Waldemar

5874 Aufrufe

Wortzusammensetzung

  • waltan = walten, herrschen, der Herrscher (Althochdeutsch); mari = berühmt, bekannt (Althochdeutsch)

Bedeutung / Übersetzung

  • berühmter Herrscher

Mehr zur Namensbedeutung

alter deutscher bzw. germanischer zweigliedriger Name; der Name 'Wladimir' ist die slawische Entsprechung zum germanischen 'Waldemar'; mehrere dänische Könige hießen Waldemar

Emotionen und Eindrücke

Die Bewertung des Vornamens "Waldemar" ist die subjektive Meinung der Vorname.com Besucher, welche Emotionen und Eindrücke sie persönlich mit dem Vornamen "Waldemar" verbinden.

Traditionell
54%
Modern
Alt
53%
Jung
Unintelligent
33%
Intelligent
Unattraktiv
39%
Attraktiv
Unsportlich
42%
Sportlich
Introvertiert
42%
Extrovertiert
Unsympathisch
29%
Sympathisch
Unbekannt
41%
Bekannt
Ernst
39%
Lustig
Unfreundlich
31%
Freundlich
Unwohlklingend
45%
Wohlklingend
Welche Emotionen und Eindrücke verbindest du persönlich mit dem Vornamen ?

Namenstage

15. Juli

Herkunft

Althochdeutsch

Sprachen

Deutsch, Holländisch

Themengebiete

Zweigliedriger Name

Spitznamen & Kosenamen

Waldi Wowka Waldek Walde Waldus Walle Walli Bob, Bobby, Chiwowa, Woodie Wowa Wowa, Wowi Waddi Wowchek Waldusch Walla Woldemar Wawa Wuwi Walodja Lollo Wowan Lord Waldemord Wolde Waldewutz Wowulja

Waldemar im Liedtitel oder Songtext

  • Mit 66 Jahren (Udo Jürgens)
  • Er heißt Waldemar (Zarah Leander)
Formen und Varianten
Noch keine Informationen hinterlegt
Ähnliche Vornamen
Waldemar Wladimir Wladimiro Woldemar Waldomir
Bekannte Persönlichkeiten
  • Waldemar Cierpinski
    (ehem. Marathonläufer und Olympiasieger)
  • Waldemar Hartmann
    (Sportmoderator)
  • Waldemar Sorychta
    (Musiker, Produzent)
  • Waldemar v. Knöringen
    (Bayr. Politiker)
Kommentar schreiben
Schreibe jetzt deinen Kommentar zum Vornamen Waldemar! Heißt du selber Waldemar oder kennst du jemanden, der diesen Namen trägt und möchtest deine persönliche Meinung anderen mitteilen? Hier kannst du den Vornamen oder Namenskombinationen zu kommentieren!
Sicherheitscode:
Code1
Kommentare zum Vornamen Waldemar
wo ist bei " Mit 66 Jahren (Udo Jürgens)" Waldemar enthalten ?????
von waldemar
Beitrag melden
Also ich fand den namen nicht so gut früher weil ich einfach umgestempelt wurde auf Waldemar von Vladimir und meine Eltern wollten mich Andreas nennen aber meine Oma hat gesagt ich soll wowa heißen also Vladimir und der Name passt echt gut zu mir denn es gibt viele Anekdoten über Waldemar die mich beschreiben;)
von Waldemar KIn
Beitrag melden
Der Waldemar, den ich kenne, ist auf jeden Fall ein Möchtegern-Herrscher. Ob es etwas mit dem Namen zu tun hat, weiß ich nicht. Doch er ist einfach ein Waldemar, der herrscht, ohne dass man (ich) ihn respektieren kann, weil er einfach rücksichtslos ist.
von Jutta
Beitrag melden
Ich find den Namen Waldemar echt gut, aber nicht super, weil mein Bruder so heißt.
von stefanie
Beitrag melden
Ich verbinde mit dem Namen Waldemar nur schlechtes, nämlich meinen Physik Lehrer und der Name trifft echt auf ihn zu: Er ist gern der Herrscher ;(
von Jonas Hussi
Beitrag melden
Darf ich vorstellen? Der 3. Waldemar im Stamm! Und jeder einzelne beansprucht die Herrschaft für sich ;)!
Meine Erfahrung ist Waldemare haben immer Recht und sind starke Persönlichkeiten... klar gibt es schöner klingende Namen aber ob sie deswegen schöner sind ist für mich fraglich!
Von daher wird auch der 4te im Stamm den selben Namen tragen.
von Waldemar
Beitrag melden
Ein Freund von mir heißt Waldemar und hat ein sehr aufgewecktes sympathisches Wesen. Er ist gerade mal anfang 20 und ein wirklich netter Kerl. Ich verbinde mit dem Namen kein bisschen Altmodisches. An dem Namen Waldemar ist wirklich nichts verkehrt. Hieße er anders, wäre er nicht so besonders.
von Kira
Beitrag melden
Das Selbstbewusstsein und die mentale Stärke macht einen Mann aus und nicht das hypermorderne Gesülze mit den nichtssagenden modernen Namen.
von Waldemar nickname Bob
Beitrag melden
Ich finde den Namen waldemar eigentlich sehr schön, leider wird man oft als Russe abgestempelt!!!! Mein Opa heißt auch so und wir sind keine Russen. im großen ganzen ist waldemar ein super name mit einem supertollen Spitznamen: WOWA!!!!!!!!
von ella
Beitrag melden
Waldemar ist in meiner Region ein sehr seltener Name. Ich verstehe natürlich die Familien die ihren Sohn nicht Waldemar nennen möchten, der Name ist altmodisch und auch kein "gewöhnlicher Name".
Ob man in der Schule gehänselt wird oder nicht, hängt mit Sicherheit nicht vom Namen ab. Es ist mehr der Charakter der davon abhängt.
Ich bin absolut glücklich mit diesem Namen und wünsche mir auch keinen anderen. Ich wäre eher traurig würde ich "Maximilian", "Marcel", "Dennis" usw. heißen. Diese Namen sind sehr oft vergeben und ich persönlich habe mich sehr gut damit gefühlt der "einzige" Waldemar in der Klasse zu sein. Nicht das die Namen nicht schön wären die ich oben erwähnt habe, aber eben gewöhnlich und oft vergeben. Fühlt euch nicht angegriffen. :)
Nennt euer Kind Waldemar, er wird es nicht bereuen! :)

Mit freundlichen Grüßen,

Waldemar.
von waldemar
Beitrag melden
Mein Onkel hieß auch Waldemar ist aber 1965 ums Leben gekommen in Wien, ein Betrunkener ist ihm reingefahren und er war sofort tot. ich bin aber 2 Jahre früher geboren. warum ich so heiße weiß ich nicht hab meine Mutter nie gefragt ihr wird der Name schon gefallen haben und das ist für mich ok. wurde aber wegen meinen Namen selten gehänselt und wann dann hab ich es mir nicht gefallen lassen Heute werde ich mit dem Namen gerufen es ist fast jeder Name schön wenn er richtig ausgsprochen wird ich lebe in Österreich da ist mein Name extrem selten
von Waldemar
Beitrag melden
Meine Schwester heiratete vor fast 40 Jahren einen Waldemar, geboren und aufgewachsen in Österreich. Zweifelsohne einer der besten Alpenlandimporte der letzten Jahrzente. Und der Name ist doch auch voll ok, versteh nicht was manche für ein getue haben.
von Ingo
Beitrag melden
es hat vor- und nachteile den namen waldemar tragen zu dürfen !es fängt meist n der schulzeit an, man wird gehänselt. manch einer entwickelt sich zum feigling o. weichei und den anderen härtet es ab und entwickelt sich zur starken persönlichkeit, und dann teilt er mal aus ... ich auf jeden fall fühle mich geehrt ihn tragen zu dürfen !!
von walemar
Beitrag melden
Waldemar weil es im Wald geschah. Welcher Waldemar hat diesen Spruch noch nicht gehört? Ich glaube keiner. Und ich, schon hunderte von male. Und jeder tut so als ob er den Spruch erfunden hat.

Bin überrascht das es so viele positive Kommentare über diesen Namen gibt. Das macht mich ja alleine vom lesen stolz so zu heißen. Das lustige ist das viele Waldemars die selbe Vorgeschichte haben wie ich. Komme aus Alma-Ata. Bin aber schon 23 Jahre in Deutschland und spreche sehr gut deutsch, so gut das keiner merkt das ich in Kasachstan geboren bin.
von Waldemar
Beitrag melden
Es tut mir Leid, aber ich finde den Namen nicht so schön. Ich mag insgesamt nicht so gerne Namen, die mit -mar enden. Aber wem es gefällt :)
von Sel
Beitrag melden
Ein schöner Name denn ich heisse selbst Waldemar..
von W.E
Beitrag melden
Waldemar, ein toller Name, historisch und doch immer up to date!!!
von Waldemar
Beitrag melden
Hallo, ich heiße nun schon seit 16 Jahren Waldemar. Wie bei vielen anderen wurde mein russischer Name Vladimir eingedeutscht. Beide Namen sind übrigens von der Bedeutung her gleich:
Vladimir: vladet = herschen, mir = welt also Weltherrscher

Meine deutschen Freunde nennen mich Wov und ich finde das hat absolut was und dass irgendjemand sich meinen Namen nicht merken konnte, habe ich selten erlebt.

Natürlich wurde ich in der Schule auch gehänselt, aber ich habe es recht schnell gelernt dadrüber zu stehen.

Alles in allem: Waldemar ist ein toller Name.

LG
von Waldemar
Beitrag melden
Mein Name wurde mir gegeben aufgrund das der jüngere Bruder meiner Oma Waldemar hieß und er in der Zeit der Vertreibung der in Russland lebenden Deutschen in Russland noch sehr jung sein Leben verlor. Deshalb stand von Anfang an fest, das der erste Junge meiner Oma Waldemar heißen wird. Nun hat sie nur Mädchen geboren und so hieß der erste Enkel (Ich) Waldemar. Aufgrund dieser Namensgebung bin ich stolz drauf so zu heißen. Und auch wenn mich viele als Russe abstempeln ist mir das sowas von egal... mein deutsch ist teilweise besser als von anderen Deutschen (ohne beleidigend zu klingen) oder Ausländern. Ich bin froh dass ich auch noch die russische Sprache beherrsche. Vor allem die russische Koseform von Waldemar hört sich gut an :D Wowka, Wowik
von Waldemar
Beitrag melden
Ich mag meinen Namen nicht. Werde immer direkt als Russe abgestempelt. Auch wenn ich dort geboren wurde. Überhaupt nicht schön wenn man sich integriert hat oder möchte -.- .. meine Kinder werde ich mit Sicherheit nicht mit solchen oder ähn. "Bestrafungen" in die Welt schicken...
von Waldemar
Beitrag melden
Ich bin stolz so eine Name zu haben.
von Waldemar
Beitrag melden
Mein Lieblings-Opi heißt Waldemar. Ich mag diesen Namen, weil der so interessant und ausgefallen klingt. Ich mag den Namen voll.
von jana
Beitrag melden
Ich heisse Waldemar, habe diese Vorname von meiner Oma bekommen. Ich bin ein Aussiedler aus Polen und möchte hier bestättigen, dass Wlodzimierz in Polen oder Wowa in Russland, nicht die polnische oder russische Version der Vornahme Waldemar sind.
Waldemar ist einfach Waldemar! Selbständige Vorname, und hat mit den anderen Vornamen nur das gemeinsam, dass diese auch Vornamen sind :)
von Waldemar / Andawag
Beitrag melden
Ich finde meinen Namen klasse. Schon mein Opa hieß Waldemar genauso wie mein Onkel. Ich hoffe mein Name wird immer weiter von Generation zu Generation gegeben. Von anderen Russen werde ich meistens Wowa oder Wowka genannt. Von anderen ganz normal als Waldemar.
von Waldemar
Beitrag melden
Ich habe meinen Sohn Dennis Waldemar genannt er ist jetzt 7 Jahre alt. Waldemar heißt er nur weil Bruder so hieß.
von Christine
Beitrag melden
Die heutigen Waldemars sind wohl mit der Eindeutschung der vielen Wladimirs aus Russland und Wlodzimierz aus Polen zu erklären, ansonsten wäre er wohl so ausgestorben wie Adolf.
von erich
Beitrag melden
Ich hasse meinen Namen :-)
von Waldemar
Beitrag melden
Hallo ich heiße Waldemar und auch wenn ihr's nicht wissen wollt' ich bin 55 Jahre alt... Und ich schäme mich, meine Frau nennt mich immer Waldi, so heißt auch unser Dackel, deshalb kocht der immer den Kaffee (hihi) war nur ein witz... (haha) So Gerda jetzt weißt du wie ich mich fühle...
von Waldemar (55)
Beitrag melden
Mein Freund heißt Waldemar, seine Eltern kommen aus Kasachstan und zuhause wird auch nur Russisch gesprochen. Freunde sagen Waldi oder Wowka. Ich sage Schatz :-). Ich mag den Namen aber total, er repräsentiert sein Aufreten, stark, maskulin, herrschend und doch beschützend. Der tollste Mann der Welt mit dem Namen, der einfach zu ihm passt :-) !
von Waldemar
Beitrag melden
Also ich muss sagen, dass ich den Namen schrecklich finde. Ich habe mal einen Mann gedated, der Waldemar hieß und ich kam mir immer sehr bescheuert dabei vor, ihn bei seinem Spitznamen Waldi zu rufen... Ich kann Eltern nicht verstehen, die ihren Kindern heutzutage so absurde konservative Namen geben...
von Maybe
Beitrag melden
Mein Freunde nennen mit Waldi, meine Lehrer bzw. Vorgesetzten Waldemar. Für meine russischen Verwandten bin ich Wowa oder Wowchik. Ich bin sehr stolz auf meinen Namen, was leider nicht immer so war. Meine Opa heißt auch Waldemar, es ist ein über Generationen dauernder Familienbrauch. Ich hoffe mein Enkel wird auch mal Waldemar heißen.
von Waldemar
Beitrag melden
Wenn jdn Waldemar heißt wird er meiner Meinung nach zuerst immer nicht ernst genommen, aber ich find den Namen schön, denn mein Freund heißt Waldemar und wenn ich ihn necken möchte nenne ich ihn gerne mal Lord Waldemord, dann fühlt er sich immer wie ein berühmter Herrscher ;)
von Olga
Beitrag melden
Unser Papi und unser Bruder heißen so. Wir finden es witzig dass manche Waldewutz sagen, da kann man sich krank lachen =)
von eve+tina=)
Beitrag melden
Ich bin stolz auf diesen Namen und bei meinen Enkel bin ich einfach OPA WALDEMAR.
Meine Enkel haben mir zu meinen 65. Geburtstag ein Torwarttrikot mit dem Aufdruck Opa Waldemar geschenkt. Ich trage es heute noch mit 69 Jahren.
Damit bin ich hier im Kreis sehr bekannt.
von waldemar
Beitrag melden
Meine Eltern nannten mich Waldemar, aber für meine Liebsten bin ich einfach Wowilein!
von Wowilein
Beitrag melden
Waldemar ist auch meine Name, bin nicht unbedingt stolz drauf aber kann mir auch nix anders vorstellen, und außerdem werde ich von allein eh nur Wowka, Waldi usw. genannt und das is dann auch wieder ok. Bevor ich das hier gelesen habe wusste ich gar nicht dass Waldi ein Hundename ist. Und selten ist mein Name in meiner Region ganz sicher nicht, in meiner Straße kenne ich schon 4 und die Straße ist nicht grade lang. Liegt auch daran das daran dass 60 % Aussiedler in meinem Dorf leben und da man die alten deutschen Namen wie Paul z. B. alle über die Jahr in Russland bei beibehalten hat, im Gegensatz zu deutschland wo diese Namen so gut wie ausgestorben sind. (Nennen sie bitte einen der nicht Aussiedler oder Russe ist). Naja was ich sagen will wurde nie wegen meinem Namen gehänselt, fanden die Leute eher gut, wussten sie gleich bei wem sie sind :D
von Wowka
Beitrag melden
Mein Vater heißt Waldemar und mein Opa findet den Namen total toooll.
Werde mein Sohn warscheinlich auch Waldemar nennen...
von Janica
Beitrag melden
Kann mir nicht vorstellen anders zu heißen,
z.b. Karl, Fritz oder Steffen usw.
Bin stolz ein Waldemar zu sein
von Waldi
Beitrag melden
Ich trage den Namen schon seit 18 Jahren, also seit ich in Deutschland bin. Zwar hat man sich manchmal in der Kindheit über mich deswegen lustig gemacht, aber dafür hat niemand vergessen wie ich heisse;) Alle Waldemars sollten stolz auf diesen Namen sein, denn dieser Name macht uns auch viell. wegen der stupiden Hänseleien zu charakterstarken Persönlichkeiten, die viel im Leben erreichen können.
PS: Welcher Depp meint denn dass man wie alle anderen sein muss?!
von Waldemar
Beitrag melden
Es kommt nicht darauf an, wie man heißt und was der Name bedeutet. Vielmehr sollte man sich und seinen Namen richtig präsentieren können!
Ich LIEBE einen Waldemar
von Waldemarlove
Beitrag melden
Waldemar best Name ever.
Und iwie wurde ich nie wegen dem Namen gehänselt, naja vill. lags daran das es bei uns noch bescheuertere Namen gab zB. Hans-Martin, Peter-Paul usw.
Ich werde von jedem unterschiedlich genannt, von Kumpels Waldi oder Wowka, vom Chef Waldemar, von Freundinnen Wowa, Wowi, usw.
Ich bin froh dass ich Waldemar und nicht Alex, Chris oder Andi heiße.
Die Namen mag ich einfach nicht weil sie so oft vorkommen, auf einer normalen Schule kommt dieser Name durchschnittlich 30x vor.
Und Waldemar ist einfach was besonderes :-)
Waldemar Rules!!!
von Waldi
Beitrag melden
Also ich finde den Namen iwi cool. Ist zwar nicht häufig, aber außergewöhnlich. Mein Vater heißt so, mein Großvater und mein Cousin ebenfalls. Der Spitzname Waldi hat iwas Knuffiges.
von ..
Beitrag melden
Waldemar ist ein geiler Name, ich wusste gar nicht dass der Name berühmter Herrscher ist.
von Wowka
Beitrag melden
Ich grüße alle meine Namensbrüder! Ich dachte mir oft warum ich mit diesem Namen gesegnet wurde. Gebürtig in Alma Aty, Kasachstan, gings mit 7 nach Germany. Ich bin jetzt 26 und finde immer noch keine Antwort darauf. Außer, dass es ein Name ist den unsere Eltern uns gaben und nicht mehr. Interessant ist, dass Waldemar in Brasilien auch oft vorkommt und ned amal so scheiße kommt! Ob es auch Waldemarinho gibt? An alle meine Namensbrüder da draussen wenn Waldi ein Hund(dog) ist dann geben wir es der (Frauen) Welt Doggystyle, ne hehe!
von Waldemar83 Waldi = doggy
Beitrag melden
Mein Mann weißt Waldemar und alle nennen ihn entweder Wowa oder Wowi.
von KN
Beitrag melden
Geiler Name, ich wusste es hat was geiles an sich. Aber mein Spitzname is WALDI - ein Hundename, aber naja, ich finds cool so zu heißen wie viele Könige.
von Waldemar
Beitrag melden
Einfach nur schön, ist selten und den Namen vergisst man nicht so schnell. Also hoch die Köpfe ihr Waldemars
von Waldemar
Beitrag melden
Ich bin eig. auch ein Waldemar. Find den Namen bissel komisch, hab mich aber schon dran gewöhnt.
Hab den Spitznamen Bob und find der passt zu mir.
Der Name Waldemar ist glaub grad weil er Althochdeutsch ist, eher unbekannt...
von Bob
Beitrag melden
Waldemar ist der schönste Name auf der Welt.
von Egon
Beitrag melden
Bevorzuge Waldemar, er hat ein schwarzes Haar, der ist so wunderbar!!! Würde mein Kind trotzdem nie so nennen!
von Waldemar
Beitrag melden
Ich habe gerade ein wunderbarer Mann kennengelernt! Nach dem ich erfahren habe, dass er
Waldemar heisst, habe ich mich über den Name hier erkundigt.
Ich muss gestehen dass der Mann genau so aussieht und wirkt wie der Name klingt. Und seine Ausstrahlung entspricht der Bedeutung des Namens!
Der Name bedeutet auch (außer "Der Herrscher" und "Berühmt") "Anmut" und "Liebreiz" ;-)
von Veronika
Beitrag melden
Ach coolio so wie du schreibst so dumm bist auch... ein sehr cooler Name der aus den Namengliedern "wald" (walten, herrschen) und "mar" (berühmt) ist der zweigliedrige germanische Vorname Waldemar gebildet.
von Waldemar
Beitrag melden
Der name waldemar ist doch der geilste name oder ..
und das mit weils im wald geschahr wie kindisch ist das den wie kann man nur so vorpupertär sein und sowas sagen
von wowa
Beitrag melden
Am anfang war der name schon ungewöhnlich und voll lustig für mich..aber inzwischen find ich es sogar süß mein schatz WOWA o WALDI zu nennen hihihihi
von Waldemar´s Tesoro
Beitrag melden

Klar, das man(n) damit, besonders im Kindesalter, schon mal gehänselt wird. Das war für mich (als Kind) Motivation, auf vielen Gebieten besser sein zu wollen, als Andere.
Heute benutze ich meinen Vornamen gerne und offensiv. Dabei mache ich die Erfahrung, dass er so wahrgenommen wird wie es sein sollte: wohlklingend, unverwechselbar und maskulin.
von Waldemar
Beitrag melden
Hieß früher eig mal Wladimir wurd in deutschland aba umgenannt kp warum mir gefällt der name :).
von Waldemar
Beitrag melden
Der Name ist eigentlich sehr schön. Trotzdem wurde ich früher oft damit gehänselt, mit Waldi(Dackel)oder ... weil es im Wald geschah!
Stammt immerhin von einem russischen Großfürsten, der sogar heilig gesprochen wurde und das Christentum in Russland um 1000 einführte.
Heute mit 75 gefällt mir der Name ganz gut.
von Waldemar
Beitrag melden
Ist ein korrekter Name, also mir gefällt. Weil es im Walde und auf frischer Luft war, sind die Waldemars so besonders und einzigartig.
von Waldemar
Beitrag melden
Mein Sohn heisst Marcel. Gut das wir diesen Namen für ihn ausgesucht haben. Süsses Kind!!!! Super Name!!!!
von Waldemar
Beitrag melden
Legendär wurde die Begeisterung des deutschen Sportreporters Heinz-Florian Oertel über den zweiten Olympiasieg des Marathonläufers Waldemar Cierpinski 1980: "Männer, Väter habt Mut: Nennt eure neugeborenen Söhne Waldemar!"
Ich finde das super! Waldemar ist sehr männlich. Viel deutsche heißen Ronny , Tony ... was sind das für Namen? So heißt ein Hamster oder Meerschwein, aber kein Mann. Dagegen Waldemar, so möchte ich auch heißen.
von Nguyen Binh
Beitrag melden
Der Waldemar heißt Waldemar,
weils im Wald geschah.
von Karlchen
Beitrag melden
...ToTal heißer name ;-)
von Waldemar
Beitrag melden
In der Schule machen mich alle wegen dem Namen voll fertig, das ist so GEMEIN >heul>
Ich habe auch keine Freundin >nochmal heul>
Ich habe mich jetz um tauchen lassen auf Dargma ,
der viel besssser.
von Waldemar
Beitrag melden
Der coolste Name...:-=
von Waldemar
Beitrag melden
...weil er mal im Walde war...
von Waldemar...
Beitrag melden
Was ist das für eine seltsame Internet-Seite hier? Letzte Woche hatte der Name Adolf noch über 300 Stimmen und jetzt keine einzige mehr? Passt dieses Ergebnis der Abstimmungen etwa jemandem nicht? Und wird hier nach persönlichem Gusto der Betreiber manipuliert?
Bitte um Rückinfo durch den Seitenbetreiber...
von Waldemar
Beitrag melden
geiler Name
von Waldemar
Beitrag melden
#10790