Undine

1604 Aufrufe

Wortzusammensetzung

  • unda = die Welle (Lateinisch)
  • Undine= Verkleinerungsform von Unda= Wellchen; kleine Welle

Bedeutung / Übersetzung

  • Wellenmädchen
  • Wassergeist, Nixe

Mehr zur Namensbedeutung

Neulateinische Bildung von Paracelsus (15./16. Jh.) als Bezeichnung für einen weiblichen Wassergeist bzw. eine Wassernixe; bekannt durch die gleichnamige Erzählung von Friedrich de la Motte-Fouqué (1811)

Emotionen und Eindrücke

Die Bewertung des Vornamens "Undine" ist die subjektive Meinung der Vorname.com Besucher, welche Emotionen und Eindrücke sie persönlich mit dem Vornamen "Undine" verbinden.

Traditionell
56%
Modern
Alt
60%
Jung
Unintelligent
38%
Intelligent
Unattraktiv
42%
Attraktiv
Unsportlich
49%
Sportlich
Introvertiert
51%
Extrovertiert
Unsympathisch
38%
Sympathisch
Unbekannt
73%
Bekannt
Ernst
47%
Lustig
Unfreundlich
38%
Freundlich
Unwohlklingend
26%
Wohlklingend
Welche Emotionen und Eindrücke verbindest du persönlich mit dem Vornamen ?

Namenstage

3. Februar

Herkunft

Lateinisch

Sprachen

Deutsch

Themengebiete

Erfunden

Spitznamen & Kosenamen

Dine Dinchen Dini Uni Undi Dino

Undine im Liedtitel oder Songtext

Bislang wurde noch kein Songtext für Undine hinterlegt. Ist dir ein Lied bekannt?
Formen und Varianten
Noch keine Informationen hinterlegt
Ähnliche Vornamen
Undine
Bekannte Persönlichkeiten
  • Undine
    (Figur aus dem Märchenfilm "Die kleine Meerjungfrau")
  • Undine
    (Figur aus der gleichnamigen Märchennovelle von Friedrich de la Motte Fouque)
  • Undine Höpfner
    (Seglerin)
  • Undine von Medvey
    (Sängerin)
Kommentar schreiben
Schreibe jetzt deinen Kommentar zum Vornamen Undine! Heißt du selber Undine oder kennst du jemanden, der diesen Namen trägt und möchtest deine persönliche Meinung anderen mitteilen? Hier kannst du den Vornamen oder Namenskombinationen zu kommentieren!
Sicherheitscode:
Code3
Kommentare zum Vornamen Undine
cool
von Schacklin
Beitrag melden
Ich heiße seit 48 Jahren Undine. In meiner Kindheit habe ich mich geschämt, weil immer mehrere Male nachgehakt wurde und man den Namen noch nie vorher gehört habe. Damals hätte ich lieber einen gewöhnlichen Namen gehabt. Letztendlich bin ich stolz darauf, dass es eine Geschichte darum gibt. Und dass ich vom Sternzeichen Fisch bin und ich auch einen Bezug zum Wasser habe?
von Undine
Beitrag melden
@Holger
Meine große Schwester hat extra einen zweiten Vornamen erhalten, da es für Undine keinen Namenstag gab - zumindest vor 40 Jahren.
Ob dem Namen Undine mittlerweile ein Namenstag "zugeteilt" wurde, weiß ich nicht.
von Schwester einer Undine
Beitrag melden
ich heiße auch Undine... Ich bin sehr stolz den Namen tragen zu dürfen.
Ich habe das Märchen "Undine" im Fernsehen gesehen. Es handelt von einer Meernixe die sich unsterblich in einen Mann an Land verliebt. Um dieser Liebe eine Chance zu geben, geht sie einen Pakt mit der bösen Meerhexe ein. Sie bekommt Beine um laufen zu können, muss aber dafür stumm an Land gehen und ohne Stimme ihren Prinzen verzaubern. Dieser verliebt sich aber doch in eine andere Frau (im Märchen muss Undine ihr Leben geben). In der Verfilmung überlebt sie mit einem gebrochenen Herzen.
Ich habe schon häufig diese Geschichte erzählt wenn mich Leute gefragt haben was der Name bedeutet und dann erzähle ich meist die Geschichte und füge noch hinzu das die wörtliche Übersetzung "kleine Welle" bedeutet. Gerade Leute mit normalen Vornamen wie Lisa, Anna, Sabrina, Kathrin, Marion etc. sagen immer das gleiche "Sei froh, dass du solch einen Namen hast. Meinen gab es immer öfter im Freundeskreis". Ich bin sehr froh, dass mein Name eine Geschichte mit sich trägt und wenn man es genau nimmt, ist dieser Name (Geschichte) der Vorläufer für Arielle und all die anderen Meerjungfrauengeschichten.
von Undine
Beitrag melden
Hallo Ich heiße auch Undine. Als Kind mochte ich den Namen nicht, weil sie mich immer Unding nannten. Hier in Norddeutschland ist der Name Undine selten. Aber weil er so selten ist, prägt er sich wohl ein. Würde gern mal eine andere Frau mit den Namen Undine kennenlernen
von Undine
Beitrag melden
Undine - Dieser Name ist einfach unverwechselbar. Alle kennen meinen Namen.
von Ich heiße Undine.
Beitrag melden
Ich bin sehr froh Undine zu heißen. Ich habe noch nie eine Undine getroffen, aber mir erzählen Leute immer, dass sie schon mal eine gekannt hätten etc. Überhaupt sorgt der Name immer für Interesse und freundlichen Gesprächsstoff. Meistens finden ihn die Leute toll und er bleibt auch in Erinnerung.
von Undine
Beitrag melden
Als Kind fand ich meinen Namen auch furchtbar. Er war so selten... Ich hätte lieber einen "gewöhnlichen" Namen wie z.B. Katrin, Ramona oder Susanne gehabt. Aber seit ich "reifer" ;-) werde find ich ihn gar nicht so schlecht - hat halt nicht jeder -. Ich hab auch schon Susannes kennengelernt, die im Erwachsenenalter ein Theater um ihren (ungewollten) Vornamen machen. Jedenfalls kann ich der Schwester einer Undine zustimmen: relativ intelligent (Eigenlob stinkt :) ) und ein komplizierter Charakter... LG
von Undine
Beitrag melden
Da schrieb ein Herr, wann Undine Namenstag feiert. Wann feiert überhaupt ein Mensch heute noch Namenstag? Die wenigsten wissen, dass es Namenstage gibt. Mir persönlich gefällt der Name Undine sehr gut, auch wegen der Besonderheit, die selten vergebene Namen haben und den Bedeutungen solcher Namen. Meist habe die TrägerInnen der selten Namen dann sogar die Charaktereigenschaften der Namen. Meine Großtante trug diesen Namen auch, da Sie jedoch zu den englichen Fräulein ging wurde kurzerhand Schwester Dina draus gemacht - Christen feierten da noch Namenstage - Undine hatt mir besser gefallen als die gekürzte DINA
von Undine Namenstag
Beitrag melden
Ich, Lydia undine (13 Jahre), mag den namen undine nicht wirklich.
Ich vertusche schon immer meinen 2ten namen und habe ihn nur meinen engsten freunden verraten!
Früher wurde mir eingeredet, dass es ein MEERJUNGFRAUNAME sei und ich habe mich darüber sehr gefreut! (da war ich ca. 4 jahre alt)
Meine Mama nennt mich eigentlich nur noch Lou, das L für Lydia; das U für Undine...
das O habe ich eingeschoben, da nur 2 buchstabe doof sind (in dem falle Lu)
von Lydia Undine
Beitrag melden
Ich heiße seit 46 Jahren Undine. Als Kind mochte ich den Namen nicht, da er so selten war. Meine Eltern nannten mich mit Kosenamen "Dini". Das fand ich schön. Als Erwachsene liebe ich meinen Namen, da er selten ist.
von Undine
Beitrag melden
Hallo, ich heiße auch Undine. Ich bin dreizehn Jahre alt. Ich mag den Namen nicht so gerne. Meine Schwester ist sechs und heißt Nadine. Da wird das "e" am Ende ja nicht mitgesprochen. Das führt oft dazu, dass viele Leute mich nur "Undin" nennen. Sie sprechen das "e" dann auch nicht mit. Ich finde das echt doof und nervig. Mittlerweile habe ich mich dann daran gewöhnt.
von Undine
Beitrag melden
Ich finde mein Name "Undine" noch heute gewöhnungsbedürftig und als Kind und Jugendliche fand ich ihn einfach nur unmöglich.
Ich muß öfter mal meinen Namen wiederholen und sage dann immer "ich heiße das Gegenteil von Dine"
So nannten mich ganz lange auch meine Freundinnen.
von Undine
Beitrag melden
Ich mag meinen Namen Undine und habe schon viele positive Reaktionen darauf bekommen. Die Leute verstehen ihn meistens gleich und können ihn sich gut merken. In der Schule fand ich das nicht so gut, da die Lehrer meinen Namen zuerst behielten. Aber nach 42 Jahren, die ich den Namen jetzt schon tragen darf, bin ich immer noch happy damit. Meine Schwester hätte den Namen auch gern abbekommen.
von Undine
Beitrag melden
Meine Schwester (*1960) heißt Undine. Sie findet ihren Namen sehr schön und wir alle auch. Die Jungs ihrer Klasse hatten dann mal "Undchen" erfunden, das sage ich heute auch manchmal, aber eher selten. Mir sind im Leben vielleicht 5 Undines begegnet, irgendwie passte der Name zu allen, wer Undine heißt ist intelligent und hat einen komplizierten Charakter, jedenfalls ist das meine Erfahrung...
von Schwester einer Undine
Beitrag melden
Mein Name stammt von einer Rose, die bei uns im Garten stand... wäre es nach meinem Vater gegangen, wäre ich eine Miriam geworden. Zum Glück war er nicht bei der Geburt dabei, denn ich bin stolz UNDINE heissen zu dürfen!!
von Undine
Beitrag melden
ich heiße seit 41 jahren undine und kann nicht verstehen wie man diesen namen schön finden kann.
ich habe mich bis heute nicht an diesen namen gewöhnt und werde dies auch nicht tun.
von Undine
Beitrag melden
Seit 28 Jahren heiße ich Undine und bin bisher noch nie einer anderen Undine begegnet. In der Kindheit hatte ich oft Probleme, anderen Kindern zu erklären, wie ich heiße. Das war sehr nervig. Als Jugendliche haben mich erfinderische Mitschüler "Burgunde" oder "Brunhilde" genannt um mich zu ärgern. Als Erwachsene liebe ich meinen Namen, eben, weil er so einzigartig ist!
von Undine
Beitrag melden
Ich heiße seit 47 Jahren Undine und kann mich nur anschließen, daß es sehr angenehm ist, einen so seltenen Namen zu haben. Begegnen würde ich aber doch gerne einmal im Leben einer anderen Undine. Meine Erfahrung ist ebenso, daß alle sich den Namen gut merken und nie wieder vergessen. Für die Erklärungen muss man sich eben Zeit lassen, nach 47 Jahren Erklärung nervt es auch manchmal. Ich bin ebenfalls dankbar, diesen Namen tragen zu dürfen!
von Undine
Beitrag melden
Ich finde meinen Namen einfach toll. Dadurch, dass er selten vorkommt, konnten andere sich ihn gut merken und wussten immer wie ich heiße. Der Name passt perfekt zu mir. Ich liebe Wasser und durch die Liebe meines Mannes, ist meine Seele erwacht (erst wenn eine Nixe die wahre Liebe findet, wird sie beseelt). Mit dem Namen haben meine Eltern mir das schönste Geschenk gemacht. Ich hoffe,dass einer meiner Nachfahren ihn einmal erbt.
von Undine
Beitrag melden
Da haben jetzt so viele Udinen geschrieben, daß sie den Namen schon lange tragen und gut finden, aber immer noch hat keine verraten, wann sie denn Namenstag feiern, auch wenn es scheinbar keinen festen gibt.

Erich
von Holger
Beitrag melden
Ich trage den Namen Undine seit 45 Jahren. Manchmal fand ich den Namen doof da mir das oft nicht geglaubt wurde das ich so heiße und nach meinen richtigen Namen gefragt worden bin. Heute macht mir das gar nichts mehr aus. Leider kenne ich keine andere Person mit diesen Namen persönlich. Meine Mutter hat den Namen auch von Lorzings Oper. Ich werde immer wieder nach der Bedeutung des Namens gefragt was immer für Gesprächstoff sorgt. Mir passiert allerdings schon seit meiner Kindheit, das mein Name immer mit Udine (Stadt in Italien) verwechselt wird und ich immer wieder bei wichtigen Unterlagen um korrektur bieten muss. Was ich gar nicht mag die Spitznamen von Undine. Zu mir sagen sie immer Dine, Dini oder am schlimmsten Dinele ( meine Mutter ). Ich weis immer noch nicht ob ich mich je an die Spitznamen gewöhnen werde. Wenn man schon so einen Ausgefallenen Namen hat, dann bitte richtig aussprechen.
von Undine
Beitrag melden
Ich heiße seit 58 Jahren so und finde den Namen mittlerweile schön und ausgefallen. Als Kind hätte ich allerdings lieber Petra oder Claudia geheißen, weil das damals modern war. Meine Eltern wollten unbedingt einen Namen mit U und statt erst Ute wurde es dann Undine.
von Undine
Beitrag melden
Seit Jahren begleitet mich dieser außergewöhnliche und sehr schöne Name. Mein Vater hätte mich lieber als Petra durchs leben geschickt, Dank an meine Mama fürs durchsetzen. Mit diesem Namen habe ich viel Aufmerksamkeit, erzähle auch gerne über dessen Herkuft und Bedeutung. Habe mich gut darüber informiert und deshalb immer guten Gesprächsstoff zum Einstieg.
von undine
Beitrag melden
Mein Vater wollte, dass ich Undine heiße - nach der Sängerin Undine v. Medvey. In der Kindheit fand ich diesen Vornamen ziemlich doof. Aber es hat was, nach einer Märchenfigur benannt zu sein.
von Undine
Beitrag melden
Als mich meine Mutter Undine nennen wollte, haben alle protestiert. Da ich eigentlich ein Junge namens Stefan werden sollte, wurde dann einfach Steffi draus - schade, denn ich würde gern Undine heißen. So habe ich meinen Ohrring - ein Seepferdchen - Undine genannt.
von Steffi
Beitrag melden
Ich heiße seit 51 Jahren Undine und finde meinen Namen toll, denn er ist so schön selten und einfach zu merken. Ich wurde übrigens nach der Oper von Albert Lortzing benannt, die meine Mutter im Alter von 17 Jahren sah.10 Jahre später fand Gott sei Dank auch mein Vater den Namen sehr schön. Danke Mama
von Undine
Beitrag melden
Ich heiße seit fast 45 Undine. Als meine Eltern sagten wie ich heißen soll, hat mein Onkel gefragt: "Und wie soll sie wirklich heißen?" ;-) Ich fand den Namen von Anfang an gut. Kein Sammelbegriff. Manchmal nervten die Fragen. Komisch nur, dass ich als ' kleine Welle' von Schwimmen und Wassersport gar nix halte...
von Undine
Beitrag melden
Seit 60 Jahren heisse ich Undine und bin damit sehr zufrieden. Mein Vater hatte Schwierigkeiten den Namen eintragen zu lassen. Als Kind wurde ich oft gefragt, wie ich zu diesem Namen komme und genervt antwortete ich....unsere Katze hiess so.- Wir hatten nie eine Katze.
von undine
Beitrag melden
Meine Eltern nannten mich nach einem Schiff!!!
Ich finde den Namen super und mittlerweile kommt er schon öfter vor. Damals gabs ihn in der ganzen Schule nur 1 Mal, da war ich stolz drauf.
von Undine
Beitrag melden
Wir haben unser Kind JUDY-MICHELLE genannt. und alle aus unseren Familienkreis fanden ihn doof und haben Witze über den Namen JUDY gemacht,aber jetzt finden sie ihn auch schön und passend. Es drehen sich auch nicht 3 oder sogar 4 Kinder um wenn ich Judy rufe. Bei uns in der Kindergartengruppe haben wir 3 kinder die den selben Vornamen haben und diese werden dann mit Vor- und Zuname angespruchen (auch von den Kindern) ! Da kann man doch nur an werdene Eltern appellieren BITTE nicht noch eine Leonie , Neele oder Sophie.
von undine
Beitrag melden
#10506