Sönke

1020 Aufrufe

Wortzusammensetzung

  • sunu = Sohn; Sohn des..., Sohn von...

Bedeutung / Übersetzung

  • Sohn von

Mehr zur Namensbedeutung

Sönke ist ein friesischer Vorname mit der Bedeutung "Sohn von" bzw. "Sohn des", ähnlich dem skandinavischen "-son" in Nachnamen.

Zur korrekten Aussprache (langes ö) gibt es folgende mögliche Erklärung. 1. die Herkunft von Sohn mit der Verkleinerungsform -chen in der niederdeutschen Form -ke (vgl. Wib-ke) 2. die Faustregel kurzer Vokal vor zwei Konsonanten greift hier nicht, weil der zweite Konsonant ja aus der Verkleinerungssilbe (s. 1) stammt.

Emotionen und Eindrücke

Die Bewertung des Vornamens "Sönke" ist die subjektive Meinung der Vorname.com Besucher, welche Emotionen und Eindrücke sie persönlich mit dem Vornamen "Sönke" verbinden.

Traditionell
50%
Modern
Alt
31%
Jung
Unintelligent
25%
Intelligent
Unattraktiv
33%
Attraktiv
Unsportlich
35%
Sportlich
Introvertiert
39%
Extrovertiert
Unsympathisch
26%
Sympathisch
Unbekannt
51%
Bekannt
Ernst
33%
Lustig
Unfreundlich
21%
Freundlich
Unwohlklingend
36%
Wohlklingend
Welche Emotionen und Eindrücke verbindest du persönlich mit dem Vornamen ?

Namenstage

Bislang wurde noch kein Namenstag für Sönke eingetragen. Kennst du den Namenstag?

Herkunft

Friesisch

Sprachen

Deutsch, Friesisch

Themengebiete

Noch keine Informationen hinterlegt

Spitznamen & Kosenamen

Sönki Sönne, Soenne Söni Sönchen

Sönke im Liedtitel oder Songtext

Bislang wurde noch kein Songtext für Sönke hinterlegt. Ist dir ein Lied bekannt?
Formen und Varianten
Verschiedene Formen:
Söntke  Sönnich  Söncke  Söhnke  Sünke 
Noch keine Informationen hinterlegt
Ähnliche Vornamen
Seamus Seumas Shinichi Sinisa Sönke Sancho Sanjo Shenja Shinji Semaja Siamak Schenja Semias Simcha Sanji Somanas Sonnik Sanjae Schams Sanjay
Bekannte Persönlichkeiten
  • Sönke Brandschwert
    (Krimi-Autor)
  • Sönke Lorenz
    (Historiker)
  • Sönke Möhring
    (Schauspieler)
  • Sönke Rothenberger
    (Dressur- und Springreiter)
  • Sönke Sönksen
    (Springreiter)
  • Sönke Wortmann
    (Filmregisseur)
Kommentar schreiben
Schreibe jetzt deinen Kommentar zum Vornamen Sönke! Heißt du selber Sönke oder kennst du jemanden, der diesen Namen trägt und möchtest deine persönliche Meinung anderen mitteilen? Hier kannst du den Vornamen oder Namenskombinationen zu kommentieren!
Sicherheitscode:
Code4
Kommentare zum Vornamen Sönke
Sönke ist ein friesischer Name und wir Friesen sprechen ihn mit einem kurzen ö. Nicht mit einem langen ö.
von Uwe
Beitrag melden
Ich finde den Namen Sönke nicht schön. Ist nur meine Meinung
von Lara
Beitrag melden
Ich mag meinen namen, aber was mich nervt ist das man mich entweder Sören oder Söööhnke nennt weil die den namen Sönke immer lang sprechen
von Sönke
Beitrag melden
Ich bin zwar kein Friese, aber immerhin Holsteiner. Sönke (ohne H) wird bei uns in der Regel kurz ausgesprochen, mit H lang. Mir gefällt mein Name gut so wie er ist (und ausgesprochen wird). Allerdings bin ich es mittlerweile leid, jeden, der mich Söööhnke nennt, zu korrigieren...
von Sönke
Beitrag melden
Unser zweiter Sohn (1987) heißt Sönke. Seit "Sönke Sönksen" liebe ich diesen Namen. Lebe in Bayern, da kannte niemand diesen Namen und wurde früher auch oft gefragt, ob es ein Mädchen ist. Mir ist aufgefallen, dass mein Sohn immer einen aufmerksamen Blick bekam, wenn er seinen Vornamen nannte.
von Renate
Beitrag melden
Ich finde diesen Namen einfach nur schön...
Wenn ich ein Junge wäre würde ich jetzt Sönke heißen. Wenn ich den Namen sage dann liegt der so schön auf der Zunge. ;)
von Imke
Beitrag melden
Wir wohnten damals im südlichsten Teil vom Schwarzwald, als unser Sohn geboren wurde (2005). Da wir einen nordischen Hausnamen haben, wollten wir, dass unser Sohn auch den passenden Vornamen bekam. Die Menschen haben uns da unten (BW) doof angeguckt und immer wieder nachgefragt was der Name zu bedeuten hat. Der eine Arzt hat uns gefragt warum wir keinen einheimischen Vornamen genommen haben (vorzugsweise Christlich, wie Johannes?)
von Mutter von Sönke
Beitrag melden
Unser Sohn heißt Sönke (1995) und ist in Hessen geboren. Hier wird der Name auch lang gesprochen was uns inzwischen schon egal istn denn anfangs haben wir bei Nachfrage den Namen mindestens 3 mal wiederholen müssen oder erklären müssen das es kein Mädchen ist.
von Monika
Beitrag melden
ich hab einen Freund, der Sönke heißt und ist ein waschechter Nordfriese, zumal der Name etwas schwieriger auszuprechen ist. zu meiner Verblüffung hängt dieser Name auch mit Suntke zusammen, der auch einen Freund von mir ist, ein Ostfriese :) ...dieser Namen passen nur am besten zu den Familiename mit letzten -sen
von Maxi
Beitrag melden
Ich weiß ja nicht, aber ich habe den Namen meines Zwillingsbruders immer kurz ausgesprochen.. Für mich klingt Söhnke auch nicht so schön wie Sönke. Außerdem, wenn man Sönke heißt, sollte man auch Sönke genannt werden, die Gruppe mit dem Namen Söhnke kann dann Söhnke genannt werden..
von Rieke
Beitrag melden
Wenn ich ein Junge wär würde ich jetzt Sönke heißen. Ich find diesen Namen total schön. Ich weiß zwar nicht wie man als Junge darüber denkt, aber ich finde es ist einer der schönsten Jungennamen!
von fast Sönke
Beitrag melden
fDie Norddeutsche Form wird tatsäslich kurz ausgesprochen. Ich mach es auch nicht ,da mir nur die lang ausgesprochene Form bekannt ist. In SWH wird es kurz ausgesprochen ,,.
von mama von sönke ....
Beitrag melden
wir haben unseren sohn 2004 sönke genannt, weil uns der Name gefiel und wir auch einen namen für ihn wollten, bei dessen ruf sich auf dem spielpllatz nicht gleich fünf kinder gleichzeitig umdrehen (jedenfalls hier in nrw).
Zweitname: Roman
wir verwenden die kurze-Ö-Variante (ob das nun "richtig" sei oder nicht), weil wir den klang mögen. Einige Verwandte und Freunde stört das nicht und sie beharren auf der langgezogenene Form.
Bis zur Einschulung hatte er keinen Spitznamen, nun kristalisiert sich SöSö heraus, mal sehen was im laufe der Jahre daraus wird ...
Sind bisdato sehr zufrieden mit dem Namen .
von malte
Beitrag melden
Sönke war in meiner Kindheit mein Rufname.. hab ich aber ab dem Erwachsenenalter gewechselt, da hier in NRW ua auch der Umlaut lang gesprochen wird... in den 80érn war er auch noch relativ unbekannt, sodass oft nach meinem Vornamen gefragt wurde... Varianten, die ich ertragen durfte: Sülke, Silke, Söhnchen,Sünke...
Ich mag den Namen aufgrund der gemachten Erfahrungen überhaupt nicht
von Torben Sönke
Beitrag melden
Mein Name wurde bislang immer lang ausgesprochen, mache ich selber ja auch. Kurz ausgesprochen hört sich das eher an, als hätte man sich am Kuchen verschluckt. Der Name wird übrigens auch in Skandinavien benutzt.
von Sönke
Beitrag melden
Sönke als männlicher Vorname ist im Norden Deutschlands noch relativ oft gebräuchlich. Tatsächlich "leidet" Sönke häufig darunter, dass der Umlaut lang (Söhnke) gesprochen wird. Kurz ist jedoch richtig. Gelegentlich ist hier auch die Schreibweise Söhncke bekannt.
von Sönke H. aus Mittelholstein
Beitrag melden
Wird immer lang gesprochen ( S ö h n k e), obwohl er eigentlich kurz gehört. Leider auch trotz Sönke Wortmann als weiblicher Vorname angesehen..
von Sönke
Beitrag melden
#11239