Winnie

613 Aufrufe

Wortzusammensetzung

  • gwen = weiß, blond, leuchtend, heilig, gesegnet (Walisisch); frewi = die Versöhnung (Keltisch)
  • althochdeutsch: wini = Freund; fried = Frieden

Bedeutung / Übersetzung

  • die Friedenbringende

Mehr zur Namensbedeutung

anglizierte Kurzform des walisischen Namens 'Gwenfrewi' (eine keltische Heilige) bzw. 'Winifred'

Winnie ist eine Verkleinerungsform / Koseform von Winfried und ist sowohl ein männlicher als auch weiblicher Vorname

Emotionen und Eindrücke

Die Bewertung des Vornamens "Winnie" ist die subjektive Meinung der Vorname.com Besucher, welche Emotionen und Eindrücke sie persönlich mit dem Vornamen "Winnie" verbinden.

Traditionell
47%
Modern
Alt
36%
Jung
Unintelligent
43%
Intelligent
Unattraktiv
35%
Attraktiv
Unsportlich
44%
Sportlich
Introvertiert
42%
Extrovertiert
Unsympathisch
24%
Sympathisch
Unbekannt
60%
Bekannt
Ernst
31%
Lustig
Unfreundlich
30%
Freundlich
Unwohlklingend
25%
Wohlklingend
Welche Emotionen und Eindrücke verbindest du persönlich mit dem Vornamen ?

Namenstage

5. Juni

Herkunft

Keltisch

Sprachen

Deutsch, Englisch

Themengebiete

Wortzusammensetzungen

Spitznamen & Kosenamen

Winnsen Winner

Winnie im Liedtitel oder Songtext

Bislang wurde noch kein Songtext für Winnie hinterlegt. Ist dir ein Lied bekannt?
Formen und Varianten
Noch keine Informationen hinterlegt
Ähnliche Vornamen
Winona Weena Wyona Wyonna Wiam
Eltern Abo Banner
Bekannte Persönlichkeiten
  • Winnie Böwe
    (Sängerin und Schauspielerin)
  • Winnie Mandela
    (Ex-Frau von Nelson Mandela)
  • Winnie Markus
    (Schauspielerin)
Kommentar schreiben
Schreibe jetzt einen Kommentar zum Vornamen Winnie! Heißt Du selber Winnie oder kennst jemanden, der diesen Namen trägt? Du möchtest anderen deine persönliche Meinung mitteilen? Hier kannst du den Vornamen oder die Namenskombinationen kommentieren!
Sicherheitscode:
Code3

Kommentare zum Vornamen Winnie

Ich mag meinen Namen sehr!
von Winnie
Beitrag melden
ich werde gemobbt wegen meinen namen aber es intressiert mich langsam nicht mehr ich bin stolz drauf aber meine wahre freunde nennen mich winnie
von Winifred
Beitrag melden
Liebe Seitenbetreiber,

Winnie ist und bleibt ein weiblicher Vorname! Nur weil ein paar Deppen Winfried als Wini abkürzen, wird der Name nicht zum Jungennamen.

Ich bin froh, dass ich so heiße. Heißt nämlich niemand anderes so und jeder merkt sich den Namen. Einfach Klasse!
von Winnie
Beitrag melden
Ich heisse auch Winniefred und wurde immer gehänselt. Teilweise heute noch aber damit kann ich besser umgehen als früher. Alle nennen mich Winnie aber ich werde immer 3000 Mal gefragt ob das mein richtiger Name ist und wie meine Eltern darauf gekommen sind und das übliche zeugs. Früher war ich immer sauer auf meine Eltern wegen diesem Namen weil ich sehr krass gemobbt worden bin. Heute bin ich dankbar für so einen schönen und außergewöhnlichen namen
von Winniefred
Beitrag melden
ich wurde immer gehänselt ich hatte es schwer mit dem namen winnie, aber es hat jetzt aufgehört zum glück ich bin jetzt 18
von winnie
Beitrag melden
Also ich bin auch glücklich mit meinem Namen ! Ich bin jetzt 18 Jahre alt und auch ich kenne sonst niemanden der Winnie heißt. Super einfach! ;)
Liebe grüße
Winnie
von Winnie
Beitrag melden
Also ich habe wegen meines Namens auch noch keine schlechten Erfahrungen gemacht. Ja sicher, wenn man sich irgendwo vorstellt, muss man seinen Namen immer mindestens 2 mal sagen und nach etwas längerer Zeit kommt hundertprozentig die Frage, ob es mein richtiger Name ist oder ein Spitzname. Und man wird bei Briefen und E-Mails halt öfter für einen Mann gehalten. Das ist mir übrigens auch schon beim Bezahlen mit EC-Karte passiert. Da fragte die Verkäuferin, ob das denn tatsächlich meine Karte wäre. Es war ihr aber dann sichtlich peinlich und meinen Vorschlag, ihr meinen Ausweis zu zeigen, hat sie auch nicht angenommen. Der Wiedererkennungswert ist jedenfalls enorm. Ich habe es noch nie erlebt, dass jemand meinen Namen vergessen hat. Und in der Schule und auch im Beruf wusste bisher jeder, wer ich bin. Und ich wurde auch nie deshalb gehänselt (mich stört es aber auch nicht, wenn jemand Winnie-Puh zu mir sagt).
Witzig bei mir ist zusätzlich noch, dass mein Mann Winfried heißt. Da mussten sich seine Freunde am Anfang ganz schön umstellen, die ihn immer mit Spitznamen Winnie nannten. Wir haben natürlich immer beide reagiert, wenn Sie einen von uns angesprochen haben. Aber nun gibt es halt im Freundeskreis Winnie und Winfried (so ist er endlich auch dazu gekommen, dass man ihn mit seinem richtigen Namen anspricht)...
Also ich bin wirklich sehr froh, dass meine Eltern mir diesen wunderschönen, zeitlosen und unverwechselbaren Namen gegeben haben.
von Winnie
Beitrag melden
Ich liebe meinen Namen! Möchte keinen anderen haben.
Übrigens ist es ein rein weiblicher Name, der nicht mit einem Zweitnamen belegt werden musste.
von Winnie
Beitrag melden
Ich finde den Namen Winnie super. Früher als ich klein war wurde ich immer gehänselt. Jetzt wo ich erwchsen bin, bin ich froh einen seltenen Namen zu haben. Auch wenn jemand fragt ob es der richtige Name oder eine Abkürzung ist, sage ich immer stolz das es mein richtiger Name ist. Klar denken viele die mich nicht kennen das ich ein Mann bin, aber das ist ja zum Glück nicht der Fall.
von Winnie
Beitrag melden
... wo versteckt Ihr Euch! Ich fände es total witzig auch mal eine Gleichnamige zu treffen!
Ich bin stolz auf meinen Namen! Ciao Winnie
von Winnie
Beitrag melden
#10918