Uwe

9194 Aufrufe

Wortzusammensetzung

  • ot = der Besitz, der Reichtum, das Erbe (Althochdeutsch)

Bedeutung / Übersetzung

  • der Besitzer
  • Herrscher

Mehr zur Namensbedeutung

friesische Kurzform von Namen, mit mit "Od-/Ot-" beginnen

Emotionen und Eindrücke

Die Bewertung des Vornamens "Uwe" ist die subjektive Meinung der Vorname.com Besucher, welche Emotionen und Eindrücke sie persönlich mit dem Vornamen "Uwe" verbinden.

Traditionell
59%
Modern
Alt
48%
Jung
Unintelligent
28%
Intelligent
Unattraktiv
36%
Attraktiv
Unsportlich
32%
Sportlich
Introvertiert
43%
Extrovertiert
Unsympathisch
27%
Sympathisch
Unbekannt
25%
Bekannt
Ernst
35%
Lustig
Unfreundlich
27%
Freundlich
Unwohlklingend
36%
Wohlklingend
Welche Emotionen und Eindrücke verbindest du persönlich mit dem Vornamen ?

Namenstage

3. Juli, 4. Juli, 1. August

Herkunft

Altnordisch

Sprachen

Deutsch, Niederdeutsch, Friesisch

Themengebiete

Verselbständigte Kurzform

Spitznamen & Kosenamen

Uwi Onkel Ü Üfchen Uns Uwe Luwe Üwchen Uweli Ufilein Üff Juwie Uwutschelchen Uwentus Üv U Uweng Uftata Uw Uwos Ewu Juwe Towe Uffke Iwi Uff

Uwe im Liedtitel oder Songtext

  • Uwe Uwe (Die Wallerts)
Formen und Varianten
Noch keine Informationen hinterlegt
Ähnliche Vornamen
Uwe
Bekannte Persönlichkeiten
  • Uwe Barschel
    (Politiker)
  • Uwe Bohm
    (Schauspieler)
  • Uwe Gensheimer
    (Handballspieler)
  • Uwe Johnson
    (Schriftsteller)
  • Uwe Johnson
    (Schriftsteller)
  • Uwe Kockisch
    (Schauspieler)
  • Uwe Krupp
    (Eishockeytrainer)
  • Uwe Kröger
    (Musicalsänger)
  • Uwe Lyko alias "Herbert Knebel"
    (Comedian)
  • Uwe Nordwig
    (Sänger, Musiker)
  • Uwe Ochsenknecht
    (Schauspieler, Sänger)
  • Uwe Rohde
    (Schauspieler)
  • Uwe Seeler
    (Fussballspieler)
  • Uwe Steimle
    (Kabarettist, Schauspieler)
  • Uwe Worlitzer
    (Radiomoderator)
Kommentar schreiben
Schreibe jetzt deinen Kommentar zum Vornamen Uwe! Heißt du selber Uwe oder kennst du jemanden, der diesen Namen trägt und möchtest deine persönliche Meinung anderen mitteilen? Hier kannst du den Vornamen oder Namenskombinationen zu kommentieren!
Sicherheitscode:
Code1
Kommentare zum Vornamen Uwe
Mein Onkel heißt Uwe , aber alle nennen ihn Mecky
von Nobody
Beitrag melden
Ich komme mit meinem Namen gut klar, besser als mein zweiter Vorname 'Heinz'. Obwohl der im Ausland besser ankommt, dank dem Ketchup! Mein Favorit ist die amerikanisch/englische Aussprache Huey (Ju-ie).
von Uwe H. P. aus D.
Beitrag melden
Mein Mann heißt auch Uwe, die Übersetzung Herrscher und der Besitzer trifft voll auf meinen Schatz.
von Manuela
Beitrag melden
Uwe hört sich schön an :)
von Linda
Beitrag melden
In Portugall wird der Name auch komisch ausgesprochen Ouves, soll angeblich Weintraube bedeuten. Da ich die Sprache nich kann .... wenn man das in google Übersetzer gibt kommt 'hören' raus.
von Uwe
Beitrag melden
Der Vorname Uwe ist i.O. Kann man mit leben.
von Uwe
Beitrag melden
Mein Lehrer heißt Uwe. Ist immer ganz lustig wenn die Kollegen ihn rufen und es nach UUWÄÄÄÄÄÄ klingt XDD Ich lach mir da immer einen ab!
von Goran
Beitrag melden
Dem gleichen Gedicht verdanke ich auch meinen Vornamen. Bist Du auch Entstehungsjahr/Geburtsjahr 1955-1958 ?
von Uwe
Beitrag melden
"Sagts Mutter, s`ist Uwe". Otto Ernst: Gedichte - Nis Randers
Eins der schönsten und auch spannendsten Gedichte der deutschen Literatur.
Dazu auch der Grund für meine Namensgebung. Ich trage ihn mit Stolz!
von Uwe, Baujahr 1954
Beitrag melden
Tja, scheinbar bin ich der einzige der seinen Namen hasst. Schon als Kind wurde ich oft nur Üwchen genannt und damit hoch gezogen. Ich finde den Namen Uwe unwohlklingend und unsympathisch. Wenn ich könnte würde ich ihn sofort ändern
von Uwe
Beitrag melden
ich wurde 1944 geboren. Ich mag die Schreibweise mit v (also Uve) sehr, weil es dies nur sehr selten gibt. Leider erkennen die Behörden diese Schreibweise nicht an, weil nur noch eine Kopie der original Geburtsurkunde vorhanden ist.
von Uve
Beitrag melden
Ich lebe nun 13 Jahre im Ausland und kann nicht bestätigen, daß die Aussprache meines Namens Uwe Umstände macht. Zwei-, drei Mal korrigieren und es klappt.

"Spitznamen" bekomme ich von Leuten die nicht oder nur wenig kennen: Sie nennen mich "Farlang" (eigentlich Franzose, allgemeinsprachlich Ausländer) oder "Yeraman" (Deutscher).
von Uwe Gattermann, Thailand
Beitrag melden
Mein Onkel heißt Uwe und ich finde den Namen sehr schön!
von Leovra
Beitrag melden
Meine Mutter wollte einen Vornamen, der so kurz ist, damit man ihn nicht weiter abkürzen kann. Ich finde ihn meist etwas dumpf klingend, die Probleme im Ausland "Hoover" sind auch teilweise nervend. Ich würde Uwe für meinen Sohn nicht verwenden wollen.
von Uwe H. aus L.
Beitrag melden
Mein Vater hatte den Namen auch auf Grund "Uwe Seeler" gewählt. Meine Mutter fand den Namen allerdings zu "kurz" und verband den Namen mit dem Vornamen meines Vaters "Hermann"; im Pass steht es dann auch so. Allerdings sprechen mich alle nur mit Uwe an. Das ist auch so gewollt. In der Schule gab es nur einen Spitznamen für mich "Autsch"; aber sonst kam niemand auf die Idee den Namen zu verändern (Üve oder Ulf usw). Bei Uwe ist es natürlich auch etwas schwieriger. In der Klasse gab es "Manfred" aber alle nannten ihn nur "Manni";
Im Ausland habe ich ähnliche Erfahrungen gesammelt. Uwe ist dort wirklich schwierig auszusprechen und da kommen schon die merkwürdigsten Sachen bei raus. Gestört hat mich das aber nie.
Uwe finde ich persönlich nicht "prickelnd"; aber den Namen kann man sich ja nicht aussuchen. Dennoch lebe ich mit diesem Namen ganz gut.
von Uwe Hermann aus Bremen
Beitrag melden
Meinen Namen verdanke ich einem Fan von Uwe Seeler und einem Fan von Erwin Rommel, meine Opas waren sehr kreativ.
Ich mag den Namen Uwe, meine Kumpels nennen mich so, meine Familie, und der Rest kann mich nennen wie er will.
von Uwe Erwin M
Beitrag melden
Mein Mann heißt Uwe und ich finde, dass der Name kraftvoll und bestimmt klingt. Er hat etwas weiches, ohne dabei an Männlichkeit zu verlieren. Ein schnörkelloser Name, der zu zielstrebigen und mutigen Personen passt. Ich finde den Namen schön!
von Silke
Beitrag melden
Ich sehe an dem Vornamen Uwe nur einen Vorteil: Er ist so kurz, dass kaum jemand auf die Idee kommt, einem einen Spitznamen zu geben. Das ist aber leider auch nicht nötig: Fast niemand im Ausland spricht diesen Namen auch nur annähernd richtig aus. Von Uwäää, über Wuwei (Mandarin für "nicht handeln" oder "schwanzlos" oder kantonesisch für "faul und unordentlich") über "hoover" (Staubsauger) oder Ube, Ufe oder Uva (Lateinlehrer!) habe ich alles schon gehört. Nicht alles davon fand ich lustig.
von Uwe
Beitrag melden
Meine Eltern waren arm und konnten sich nur 3 Buchstaben leisten ;-) Nein, der Name ist von meinem Vater gewählt und der Hintergrundgedanke war - den Namen nicht zu verkürzen/verweichlichen.
von Uwe
Beitrag melden
Für die internationalen Aussprech-Versuche möchte ich noch aus den USA ergänzen (in Lautschrift): Ju-ie. So wurde ich oft genannt
von Uwe
Beitrag melden
Ich heiße schon 53 Jahre Uwe
Ein schöner Name.
Meine Mutter rief als ich klein war und draußen spielte: Uuuuwe essen kommen.
von Uwe aus H.
Beitrag melden
Es gibt kaum einen Namen, der so wenig international ist. In fast jedem Land ist die Aussprache anders. Hat mich anfangs gestört, heute find ich es lustig, einige Beispiele in Lautschrift
Niederlande Üwe, England Juie, Frankreich Üf, in Italien gibt es kein w mit der Alternative Uve bedeutet es Weintraube. Ein Ghanaer nannte mich Uwa
von Uwe
Beitrag melden
Uwe ist schon wirklich ein lustiger Name. Vor allem weil ich von allen Kindern nur Uwi genannt werde. Die ganz Kleinen nennen mich Uhe. :-)
Es gibt weitaus schlimmere Namen, z. B. Mandy. :-)
Lustig ist, wie man im Ausland genannt wird. In Schottland z. Bsp. können die gar kein U aussprechen. Das heißt dann Üwe. :-)
Also, sind wir doch stolz auf unseren Namen. Der kommt bald wieder ganz groß raus.
von Uwe
Beitrag melden
In Frankreich wird Uwe auch ganz originell hergeleitet. Ouvert (=offen), Üw, Uwö müssen schon mal genügen, oder wenn ihnen das alles zu abstrakt wird, das muß halt der Yves als Ursprung herhalten. Bei ganz ratlosen und etwas vergesslichen Franzosen wurde ich auch schon mal schnell in den "weniger komplizierten" Hans unter lautem Gelächter umbenannt worden.
Aber dadurch daß der Name Uwe so ganz ohne vergleichbares so rätselhaft und mysteriös daher kommt, ist man immer gleich im Gespräch. Danke an meine Eltern für diese Weitsicht.
von Uwe
Beitrag melden
Mein Vater heißt UWE und das ist voll der schöne Name!
von Mona
Beitrag melden
Mir gefällt mein Name Uwe - hab auch nur den Einen. Die Ausspracheschwierigkeiten in englischsprachigen Regionen ist aber tatsächlich der Knaller :-) . In USA sagen sie Huey (Juhi), im karibischen Raum Huweeh (mit mindest. 2 e's ;-) und in Australien Hoover (der Staubsauger-wie schon beschrieben) oder einfach U-Man (Jumen). Das ist mittlerweile auch als Spitzname hängen geblieben! Ich freue mich aber überall auf der Welt über neue Variationen. Man ist sofort im Gespräch und hat etwas zu Lachen! Das verbindet!
von Uwe K. aus Böblingen
Beitrag melden
Hay ... Mein Vater heißt auch Uwe!
Ich finde den Namen jetzt zwar nicht unbedingt schön, aber für einen Vater ist er doch okay ;)
von Anna
Beitrag melden
Als ich getauft werden sollte sagte mein Opa:
A "U" unn a "W" - isch des au an Name?
Auch mir gehts nach den Ausführungen auf dieser Webseite zu meinem Namen wesentlich besser.
von Uwe
Beitrag melden
Ich bin heute immer noch froh, dass meine Eltern aus der Not heraus diesen schönen und kurzen Namen gewählt haben (Mutter hatte nur Mädchennamen).
In meinen 45 Lenzen hab ich nie schlechte Erfahrung gemacht.
von Uwe
Beitrag melden
Mein Mann ist auf den Namen Uwe getauft worden. Ich finde den Namen schön. Er drückt für mich Stärke und Männlichkeit aus.
Ich steh drauf !!
Lg
von Frau von Uwe :-)
Beitrag melden
Ich war, bevor ich Eure Artikel las, mit meinem Namen unzufrieden. Man ruft mich nun schon fast 50 Jahre so. Ich konnte mich nie so richtig mit diesen 3 Buchstaben anfreunden. Es klang für meine Begriffe so abgehackt, so kurz, so nichtssagend. Nun gehts mir besser ;-)))
von Uwe
Beitrag melden
Mein Klassenlehrer heißt so, aber wenn ich ihn Uwe nennen will, gibt er mir ne gelbe Karte - ich soll ihn mit Herr ... nennen.
von ELLY
Beitrag melden
Mein Vormane paßt gut zu meinem langen Nachnamen, wegen vielen Vordrucken
von Uwe
Beitrag melden
Heyho...mein Vater heißt Uwe und dieser Name ist fuer diese Alterskathegorie sehr geläufig. Der Name ist nicht schlecht aber noch viel schöner finde ich die skandinavische Form davon.
Lg, Kenny
von Kenny
Beitrag melden
Problem mit meinem Vornamen im Angelsächsischen Sprachraum:
In Schottland am Telefon meinen Namen deutsch ausgesprochen, also "Uwe". Verstanden wurde am anderen Ende wohl nur das "U" und notiert "ewe", was Schaf bedeutet - Eine Freudsche Fehlleistung besonderer Güte, wenn man bedenkt, daß die dort reichlich Schafe halten.
von Uwe
Beitrag melden
Die Spanier finden den Namen lustig! Uva heißt auf Deutsch: Weintraube.
von UWE
Beitrag melden
Ich mag meinen Namen. Er ist nicht so häufig und setzt sich ab. Gleichzeitig ist er kurz und praktisch. Lediglich international wird es schwierig.: Engländer z.Bsp. können mit einem UW (ju-dabbel-ju) nichts anfangen und sagen dann "Juhiii" oder "Hoover" (Staubsauger). Seitdem hab ich auch unter Freunden den Spitznamen Juhii, was ich aber amüsant unt erträglich finde.
von Uwe
Beitrag melden
Nun ich trage den Namen Uwe seit 50 Jahren, was in Österreich ein recht seltener Name ist, hatte zu meiner Kind- und Jugendzeit dank dem Namen so manchen Streit, kam so was wie UKW. Oh weh und so weiter, trotz alldem bin ich auf meinen Namen stolz. Übrigens mein Namenstag ist laut alt. evangelischen Kalender der 6.September. Uwe-Wolfgang
von uwe-wolfgang schaffranek
Beitrag melden
Hmm...
Also bis vor 5 Minuten bin ich davon ausgegangen, dass ich keinen Namenstag habe, da es keine mythologische, biblische Figur mit diesem Namen gibt.
Kann mir hier jemand sagen, welches Datum jetzt aus welchem Grund dem Namen zugeordnet ist?

Ich hab gesamt 4 verschiedene Daten gefunden:

18. Januar
3. Juli
4. Juli
1. August
von Uwe
Beitrag melden
Uwe kommt aus dem Friesischen und Uwe wurde der genannt welcher der erstgeborene Mütterlich- und Väterlicherseits war. Er war dann der Erbe des Hofes. Ich bin stolz auch meinen Namen Uwe habe aber leider keinen Hof geerbt. An Alle die Uwe heißen sei stolz auf deinen Namen er ist toll.
von Uwe
Beitrag melden
In den USA nennen Sie mich Uuaa oder UIEE am Schluss ween ich es ein paar mel erklärte kam dann uwa.Mein Freund in Saudi Arabien nennt mich Juwa.Kurz: Ich bleibe bei meinem Namen.
von Uwe Krüger
Beitrag melden
Ich liebe diesen Namen.
Mit drei Buchstaben eine Ausbeute von zwei Silben - das ist auch sehr effektiv.
von Uwe sien Fru
Beitrag melden
wenn man am geburtstag auch noch namenstag hat muß die übersetzung 100% passen!
von Uwe Dierking
Beitrag melden
Kann dem nur zustimmen, bin jedoch etwas verwirrt was die Übersetzung angeht.
von Uwe Nickel
Beitrag melden
Der beste Name den es gibt.
von Uwe Fink
Beitrag melden
Weis gar nicht warum Ihr Euch so aufregt ob kleiner oder grosser Bär Ursula kann sich sogar in den Sternen sehen wer kann das schon mit seinem Namen?
von Uwe
Beitrag melden
Zum Schreiber Felix: Naja Dein Name Felix ist ja auch der Kracher, was hast Du vor Deiner Geburt angestellt das Deine Eltern Dich mit dem Namen strafen?
von Uwe
Beitrag melden
Ich sollte erst "Ole Arke" heißen. Zum Glück ist es dann doch nur Uwe geworden.
von Uwe
Beitrag melden
Wanessa ist ein sehr seltener aber schöner Name .Mir ist aber die brasilianische Sängerin Wanessa Camargo bekannt.Ist in Brasilien ein Superstar und macht auch für europäische Verhältnisse sehr gute Popmusik.
von Uwe
Beitrag melden
Wanessa ist ein sehr seltener aber schöner Name .Mir ist aber die brasilianische Sängerin Wanessa Camargo bekannt.Ist in Brasilien ein Superstar und macht auch für europäische Verhältnisse sehr gute Popmusik.
von Uwe
Beitrag melden
#10543