Uta

1706 Aufrufe

Wortzusammensetzung

  • ot = der Besitz, der Reichtum, das Erbe (Althochdeutsch)

Bedeutung / Übersetzung

  • Die Reiche

Mehr zur Namensbedeutung

bekannt aus dem Nibelungenlied als Mutter Kriemhilds Info zur männlichen Form Otto: verselbständigte Kurzform von Namen beginnend mit 'Ot-', wie z.B. Ottmar im Mittelalter beliebt als Name von deutschen Königen, Herzögen und Grafen

Emotionen und Eindrücke

Die Bewertung des Vornamens "Uta" ist die subjektive Meinung der Vorname.com Besucher, welche Emotionen und Eindrücke sie persönlich mit dem Vornamen "Uta" verbinden.

Traditionell
56%
Modern
Alt
49%
Jung
Unintelligent
29%
Intelligent
Unattraktiv
33%
Attraktiv
Unsportlich
40%
Sportlich
Introvertiert
48%
Extrovertiert
Unsympathisch
27%
Sympathisch
Unbekannt
49%
Bekannt
Ernst
41%
Lustig
Unfreundlich
29%
Freundlich
Unwohlklingend
38%
Wohlklingend
Welche Emotionen und Eindrücke verbindest du persönlich mit dem Vornamen ?

Namenstage

1. März, 3. Oktober, 27. November

Herkunft

Althochdeutsch

Sprachen

Deutsch

Themengebiete

Verselbständigte Kurzform

Spitznamen & Kosenamen

Hanuta Uti Utchen Atu Tutu Uda Utilein Utilli Uutsch Üti Ütili Udl Utuschka Uts Uttel Utschi Uhdschn Üdda Ü Üt Utalindeina Üteken

Uta im Liedtitel oder Songtext

Bislang wurde noch kein Songtext für Uta hinterlegt. Ist dir ein Lied bekannt?
Formen und Varianten
Männliche Form: Otto
Ähnliche Vornamen
Uota Ute Utta
Eltern Abo Banner
Bekannte Persönlichkeiten
  • Uta Kargel
    (Schauspielerin)
  • Uta Ranke-Heinemann
    (Theologin, Schriftstellerin)
  • Uta Schorn
    (Schauspielerin)
  • Uta von Ballenstedt
    (Stifterin des Naumburger Doms)
  • Uta von Schauenburg
    (Stifterin des Klosters Allerheiligen im Schwarzwald)
Kommentar schreiben
Schreibe jetzt einen Kommentar zum Vornamen Uta! Heißt Du selber Uta oder kennst jemanden, der diesen Namen trägt? Du möchtest anderen deine persönliche Meinung mitteilen? Hier kannst du den Vornamen oder die Namenskombinationen kommentieren!
Sicherheitscode:
Code2

Kommentare zum Vornamen Uta

Ich heiße nun schon seit mehr als 55 Jahren Uta und habe als Kind manchmal darunter gelitten, dass es niemand anderen mit diesem Vornamen gab und er so kurz und knapp war, dass man nicht wirklich einen halbwegs normal klingenden Spitznamen damit bilden konnte. So war ich das von mehreren Geschwistern ohne... Ich habe meinen Namen auch nach der Stifterfigur aus Naumburg Uta von Ballenstedt erhalten - was für eine schöne und edle Frau! Ihr Anblick und die eigentliche Bedeutung meines Vornamens sowie dessen Seltenheit versöhnten mich später sehr schnell mit der Entscheidung meiner Eltern. Heute trage ich meinen außergewöhnlichen Vornamen mit Stolz... und möchte im nächsten März auch unbedingt mal zum Uta - Treffen nach Naumburg!
von Uta
Beitrag melden
Ich heiße nun schon 59 Jahre lang Uta. Eine Zeitlang, als ich noch jung war, mochte ich meinen Namen nicht. Finde, es gibt schönere. Heute mag ich ihn und jeden, der mich Ute nennt, verbessere ich sofort.
von Uta
Beitrag melden
Ich habe eine Freundin, sie auch Uta so wie ich heißt. Wir sind im gleichen Alter, nur einen Monat Altersunterschied. Am Anfang war es seltsam. Sie war meine Kollegin uns wenn jemand Uta rief, haben wir uns immer beide umgedreht :-)
Wollte mit ihr immer gern mal zum Uta Treffen nach Naumburg
von Uta
Beitrag melden
Hallo an alle Utas! Als Kind fand ich meinen Namen eher "komisch". Kein Kind außer mir hieß Uta. Mittlerweile mag ich meinen Namen sehr. Koseform von meiner Familie ist Uti, meine Oma nannte mich Putta. Mag ich auch... Außer Jutta oder Ute
von Uta
Beitrag melden
Ich bin erst 9 Jahre alt und liebe meinen Namen sehr.
Außerdem habe ich vor 4 und vor 8 Jahren am Uta-Treffen in Naumburg teilgenommen und war dort die jüngste Uta.
von Uta
Beitrag melden
1. Als Kind hat mich der Name nicht gestört
2. Dieser Name ist nicht geeignet, Emotionen hinein zu legen. Ich hatte auch nie einen Spitz- oder Kosenamen.
3. "Ute" oder "Jutta" genannt zu werden ist ekelhaft. Wenn andere so heißen, na bitte.
4. Ich ging in England zur Schule und haben erst nach Monaten mitbekommen, dass die ernsthaft glaubten, dass ich "hooter" heisse.
5.. In Frankreich habe ich gearbeitet und die Franzosen haben es saich ganz einfach gemacht. Sie haben mich nie beim Vornamen genannt und über mich als "l'allemande" gesprochen.
6. So habe ich meine Tochter "Valentina" genannt. Sie war auch als kleines zufrieden mit ihrem Namen.
7. Mein Vater hat mich nach der Stifterfigur im Naumburger Dom benannt und wohl große Hoffnungen in mich projaziert. Das ist hinderlich.
8. Meine Geschwister Erich und Henrike, also da finde ich Uta ein bischen besser.
von uta
Beitrag melden
Ich lebe seit fast 55 Jahren mit dem Namen Uta - habe ihn meiner Mutter zu verdanken. Sie wollte einen kurzen und außergewöhnlichen Namen für mich. Mein Vater war auch davon begeistert, da dieser Name auch einen historischen Hintergrund hat: zum Mittelalter durch Uta von Ballenstedt. Ich habe mir die Stifterfigur im Dom zu Nauenburg auch schon live angesehen. Unbedingt mal hinfahren. Ich bin sehr zufrieden mit meinem Namen. Mir geht es wie vielen anderen Uta's- ich hasse es Ute oder Jutta genannt zu werden. Wer es tut wird freundlich auf den Fehler hingewiesen. Meine 6 Jahre ältere Schwester hat mich im Laufe meines Lebens auch schon mal "mein kleines Uttili" genannt-stört mich nicht, ist ja lieb gemeint. Andere Verunglimpfungen dieses schönen Namens, wie Schnuta oder Hanuta finde ich dagegen schon fast beleidigend.
Liebe Grüße an alle Uta's.
von Uta
Beitrag melden
Es ist sehr interessant zu lesen, was ihr "Uta´s" alle so über eure Namen denkt. Ich heiße nun auch seit 50 Jahren so und bin ganz zufrieden damit. Aber ich hasse es auch, wenn man Ute oder gar Jutta zum mir sagt.
Mein Papa (bei meiner Geburt schon 50 Jahre alt) wollte damals gerne eine Uta, meine Mama wollte gerne eine Ulrike. Also heiße ich nun Uta Ulrike und finde beide Namen gut.
Einer meiner Neffen, der auch nur 6 Jahre jünger ist als ich, nennt mich schon ewig nur Utchen, das ist okay. Meine Kinder und deren Freunde nennen mich alle nur Uti.
Auf diesem Weg viele liebe Grüße an alle, die auch diesen schönen Namen Uta tragen.
von Uta
Beitrag melden
Ich lasse mich von Allen nur Uta nennen, denn in meiner Generation heissen sehr viele Manuela :)
von Uta Manuela
Beitrag melden
Es ist schön und lustig zu lesen wie jede Uta es hasst Ute genannt zu werden, da es mir nicht anders ergeht :D ich habe ihn jetzt 18 Jahre und konnte ihn anfangs nicht leiden, da keine die ich kenne so hieß. Mittlerweile bin ich froh wie ich heiße aber oft werde ich gefragt ob Uta mein wirklicher Name ist..
von Uta
Beitrag melden
#10536