Wera

766 Aufrufe

Wortzusammensetzung

  • vera = der Glaube, die Zuversicht, die Religion (Russisch)

Bedeutung / Übersetzung

  • die Glaubwürdige

Mehr zur Namensbedeutung

aus dem Russischen ins Deutsche übernommen

Emotionen und Eindrücke

Die Bewertung des Vornamens "Wera" ist die subjektive Meinung der Vorname.com Besucher, welche Emotionen und Eindrücke sie persönlich mit dem Vornamen "Wera" verbinden.

Traditionell
40%
Modern
Alt
53%
Jung
Unintelligent
35%
Intelligent
Unattraktiv
19%
Attraktiv
Unsportlich
25%
Sportlich
Introvertiert
60%
Extrovertiert
Unsympathisch
34%
Sympathisch
Unbekannt
58%
Bekannt
Ernst
51%
Lustig
Unfreundlich
22%
Freundlich
Unwohlklingend
37%
Wohlklingend
Welche Emotionen und Eindrücke verbindest du persönlich mit dem Vornamen ?

Namenstage

24. Januar

Herkunft

Russisch

Sprachen

Deutsch

Themengebiete

Wortzusammensetzungen

Spitznamen & Kosenamen

wewe

Wera im Liedtitel oder Songtext

Bislang wurde noch kein Songtext für Wera hinterlegt. Ist dir ein Lied bekannt?
Formen und Varianten
Noch keine Informationen hinterlegt
Ähnliche Vornamen
Wera Wiara Warwara
Bekannte Persönlichkeiten
  • Wera Konstantinowna Romanowa
    (Großfürstin von Russland u. Herzogin von Württemberg)
Kommentar schreiben
Schreibe jetzt deinen Kommentar zum Vornamen Wera! Heißt du selber Wera oder kennst du jemanden, der diesen Namen trägt und möchtest deine persönliche Meinung anderen mitteilen? Hier kannst du den Vornamen oder Namenskombinationen zu kommentieren!
Sicherheitscode:
Code3
Kommentare zum Vornamen Wera
Wera mit `W` das ist mein Spruch ; ) als Kind mochte ich meinen Namen auch nicht, aber mittlerweile liebe ich ihn. Diesen Namen gibt es auch nicht all so oft und er hat auch noch eine tolle bedeutung.
von Wera
Beitrag melden
Ich hab meinen Namen am Anfang auch immer gehasst, aber mittlerweile sag ich automatisch schon "Wera, aber bitte mit W". Und mein Zweitname find ich passt auch gut dazu. Ich mag meinen Namen und find es auch toll dass ihn fast keiner kennt.
von Wera Julia
Beitrag melden
es gab in meiner klasse sabines, gabis petras, andreas en masse ...
wera ist und bleibt einzigartiger, lässt sich nicht verniedlichen und ich kenne in meinem weiteren keine weitere wera ( veras schon )
es hatte schon immer vorteile/nachteile so einen namen zu haben ...
heute ( mit 50 ) überwiegen die vorteile :)
inzw. liebe ich meinen namen, aber es hat gedauert ...
von wera
Beitrag melden
Wera aber bitte mit "w" nach 30 Jahren Routine. Ich finde ihn aber immer noch schön, besonders weil die Bedeutung sehr gut auf mich zutrift. Nicht nur weil ich schlecht Lügen kann, weil ich auch lieber ehrlich bin.
von Wera
Beitrag melden
Ich finde meinen Namen schrecklich.. Bin 23 Jahre und es nervt überall immer angeben zu müssen "Wera aber mit W" Und dann muss man immer sich anhören "Das kenn ich garnicht, schreibt man sie wirklich mit W"
von Wera
Beitrag melden
Ich bin gem. Geburtsurkunde eine Wera mit W, schreibe mich aber seitdem ich es kann mit V.

"W" fand ich immer schrecklich! Kann gar nicht sagen warum.

Den Namen Vera an sich finde ich jedoch sehr schön und trage ihn seit nun 48 Jahren gerne.
von Wera
Beitrag melden
Als ich jünger war, fand ich meinen Namen nicht so toll, weil er so altmodisch klingt.
Aber inzwischen (mit 20 Jahren) finde ich ihn schön, wil ihn nicht jeder hat, und er eine sehr schöne Bedeutung hat!

Ein Spitzname von mir ist "Wiwi", da es leichter auszusprechen ist als Wewe.
von Wera
Beitrag melden
45 Jahre hat niemand einen Spitznamen für mich gefunden, dann kam meine Kollegin Catrin und für sie heiße ich jetzt Werchen. Manch einer versteht leider Bärchen und wundert sich. Ist aber ein lustiges Mißverständnis.
von Wera
Beitrag melden
Ich liebe meinen Namen!
Das Problem ist nur, dass hier in den USA täglich mindestens einer meiner Klassenkameraden zur "Nurse" muss, mit verdrehter Zunge.
von Wera
Beitrag melden
#10840