Sylke

1475 Aufrufe

Wortzusammensetzung

  • caecus = blind (Lateinisch)
  • römisch: caelum = Himmel

Bedeutung / Übersetzung

  • die Blinde
  • die Himmlische
  • Arabische Übersetzung: Topfkratzer

Mehr zur Namensbedeutung

weibliche Form des altrömischen Familiennamens 'Caecilius' vielleicht etruskischen Ursprungs volksetymologisch gedeutet als zu 'caecus' 'blind' gehörig bekannt durch die Verehrung der hl. Cäcilie (3. Jh.)

Sylke kann auch eine Koseform vom Mädchennamen Celia sein, der vom römischen Familiennamen Caelius abgeleitet ist.

Sylke / Silke ist die skandinavische Variante vom weiblichen Vornamen Gisela.

Emotionen und Eindrücke

Die Bewertung des Vornamens "Sylke" ist die subjektive Meinung der Vorname.com Besucher, welche Emotionen und Eindrücke sie persönlich mit dem Vornamen "Sylke" verbinden.

Traditionell
48%
Modern
Alt
47%
Jung
Unintelligent
30%
Intelligent
Unattraktiv
32%
Attraktiv
Unsportlich
31%
Sportlich
Introvertiert
45%
Extrovertiert
Unsympathisch
30%
Sympathisch
Unbekannt
42%
Bekannt
Ernst
42%
Lustig
Unfreundlich
31%
Freundlich
Unwohlklingend
42%
Wohlklingend
Welche Emotionen und Eindrücke verbindest du persönlich mit dem Vornamen ?

Namenstage

7. Mai, 22. November

Herkunft

Lateinisch

Sprachen

Deutsch, Niederdeutsch, Friesisch

Themengebiete

Römischer Familienname

Spitznamen & Kosenamen

Sily Sille

Sylke im Liedtitel oder Songtext

Bislang wurde noch kein Songtext für Sylke hinterlegt. Ist dir ein Lied bekannt?
Formen und Varianten
Männliche Form: Cecil
Ähnliche Vornamen
Silja Silje Silka Silke Suleika Sheliza Selke Shalisha Solace Saliza Selisha Salka Sylgja Solis
Eltern Abo Banner
Bekannte Persönlichkeiten
  • Sylke Gandzior
    (Moderatorin)
  • Sylke Otto
    (Rennrodlerin)
Kommentar schreiben
Schreibe jetzt einen Kommentar zum Vornamen Sylke! Heißt Du selber Sylke oder kennst jemanden, der diesen Namen trägt? Du möchtest anderen deine persönliche Meinung mitteilen? Hier kannst du den Vornamen oder die Namenskombinationen kommentieren!
Sicherheitscode:
Code4

Kommentare zum Vornamen Sylke

Ich lebe seit 53 Jahren mit diesem Namen, noch immer werde ich gefragt : wie soll man es aussprechen, eigentlich ist es eindeutig? Wie spricht man Sylt oder Xylofon ? Es sind die Ignoranten unter den Zeitgenossen. . . In meinem Jahrg1964 tauchte Sylke nicht sehr häufig auf, mein Vater wollte diesen Namen mit dieser Besonderheit. .Er sagte immer rs gab ihn mal bei Vorfahren. ....
von Sylke
Beitrag melden
Ich versuche immer bei meinem Nanen den sprachlichen Ausdruck auf das Y zu legen.
Sylke
& finde den Namen dann auch besonders schön!
Beim Nachwuchs heißt heute ja leider keine mehr Sylke oder Silke.
Also bleiben wir mit dem Y besonders?
von Sylke
Beitrag melden
Ich heiße Sylke und ich finde meinen Namen einfach nur altmodisch. Na ja man heißt wie man heißt. :)
von Sylke
Beitrag melden
Wenn man mich nach meinem Vornamen fragt, sage ich : Sylke mit "y". Die meisten sagen dann: ach was besonderes. Ja ....Bin ich. Meine Schwägerin heißt Silke. ?
von Sylke
Beitrag melden
Ich finde den nahmen mit y als etwas besonderes
von sylke
Beitrag melden
"Die Blinde mit dem Eisenhammer" die Rolle kommt mir bekannt vor ...wie schlimm ist denn so ein Rundumschlag für die Betroffenen ? Weiß aus Erfahrung, dass er in völliger Umnachtung geschieht ... Und Topfkratzer ... ist das was Gutes oder was Schlechtes? Sylke
von Sylke
Beitrag melden
meine Frau heisst "Sylke", der Name ist Programm. Die Blinde mit dem Eisenhammer, die den Himmel nicht sieht. Die himmlische Blinde...
von Axel
Beitrag melden
Also ich mochte den Namen nie.
Mein Opa hat aber daraus meinen Kindheits-Spitznamen entworfen = Sülze. Gehörte zu meiner Kindheit dazu. Na ja, meine Eltern wussten halt bei meiner Geburt schon, dass ich etwas Besonderes bin.
von Sylke
Beitrag melden
Ich bin mit meiner SYLKE seit vielen Jahren glücklich verheiratet. Ein wunderschöner Name der durch das "Y" etwas besonders weiches erhält.
Ein besonderer Name für besondere Menschen!
von Frank
Beitrag melden
Mein Name ist Sylke und ich fand ihn nie toll, da er so häufig im meinem Jahrgang (1966) vorkam. In der Berufsschule gab es dann dreimal "Silke" und einmal"Sylke". Aber im allgemeinen bin ich nicht unzufrieden, gerade wenn man heute Vornamen liest, die manche Eltern ihren armen Kindern geben !!
von Sylke
Beitrag melden
#9976