Sigrid

2745 Aufrufe

Wortzusammensetzung

  • sigr = der Sieg (Altnordisch); fridr = schön (Altnordisch)

Bedeutung / Übersetzung

  • schöne Siegerin

Mehr zur Namensbedeutung

alter skandinavischer zweigliedriger Name

Die schwedische Nebenform des weiblichen Vornamen Sigrid ist Sirid.

Emotionen und Eindrücke

Die Bewertung des Vornamens "Sigrid" ist die subjektive Meinung der Vorname.com Besucher, welche Emotionen und Eindrücke sie persönlich mit dem Vornamen "Sigrid" verbinden.

Traditionell
55%
Modern
Alt
49%
Jung
Unintelligent
24%
Intelligent
Unattraktiv
29%
Attraktiv
Unsportlich
35%
Sportlich
Introvertiert
41%
Extrovertiert
Unsympathisch
29%
Sympathisch
Unbekannt
44%
Bekannt
Ernst
46%
Lustig
Unfreundlich
28%
Freundlich
Unwohlklingend
39%
Wohlklingend
Welche Emotionen und Eindrücke verbindest du persönlich mit dem Vornamen ?

Namenstage

3. August, 7. Januar, 5. Mai

Herkunft

Altnordisch

Sprachen

Deutsch, Skandinavisch

Themengebiete

Zweigliedriger Name

Spitznamen & Kosenamen

Grit Sisi Siri Siss Sirri Sigi Siggi Secret Sicci Siechritt

Sigrid im Liedtitel oder Songtext

Bislang wurde noch kein Songtext für Sigrid hinterlegt. Ist dir ein Lied bekannt?
Formen und Varianten
Verschiedene Formen:
Siegrid 
Noch keine Informationen hinterlegt
Ähnliche Vornamen
Sarita Sigried Sojirat Shyhrete Siegrid Serata Shirete Sirid Sereta Shkurte Sharoda Shkurta Sugirtha Sharada Sisgard
Eltern Abo Banner
Bekannte Persönlichkeiten
  • Sigrid Thornton
    (austr. Schauspielerin)
  • Sigrid Undset
    (norweg. Schriftstellerin)
Kommentar schreiben
Schreibe jetzt einen Kommentar zum Vornamen Sigrid! Heißt Du selber Sigrid oder kennst jemanden, der diesen Namen trägt? Du möchtest anderen deine persönliche Meinung mitteilen? Hier kannst du den Vornamen oder die Namenskombinationen kommentieren!
Sicherheitscode:
Code1

Kommentare zum Vornamen Sigrid

heute finde ich meinen namen schön!!!als kind war ich immer die einzige mit dem namen,das hat mir nicht so gut gefallen!!heute kenne ich einige die genau so heissen !!also bin ich ganz glücklich mit der auswahl meiner eltern,nur den spitznamen siggi den kann ich nicht leiden.
von sigrid
Beitrag melden
Ich mochte meinen Namen als Kind auch nicht! Allerdings kannte ich sonst auch niemanden mit dem Namen. Heute finde ich ihn schön- vor allem seine Bedeutung! Bin froh, dass ich so heiße!
von Sigrid
Beitrag melden
Ich habe meinen Namen schon immer gehasst, hätte viel lieber den Namen Petra, Simone oder einen anderen gehabt. Bin geboren 1962. Das Schlimme ist, die Sigrids die ich bisher kennengelernt habe, ware mir zum größten Teil sehr unsympathisch. Ich lasse mich von meinen guten Bekannten und Freunden Siggi nennen.
von Sigrid
Beitrag melden
Ich habe einmal gelesen: dass der Name "Sigrid" von Sieg abstammt.
von Sigrid
Beitrag melden
Bin ein 2001 Jahrgang und bin eigentlich ziemlich unzufrieden mit dem Namen Sigrid. Mich schreiben die meisten Menschen total falsch und sie merken sich den Namen auch nicht wirklich... Also bitte liebe Eltern gebt diesen Namen euren Kindern nicht oder wenn dann als Zweitname. Ich habe selber Erfahrungen mit diesem Namen und ich weiß wie anstrengend dass sein kann (Mobberei kommt auch vor...)
von Sigrid
Beitrag melden
Ich bin froh, daß sich mein Vater 1955 durchgesetzt hat und eine Sigrid wollte. Meine Mutter wollte mich Ursula nennen. (Dann wäre ich bestimmt eine Uschi oder Ulla geworden ) In meiner Schulzeit gab es immer noch eine zweite Sigrid in meiner Klasse!
Und kaum zu glauben, aber wahr: Mein Mann trägt den Namen Siegfried !!
Leider werden wir seit 40 Jahren von vielen Freunden und Nachbarn DIE SIGGIS genannt.
von Sigrid
Beitrag melden
Bin Jahrgang 1962 und als Kind mochte ich den Namen Sigrid nicht so richtig. In der Schule gab es zu der Zeit jede Menge Petras und Silvias. Den Namen Sigrid (war das überhaupt ein Name?) habe ich nirgends wo gehört. Inzwischen kenne ich mehrere Sigrids und finde den Namen auch sehr schön. Wenn der Name gerufen wird, weiß ich wenigstens, daß ich gemeint bin. Die Kurzform Sigi gefällt mir auch, aber bitte nur mit einem "g".
Wäre schön, wenn es auch in Zukunft wieder Eltern gäbe, die ihre Mädchen Sigrid nennen. Aber bitte nicht alle. :) Es soll doch kein Allerweltsname werden.
von Sigrid
Beitrag melden
Habe den Namen nie gemocht, nur die Bedeutung.
von Sigrid
Beitrag melden
Als Kind und junger Mensch hatte ich mit diesem Namen Probleme. Vor allem wie und wann ihn meine Eltern verwendeten, vornehmlich wenn sie böse auf
mich waren, dann hieß ich Zsiiiegrrrit. Jetzt im Alter habe ich mit ihm ausgesöhnt.
von Sigrid
Beitrag melden
Ich mag den Namen Sigrid nicht.
Deshalb nenne ich mich Sira und das finde ich Viel schöner :-))
von [email protected]
Beitrag melden
#9673