Wilhelm

3936 Aufrufe

Wortzusammensetzung

  • willio = der Wille, die Entschlossenheit (Althochdeutsch); helm = der Helm, die Bedeckung, die Deckung, der Schutz (Althochdeutsch)

Bedeutung / Übersetzung

  • entschlossener Beschützer
  • der Entschlossene, der Willenstarke

Mehr zur Namensbedeutung

alter deutscher zweigliedriger Name im Mittelalter in ganz Europa beliebt Name mehrerer berühmter Könige, z.B. von Wilhelm dem Eroberer, dem ersten normannischen König Englands

Emotionen und Eindrücke

Die Bewertung des Vornamens "Wilhelm" ist die subjektive Meinung der Vorname.com Besucher, welche Emotionen und Eindrücke sie persönlich mit dem Vornamen "Wilhelm" verbinden.

Traditionell
73%
Modern
Alt
63%
Jung
Unintelligent
19%
Intelligent
Unattraktiv
31%
Attraktiv
Unsportlich
37%
Sportlich
Introvertiert
41%
Extrovertiert
Unsympathisch
24%
Sympathisch
Unbekannt
26%
Bekannt
Ernst
43%
Lustig
Unfreundlich
24%
Freundlich
Unwohlklingend
25%
Wohlklingend
Welche Emotionen und Eindrücke verbindest du persönlich mit dem Vornamen ?

Namenstage

1. Januar, 10. Januar, 10. Februar, 28. März, 6. April, 11. April, 20. April, 28. Mai, 25. Juni, 4. Juli, 13. November

Herkunft

Althochdeutsch

Sprachen

Deutsch

Themengebiete

Zweigliedriger Name

Spitznamen & Kosenamen

Willi Will Willem Helmi Wim Helmi Wilbur

Wilhelm im Liedtitel oder Songtext

  • Wir wollen unsern alten Kaiser Wilhelm wiederhab'n (Textunterlegung des Fehrbelliner Reitermarsches)
Formen und Varianten
Weibliche Form: Wilhelma
Ähnliche Vornamen
Willem William Waylon Wellem
Eltern Abo Banner
Bekannte Persönlichkeiten
  • Leonardo Wilhelm DiCaprio
    (US-Schauspieler)
  • Wilhelm
    (Figur aus der TV-Reihe "Kommissar Beck")
  • Wilhelm "Wim" Wenders
    (Filmregisseur, Fotograf)
  • Wilhelm Abegg
    (Staatssekretär im Preußischen Innenministerium)
  • Wilhelm Baumgarten
    (ehem. österr.-amerik. Architekt)
  • Wilhelm Bendow
    (Schauspieler)
  • Wilhelm Blödorn
    (Figur aus der Reihe "Die Wilden Hühner")
  • Wilhelm Busch
    (Dichter, Zeichner)
  • Wilhelm Conrad Röntgen
    (Nobelpreisträger für Medizin)
  • Wilhelm Ehmer
    (Journalist, Verleger, Schriftsteller)
  • Wilhelm Foerster
    (Astronom)
  • Wilhelm Furtwängler
    (Dirigent)
  • Wilhelm Grimm
    (Märchenschreiber)
  • Wilhelm Hauff
    (Schriftsteller)
  • Wilhelm Heinrich Schüßler
    (Homöopath)
  • Wilhelm Heinse
    (Schriftsteller)
  • Wilhelm I., Wilhelm Friedrich Ludwig von Preußen
    (König, dt. Kaiser)
  • Wilhelm II., Friedrich Wilhelm Viktor Albert von Preußen
    (König, letzter dt. Kaiser)
  • Wilhelm Kaisen
    (Politiker)
  • Wilhelm Lehmann
    (Schriftsteller, Lehrer)
  • Wilhelm Maybach
    (Autokonstrukteur)
  • Wilhelm Müller
    (Dichter)
  • Wilhelm Ostwald
    (Chemiker)
  • Wilhelm Pieck
    (Politiker)
  • Wilhelm Raabe
    (Schriftsteller)
  • Wilhelm Steinitz
    (österr.-amerikan. Schachspieler)
  • Wilhelm Tell
    (Schweizer Freiheitskämpfer)
  • Wilhelm Uhlig
    (Bildhauer)
  • Wilhelm von Humboldt
    (Kulturwissenschaftler)
  • Wilhelm von Kügelgen
    (Maler, Schriftsteller)
  • Wilhelm von Tyrus
    (Erzbischof, Geschichtsschreiber)
  • Wilhelm von Wrangel
    (preuss. Generalfeldmarschall)
  • Wilhelm Winter
    (Figur aus "Unsere Mütter, unsere Väter")
Kommentar schreiben
Schreibe jetzt einen Kommentar zum Vornamen Wilhelm! Heißt Du selber Wilhelm oder kennst jemanden, der diesen Namen trägt? Du möchtest anderen deine persönliche Meinung mitteilen? Hier kannst du den Vornamen oder die Namenskombinationen kommentieren!
Sicherheitscode:
Code5

Kommentare zum Vornamen Wilhelm

Mein Opa hieß Wilhelm. Für einen älteren Herren ist das ein schöner und passender Vorname. Früher hießen sehr viele Wilhelm, nach dem Kaiser. Aber für einen Jungen ist der Name meiner Meinung nach nichts. Ich bin kein Fan von englischen Modenamen, aber trotzdem ist Wilhelm einfach zu altbacken. Es gibt auch schöne und moderne Namen.
von Nora
Beitrag melden
Einer der besten Jungennamen, die es gibt. Heutzutage immer wieder als altbacken oder gänzlich veraltet verpönt, steht der Name in meinen Augen wie kein zweiter für Stärke und Beständigkeit. Zudem ist er in jeder Altersphase des Namensträgers passend und klingt nicht „lächerlich“ etc. Überdies ist die Verwendung des Spitznamens ,Willi‘ oder ,Willy‘ als – alternativer – Rufname überragend. Einfach eine gute Wahl.
von Henning
Beitrag melden
Oh ich mag den Namen. Ich stelle mir unter einem Wilhelm einen ausgeglichenen, charmanten und freundlichen Mann vor. Verständnisvoll und auch den Mut hat als Mann weinen zu können. Kein Mann der zu hart ist oder zu soft. Witzig, ich weiß nicht mal woher diese Vorstellung kommt. Kenne nämlich keinen Wilhelm:)
Altbacken finde ich den Namen nicht, da er schon ein bisschen in Vergessenheit geraten ist. Der einzige Grund, dass der Name in Deutschland überhaupt noch bekannt ist, ist weil so viele bekannte Persönlichkeiten wie Wilhelm Grimm diesen Namen getragen haben. Und nebenbei in anderen Ländern ist der Name Gang und Gebe.
von hannah
Beitrag melden
Den Namen Wilhelm finde ich irgendwie veraltet, aber den Spitznamen "Willi" finde ich süß.
von Kathi
Beitrag melden
Mein Mann (seit 30 Jahren) trägt zu Recht seinen Namen Wilhelm: willensstark und entschlossen. Aber immer noch lieb, mein Willi! Netter Mann - netter Name!
von Margareth
Beitrag melden
Ich finde den Namen Wilhelm irgendwie gut.. Die berühmten Namensträger sind natürlich gemischt, da sind aber auch ein paar gute Leute dabei, z.B. Willy Brandt oder William Shakespeare.
von Loreley86
Beitrag melden
Ich hasse meine(n) Namen so. Mal ganz ehrlich ich bin 14 und heiße Wilhelm-Leonidas Andreas Nikolas. Ehrlich ich war bestimmt ein Unfall oder meine Eltern hassen mich. Wer tut seinem Kind sowas an? Man wird gedisst, genervt etc.
Ich werde mich wenn ich es irgendwie schaffe eine namens Änderung durchführen.
Liebe Community, was haltet ihr von meinem Namen? :'(
von Wilhelm
Beitrag melden
Mein Opa, den ich über alles geliebt habe hatte den Namen Wilhelm und mein Sohn hat seinen Namen mit ihm zu verdanken.

Danke das es Dich gab.
von Birgit
Beitrag melden
Wurde traditionell nach meinem Vater benannt, der auch Wilhelm heisst. Ich liebe diesen Namen, hab auch nichts gegen Willi, der Vergleich mit dem von Biene Maja finde ich lustig, weil ich neben den Eigenschaften eines Wilhelms auch ein Chiller bin und gerne schlafe, früher hatte ich sogar ne Freundin die meine Maja war. Finde an dem Namen auch toll, weil er in verschiedenen Sprachen übersetzt vorkommt, ob William ode Wassily, der letztere ist mein ursprünglicher Name, weil wir Aussiedler sind und in der Jugend meines Vaters war es in Russland unerwünscht, dass Leute deutsch reden oder deutsche Namen tragen, also musste er von Wilhelm zu Wassily wechseln, ich liebe beide Namen.
Die Leute sollten echt aufhören ihre Kinder mit dummen Mitläufernamen zu quälen, wie Jason oder gar Jacqueline, einfach fürchterlich, weil ich davon überzeugt bin, dass der Name eines Menschen eine sehr wichtige Rolle in seiner Entwicklung spielt und einen Einfluss auf dessen Weltbild, Charakter usw. hat. Kinder mit Mitläufernamen werden auch Mitläufer usw.
von Wilhelm
Beitrag melden
Hei, stellen Sie sich vor, Sie leben in einem osmanisch muslimischen Land und Ihre Eltern geben ihnen einen Urdeutschen Namen“ Wilhelm „ weil wir deutsche sind und das ist der Wunsch meines Vaters, und wo andere Heißen z.b. Said, Rawschan, Ismail und so weiter, aber trotz allem war ich stolz mich immer wieder als Wilhelm vorzustellen und wurde auch so genannt, aber hier bin ich plötzlich Willi geworden und das ärgert mich bis heute noch, wiesooooo wurden wir Wilhelms plötzlich anders, ich finde Name Wilhelm ist richtig schön und männlich und vor allem es gibt den Menschen kurz die Zeit in die Geschichte zurück zu kehren um sich zu erinnern dass das altdeutsche Name ist und wer alles so hieß. Ich bin auf jeden fall sehr stolz diesen Namen zu tragen! :))
von Wilhelm
Beitrag melden
#10884