Undine

1521 Aufrufe

Wortzusammensetzung

  • unda = die Welle (Lateinisch)
  • Undine= Verkleinerungsform von Unda= Wellchen; kleine Welle

Bedeutung / Übersetzung

  • Wellenmädchen
  • Wassergeist, Nixe

Mehr zur Namensbedeutung

Neulateinische Bildung von Paracelsus (15./16. Jh.) als Bezeichnung für einen weiblichen Wassergeist bzw. eine Wassernixe; bekannt durch die gleichnamige Erzählung von Friedrich de la Motte-Fouqué (1811)

Emotionen und Eindrücke

Die Bewertung des Vornamens "Undine" ist die subjektive Meinung der Vorname.com Besucher, welche Emotionen und Eindrücke sie persönlich mit dem Vornamen "Undine" verbinden.

Traditionell
61%
Modern
Alt
58%
Jung
Unintelligent
33%
Intelligent
Unattraktiv
38%
Attraktiv
Unsportlich
48%
Sportlich
Introvertiert
52%
Extrovertiert
Unsympathisch
36%
Sympathisch
Unbekannt
70%
Bekannt
Ernst
51%
Lustig
Unfreundlich
34%
Freundlich
Unwohlklingend
29%
Wohlklingend
Welche Emotionen und Eindrücke verbindest du persönlich mit dem Vornamen ?

Namenstage

3. Februar

Herkunft

Lateinisch

Sprachen

Deutsch

Themengebiete

Erfunden

Spitznamen & Kosenamen

Dine Dinchen Dini Uni Undi Dino

Undine im Liedtitel oder Songtext

Bislang wurde noch kein Songtext für Undine hinterlegt. Ist dir ein Lied bekannt?
Formen und Varianten
Noch keine Informationen hinterlegt
Ähnliche Vornamen
Eltern Abo Banner
Bekannte Persönlichkeiten
  • Undine
    (Figur aus dem Märchenfilm "Die kleine Meerjungfrau")
  • Undine
    (Figur aus der gleichnamigen Märchennovelle von Friedrich de la Motte Fouque)
  • Undine Höpfner
    (Seglerin)
  • Undine von Medvey
    (Sängerin)
Kommentar schreiben
Schreibe jetzt einen Kommentar zum Vornamen Undine! Heißt Du selber Undine oder kennst jemanden, der diesen Namen trägt? Du möchtest anderen deine persönliche Meinung mitteilen? Hier kannst du den Vornamen oder die Namenskombinationen kommentieren!
Sicherheitscode:
Code5

Kommentare zum Vornamen Undine

ich heiße undine mit zweitem namen und ich mag ihn nicht sonderlich. Hassen tu ich ihn aber auch nicht. Wenn die leute in der schule meinen zweitnamen erfahren reagieren sie überrascht und machen sich drüber lustig, weil das alle intolerante und inkompetente Hinterweltler sind.
von Silva Undine
Beitrag melden
Ich habe den Namen Undine seit 45 Jahren und wurde als Kind sehr oft gefragt, wie meine Eltern auf den Namen gekommen sind. Aber ich war eigentlich stolz darauf, weil ich die einzige Undine in unserer Schule war. Eine Kindergärtnerin meiner Kinder hieß auch so und dieser haben sie immer erzählt, dass die Mama auch Undine heißt.
von Undine
Beitrag melden
cool
von Schacklin
Beitrag melden
Ich heiße seit 48 Jahren Undine. In meiner Kindheit habe ich mich geschämt, weil immer mehrere Male nachgehakt wurde und man den Namen noch nie vorher gehört habe. Damals hätte ich lieber einen gewöhnlichen Namen gehabt. Letztendlich bin ich stolz darauf, dass es eine Geschichte darum gibt. Und dass ich vom Sternzeichen Fisch bin und ich auch einen Bezug zum Wasser habe?
von Undine
Beitrag melden
@Holger
Meine große Schwester hat extra einen zweiten Vornamen erhalten, da es für Undine keinen Namenstag gab - zumindest vor 40 Jahren.
Ob dem Namen Undine mittlerweile ein Namenstag "zugeteilt" wurde, weiß ich nicht.
von Schwester einer Undine
Beitrag melden
ich heiße auch Undine... Ich bin sehr stolz den Namen tragen zu dürfen.
Ich habe das Märchen "Undine" im Fernsehen gesehen. Es handelt von einer Meernixe die sich unsterblich in einen Mann an Land verliebt. Um dieser Liebe eine Chance zu geben, geht sie einen Pakt mit der bösen Meerhexe ein. Sie bekommt Beine um laufen zu können, muss aber dafür stumm an Land gehen und ohne Stimme ihren Prinzen verzaubern. Dieser verliebt sich aber doch in eine andere Frau (im Märchen muss Undine ihr Leben geben). In der Verfilmung überlebt sie mit einem gebrochenen Herzen.
Ich habe schon häufig diese Geschichte erzählt wenn mich Leute gefragt haben was der Name bedeutet und dann erzähle ich meist die Geschichte und füge noch hinzu das die wörtliche Übersetzung "kleine Welle" bedeutet. Gerade Leute mit normalen Vornamen wie Lisa, Anna, Sabrina, Kathrin, Marion etc. sagen immer das gleiche "Sei froh, dass du solch einen Namen hast. Meinen gab es immer öfter im Freundeskreis". Ich bin sehr froh, dass mein Name eine Geschichte mit sich trägt und wenn man es genau nimmt, ist dieser Name (Geschichte) der Vorläufer für Arielle und all die anderen Meerjungfrauengeschichten.
von Undine
Beitrag melden
Hallo Ich heiße auch Undine. Als Kind mochte ich den Namen nicht, weil sie mich immer Unding nannten. Hier in Norddeutschland ist der Name Undine selten. Aber weil er so selten ist, prägt er sich wohl ein. Würde gern mal eine andere Frau mit den Namen Undine kennenlernen
von Undine
Beitrag melden
Undine - Dieser Name ist einfach unverwechselbar. Alle kennen meinen Namen.
von Ich heiße Undine.
Beitrag melden
Ich bin sehr froh Undine zu heißen. Ich habe noch nie eine Undine getroffen, aber mir erzählen Leute immer, dass sie schon mal eine gekannt hätten etc. Überhaupt sorgt der Name immer für Interesse und freundlichen Gesprächsstoff. Meistens finden ihn die Leute toll und er bleibt auch in Erinnerung.
von Undine
Beitrag melden
Als Kind fand ich meinen Namen auch furchtbar. Er war so selten... Ich hätte lieber einen "gewöhnlichen" Namen wie z.B. Katrin, Ramona oder Susanne gehabt. Aber seit ich "reifer" ;-) werde find ich ihn gar nicht so schlecht - hat halt nicht jeder -. Ich hab auch schon Susannes kennengelernt, die im Erwachsenenalter ein Theater um ihren (ungewollten) Vornamen machen. Jedenfalls kann ich der Schwester einer Undine zustimmen: relativ intelligent (Eigenlob stinkt :) ) und ein komplizierter Charakter... LG
von Undine
Beitrag melden
#10506