Yvette

604 Aufrufe

Wortzusammensetzung

  • iwa = die Eibe, Bogen aus Eibenholz, der Pfeilbogen (Althochdeutsch)

Bedeutung / Übersetzung

  • die Bogenschützin (?)

Mehr zur Namensbedeutung

Info zur männlichen Form Ivo: geht auf das Wort 'iwa' (Eibe) zurück, das auch '(Pfeil-)Bogen aus Eibenholz' bedeuten kann der Name bedeutete darum vielleicht im übertragenen Sinn 'der Bogenschütze'

auch in der Form Yvetta und in Polen als Iwetta möglich

Emotionen und Eindrücke

Die Bewertung des Vornamens "Yvette" ist die subjektive Meinung der Vorname.com Besucher, welche Emotionen und Eindrücke sie persönlich mit dem Vornamen "Yvette" verbinden.

Traditionell
35%
Modern
Alt
23%
Jung
Unintelligent
18%
Intelligent
Unattraktiv
15%
Attraktiv
Unsportlich
25%
Sportlich
Introvertiert
44%
Extrovertiert
Unsympathisch
18%
Sympathisch
Unbekannt
43%
Bekannt
Ernst
26%
Lustig
Unfreundlich
18%
Freundlich
Unwohlklingend
16%
Wohlklingend
Welche Emotionen und Eindrücke verbindest du persönlich mit dem Vornamen ?

Namenstage

24. April, 19. Mai, 23. Dezember

Herkunft

Althochdeutsch

Sprachen

Deutsch, Französisch

Themengebiete

Wortzusammensetzungen

Spitznamen & Kosenamen

Yvi Yve, Evi Yva Vett, Vetti Eve Wettchen Yvettchen Wetta Yvetty Vetty Iffi Jette

Yvette im Liedtitel oder Songtext

  • Ich such die Yvetta (Jiri Korn)
Formen und Varianten
Verschiedene Formen:
Yvetta  Iwetta 
Männliche Form: Ivo
Ähnliche Vornamen
Yvet Yuphawadee
Eltern Abo Banner
Bekannte Persönlichkeiten
  • Yvette Fielding
    (Ghost Hunterin )
Kommentar schreiben
Schreibe jetzt einen Kommentar zum Vornamen Yvette! Heißt Du selber Yvette oder kennst jemanden, der diesen Namen trägt? Du möchtest anderen deine persönliche Meinung mitteilen? Hier kannst du den Vornamen oder die Namenskombinationen kommentieren!
Sicherheitscode:
Code3

Kommentare zum Vornamen Yvette

Meine Familie nennt mich immer Ette und meine freunde meist Yvi.
ich liebe meinen namen auch wenn ich damals deswegen viel gemobbt wurde.
von Yvette
Beitrag melden
Heiße auch Yvette. Hatte während meiner Schulzeit leider auch viele Erfahrungen mit hänseleien. Bin heute 23 und freue mich das ich keinen "normalen" Namen habe. Meine Mutti hat meinen Namen, ihrer Angabe nach, von einem hygieneprodukt der DDR Yvette "intimspray" gesehen und für gut befunden. Meine Geschwister heißen Desiree, Nancy und Sabrina
von Yvette
Beitrag melden
es gibt einen song der heißt ich such die Yxetta
von Yvett
Beitrag melden
Ich bin schon 31 jahre Yvette, ohne je einen Spitznamen gehabt zu haben und das ist auch gut so. Trage den Namen mit stolz. Danke Mutti und Vati ?
von yvette
Beitrag melden
Früher habe ich meinen Namen nicht gemocht, weil mich viele Fett oder Yfett(e) genannt haben. Ich hab mir gewünscht, einen normalen Namen zu haben. Aber ich glaube viele mussten auch da durch.
von Yvette
Beitrag melden
meine Mama sah auch vor 23 jahren ein abspann, aber erst vor 16 jahren kam ich. Ich finde meinen namen yvette super.
von yvette
Beitrag melden
der Name Yvette kommt aus der Bretagne ist Früher
mehr als Heute angewendet worden
von Yvette
Beitrag melden
Ich heiße wie unten steht, auch Yvette. Wie einige Yvette`s hier, habe ich meinen Namen auch von meinem Papa, der einen Film gesehen hat "Die Millionen der Yvette", wurde mir erzählt. Das Kuriose an der ganzen Sache war nur, das der film im DDR Fernsehen kam, meine Eltern aber einiges "durchgemcht" haben, ehe ich auch "amtlich" yvette heißen durfte. Aus diesem Grund mußten meine Eltern mir erstmal für Behörden usw. einen "Überangsnamen" geben, der ist im Übrigen Kerstin. Nach 1 1/2 Jahren und mehreren Schreiben an das Ministerium in Berlin durfte ich dann auch "regulär" Yvette heißen. Iwett oder Iwette wäre ohne "Umwege" möglich gewesen, aber das ist ja ne "falsche" Yvette :-). Die Sprüche mit Bett und Nett kennt wahrscheinliche jede von uns. Was mir total unbekannt war als Abkürzung Eve.. Yvi nennt man mich auch ab und zu. Abschließend möchte ich noch sagen, früher mochte ich meinen Namen auch nicht, aber jetzt bin ich eigentlich froh darüber keinen Allerweltsnamen zu haben. Meine Geschwister heißen im Übrigen Peggy und Aicke. LG von Yvette
von Yvette
Beitrag melden
Also früher habe ich meinen Namen Yvette echt gehasst, aber mittlerweile liebe ich ihn! Ich bekomme auch echt oft Komplimente für ihn. Die ganzen Sprüche kenne ich auch aber mit der Zeit lacht man drüber und findet es gar nicht mehr schlimm. Am Anfang hatte ich gar keinen Spitznamen dann kam iwann Yvi oder Eve :D der kleine Bruder von meinem besten Freund nennt mich auch z.B. nur Evi (gar kein Zusammenhang) :D nach der Zeit kam dann (leider) auch noch IFett dazu. Entstand in einer sehr alkoholischen Nacht :D! Aber so heißt auch keiner also gar nicht so schlimm - muss man immer mit einem lächeln sehen (:
von Yvette
Beitrag melden
ich heiße auch auch Yvette aber ich mag meinen Namen nicht sonderlich, ich weiß zwar nicht wieso aber ich könnte mir jetzt auch nicht Vorstellen Clarissa zu heißen. :)
von Yvette
Beitrag melden
#11084