige Soldatinnen gab.
von Severin
Beitrag melden
wie so dürfen nur Jungs so heißen?!
Ich heiße auch Severine und bin weiblich und bin stolz das ich so heiße!!
Ich finde es würd viel zu viel drüber diskutiert jedrer sollte sich doch wohl fühlen mit sein Name!!
von Severine
Beitrag melden
mein gott, ihr diskutiert stundenlang darüber ob "Severine" ein jungen oder mädchenname ist. ist doch sch... egal. solange die leute mit ihren namen zufrieden sind!
von Severine
Beitrag melden
Ich lebe seit 1951 mit diesem Namen, bin männlich und in der DDR geboren und aufgewachsen. Man gut, dass nur die Standesbeamtinnen (Beamte gab es in der DDR nicht) mit dem Namen nichts anzufangen wussten. Die männlichen Kollegen haben meinen Namen ohne zu murren eingetragen und fertig.
von Severin, R.
Beitrag melden
Also ich kenne eine Severin und die ist weiblich und dazu noch super nett. Ich finde der Name beschreibt Sie sehr gut !!!
von clemmi
Beitrag melden
In der DDR haben die Standesbeamtinnen aus Dummheit den Namen Severin als Mädchennamen eingetragen. Ursache: Sie haben im Vornamenverzeichnis in arroganter Weise nicht nachgesehen und offensichtlich wegen der französischen Schlagersängerin Severine so gehandelt. Im Vornamenbuch der DDR erschien dann plötzlich unter dem Vornamen Severin der Hinweis: männlich, neuerdings auch weiblich. In 1. Ehe gelang es mir durch den Widerstand meiner damals Angetrauten dem Sohn nicht diesen Namen zu vergeben. In 2. Ehe erhielt der 1. Sohn den Vornamen Severin gegen den anfänglichen Widerstand der Standesbeamtin. Der Widerstand brach, weil schon vorsorglich, kurz nach dem Anschluß an die BRD von mir ein Vornamensbuch aus der BRD bereitgestellt wurde, in dem Severin wegen seiner Seltenheit und dem Wohlklang ausdrücklich empfohlen wurde.
So läuft das eben, wenn, wie von anderen ebereits erwähnt, Standesbeamte zu faul sind die sachliche Richtigkeit eines Vornamen zu prüfen, bevor sie ihn eintragen.
Severine hatte die Schlagersängerin aus dem männlichen Vornamen Severin als ihren Künstlernamen abgeleitet.
von Elmar
Beitrag melden
ich habe festgestellt, dass der name beonders im süden und im westen beskannt ist. insbesondere auch in oberbayern, österreich und in der schweiz.. als namenspartone gibt es ja neben dem "kölner" severin auch den "bayerisch-österreichischen" severin, der einer der schutzpatrone bayerns ist.
von südler
Beitrag melden
unser söhnchen heißt severin, offenbar im Süden deutschlands eher unbekannt, ab weißwurstäquator ändert sich das jedoch, der name klingt warm und männlich zugleich, hoffentlich findet unser sohn das später auch ;-)
von marie
Beitrag melden
Das besteste Name ...heiße auch severin ....sev, sevo. sevi ,sexo , ...habe nen super namen danke mama und papa ...seid stolz drauf
von Severinosz
Beitrag melden
Man sollte nicht jedem Unsinn nachgeben. Severin ist ein reiner Vorname für Männer. Leider kennen sich auch die Standesbeamten nicht aus, oder es ist ihnen schlicht zu unbequem solchen Namensverwirrungen Einhalt zu bieten.
Severin wird auch ganz anders ausgesprochen als die weibliche Severine, auch wenn das "e" am Ende stumm bleibt.
Severin als Frauenname ist mir auch in anderen Sprachen gänzlich unbekannt.
Es ist natürlich nicht auszuschließen, daß in irgendeiner Sprache Severin auch weiblich verwendet wird, aber wie gesagt ich finde es unpassend für Mädchen die im deutschen Sprachraum geboren wurden und auch solche Eltern haben. Wenn es eine entsprechende Vorgeschichte oder Historie in einer Familie gibt, also die Familie stammt zumindest teilweise aus einem Land wo Severin weiblich wäre, so ist es o.k., aber mutwillige, oder Verdrehungen aus Unwissenheit sind nicht zu akzeptieren.

Anekdote als unser Erster geboren wurde kam zur gleichen Zeit ein Noah zur Welt. Die Eltern buchstabierten mit Noha, wenn nicht am nächsten Tag die Oberschwester die Eltern augeklärt hätte und alles umgeschrieben hätte, gäbe es jetzt aus Dummheit einen neuen Namen und ein Kind müßte mit einem dummen Namen durch die Welt laufen.
von Bernhard
Beitrag melden
Also die weibliche Form von Severin ist Severine. Ich bin zumindest weiblich und werde hinten noch mit "e" geschrieben.
von Severine
Beitrag melden
Der kommentar ist keine frechheit nur richtig! das mit dem mädchennamen ist einfach unsinn - in keinem forum, in keiner namensliste taucht severin als mädchenname auf! warum wohl - weil es in dieser schreibweise schlicht und einfach keiner ist. es gibt nur severine - im französischen ohne e gesprochen. genauso wie bei caroline. nur weil irgendwelche eltern den namen nicht richtig schreiben können wird es noch lange nicht zum mädchennamen. namen haben auch eine geschichte und entwicklung und die ist bei severin absolut nachvollziehbar und belegbar. und zwar in der schreibweise severin ausschließlich als jungennamen.
von tea
Beitrag melden
Ich kenne Severin auch als Mädchen- bzw. Frauenname. Also hat das nichts mit ungebildet zu tun. Frechheit!
von Rebecca
Beitrag melden
Ein ziemlich ungebildeter Kommentar der Vorgängerin - der Name Severin ist schon immer ein männlicher Vorname gewesen. Es gab auch einen Papst mit dem Namen Severin und mehrere Heilige. Als weibliche ABLEITUNG entstanden ist der Name Severine (im französischen gesprochen als Severin) und Severina. Severin ist definitiv ein männlicher Name!

von tablo
Beitrag melden
Hey ich trage ebenfalls den Vornamen Severin, jedoch bin ich weiblich und finde es ziemlich unpassend grundsätzlich einen männlichen Vornamen daraus zu machen...über liest man nur Vornamen für Jungs etc., dabei finde ich ihn persönlich als junge Frau auch toll...und etwas besonderes;)
von Severin
Beitrag melden
Der schönste name der Welt auch mein Sohn heißt so und er ist bis jetzt weit und breit der einzige.
von danie
Beitrag melden
Dieser Name ist wunderschön. Niemand hat ihn und niemand kriegt ihn.
Zum Glück. Denn wenn ich den Namen 'Felix' ganze 9 mal in unserer Klasse zählen kann, bin ich nur froh, Sev zu heißen.

von Dreimal darfst du raten
Beitrag melden
Severin ist ein sehr schöner Name, aber wenn jeder so heißen würde, wäre das doof. Also nennt eure Kinder anders. Außer es sind Möwen!

MfG Severin
von Severin
Beitrag melden
#9520