Stephanie

2785 Aufrufe

Wortzusammensetzung

  • stephanos = der Kranz, der Siegeskranz (Altgriechisch)

Bedeutung / Übersetzung

  • die Gekrönte
  • die Bekränzte

Mehr zur Namensbedeutung

weibliche Variante von Stefan

Info zur männlichen Form Stefan: verbreitet durch die Verehrung des hl. Stephanus, des ersten Märtyrers der Urgemeinde; bisher trugen drei Päpste den Namen Stephanus

Emotionen und Eindrücke

Die Bewertung des Vornamens "Stephanie" ist die subjektive Meinung der Vorname.com Besucher, welche Emotionen und Eindrücke sie persönlich mit dem Vornamen "Stephanie" verbinden.

Traditionell
45%
Modern
Alt
36%
Jung
Unintelligent
28%
Intelligent
Unattraktiv
31%
Attraktiv
Unsportlich
38%
Sportlich
Introvertiert
46%
Extrovertiert
Unsympathisch
26%
Sympathisch
Unbekannt
31%
Bekannt
Ernst
35%
Lustig
Unfreundlich
26%
Freundlich
Unwohlklingend
32%
Wohlklingend
Welche Emotionen und Eindrücke verbindest du persönlich mit dem Vornamen ?

Namenstage

16. August, 26. Dezember

Herkunft

Altgriechisch

Sprachen

Deutsch, Englisch

Themengebiete

Neues Testament

Spitznamen & Kosenamen

Steffi Steph Steffie Stephie Fanny Tiffy Estefania Stephi Ste Steifi Stephy Stewi Effi Fanie Funny Stephus Sanni Fini Stinie Hanni Hani Annie Steve Dannie Nani Nini Stepha Deffi Bephie Stivi

Stephanie im Liedtitel oder Songtext

  • Stephanie (Milow)
Formen und Varianten
Verschiedene Formen:
Stephenie 
Männliche Form: Stefan
Ähnliche Vornamen
Stefani Stefania Stefanie Stephany
Eltern Abo Banner
Bekannte Persönlichkeiten
  • Stephanie "Spoiler" Brown
    (Figur aus dem DC-Universum)
  • Stephanie Berger
    (Schweizer Schauspielerin, Fernsehmoderatorin, Sängerin)
  • Stephanie Bunte
    (Fußballspielerin)
  • Stephanie Caire
    (mexikanische Schauspielerin, Sängerin)
  • Stephanie Edgley
    (Figur aus de Romanreihe "Skulduggery Pleasant")
  • Stephanie Gilmore
    (austral. Surferin)
  • Stephanie March
    (US-Schauspielerin)
  • Stephanie Pratt
    (US-Schauspieler)
  • Stephanie Tanner
    (Figur aus der TV-Serie "Full House")
  • Stephanie von Belgien
    (Kronprinzessin von Österreich-Ungarn)
  • Stephanie von Monaco
    (Prinzessin)
  • Stephanie Zimbalist
    (US-Schauspielerin)
Kommentar schreiben
Schreibe jetzt einen Kommentar zum Vornamen Stephanie! Heißt Du selber Stephanie oder kennst jemanden, der diesen Namen trägt? Du möchtest anderen deine persönliche Meinung mitteilen? Hier kannst du den Vornamen oder die Namenskombinationen kommentieren!
Sicherheitscode:
Code3

Kommentare zum Vornamen Stephanie

Meine Mutter heißt Stephanie und ich finde den Name wunderschön, aber auch nur wenn man ihn mit 'ph' schreibt ,ansonsten klingt er langweilig , aber so klingt er geheimnisvoll.Stephanie heißen viele Frauen in den alter meiner Mama,doch das stört mich nicht mal ,da er trotzdem wunderschön klingt, ich hoffe der Name stirbt nicht aus, da er wirklich wunderschön klingt. Der Name wird einfach nie langweilig. Meine Mama wird von anderen Steffi genannt und als Spitzname finde ich 'Stephi' oder 'Steffi' am besten.?Jedoch sollte man sein Kind nie einen Name geben,der bei anderen Namen als Spitzname gegeben wird,das ist einfach doof._ . Aber alle die Stephanie heißen sollen froh darüber sein!?
von Alice (ausg. Alis)
Beitrag melden
Ich möchte es wissen ob meine Name etwas mit dem Namen Saphira zutun hat?
von Stephanie
Beitrag melden
Meine Mathematik Lehrerin heißt so...
von Fabio
Beitrag melden
Ich finde man sollte sich seinen Namen selber aussuchen können und dann müssten sie das auch akzeptieren können
von S.H.
Beitrag melden
Hallo, bei der ungewöhnlichen Schreibweise meines Namens, hatte ich öfter das Problem das er in Stephan umgewandelt wurde. Habe mich aber so an mein fehlendes"e" gewöhnt, dass ich den Unterschied zur "normalen" Schreibweise mittlerweile toll finde!
von Stephani
Beitrag melden
Hallo erst mal! Ich heisse Stephanie mir gefällt der Name sehr aber ich will von meiner Freunden Sanni genannt ist mein Spitzname
von Stephanie - Sanni
Beitrag melden
Hallo, ich bin auch eine der Stephanies. In der Geburtsurkunde stehe ich mit "ph", wurde aber bis zum 24. Lebensjahr mit "f" geschrieben. Dann bekam ich plötzlich auf der Bank kein Geld ausgezahlt mit der Begründung, dass das zwei verschiedene Namen seien. Danach bin ich auf das "ph" umgestiegen, mein Herz hängt aber immer noch am "f" ;-) Auf Steffi reagiere ich recht allergisch, weswegen meine Freunde mich Steph nennen. Des mog i. Mein Namenstag ist übrigens am 12. Januar, da meine Eltern mich nach der Seligen Stefana Quinzani benannt haben.
von Stephanie
Beitrag melden
Da ich Jahrgang 1977 bin ist mein Vorname nun wirklich gar nichts besonderes... Aber letztens durfte ich ein Baby kennenlernen, was auch Stephanie hieß, das war doch irgendwie merkwürdig. In meinen Augen ist der Name eher neutral bis egal, evtl mit einem Hang zum zickigen Image.
Aber ich bin trotzdem froh, als erwachsene Frau nicht Lisa, Leni oder Heidi zu heißen.
von Stephanie
Beitrag melden
Ich bin 32 Jahre und damals war es ein absoluter Modename! Wobei ich schon immer Stephi genannt wurde! In der Schule waren wir immer mindestens zwei Stephanie's in der Klasse! In der Paralellklasse sogar mal sechs Stephanie's! Mir hat der Name als Kind nie sonderlich gefallen, jetzt finde ich den ganz in Ordung! Meine Tochter hat auch einen Modenamen, Emma, aber er hat uns halt einfach so sehr gefallen! Das Gleiche haben sich auch meine Eltern gedacht!
von Stephi
Beitrag melden
Ich heiße mit 2. Namen Stephanie und finde ihn viel schöner als meinen erst Namen (Franziska). Ursprünglich sollte ich auch Stephanie heißen, also mit 1. Namen, aber als ich dann geboren wurde, gab es schon so viele Mädchen die Stephanie hießen. Ich finde Stephanie mit "ph" auch viel schöner als mit "f".
von Franziska Stephanie
Beitrag melden
#9880