Namenskette fürs Baby

Kommt ein Kind zur Welt so ist das für alle ein außergewöhnlicher Anlass zur Freude. Der Name des neugeborenen Kindes hat für Familie, Taufpaten, Freunde und das Kind selbst eine ganz besondere Bedeutung. Unter diesem Namen wird es leben.Mit diesem Namen wird es von nun an gerufen werden. Individualisierte Geschenke wie Namensketten zur Geburt und Taufe, die den Namen des Kindes tragen, sind daher besonders beliebt.

Namenskette fürs Baby

Namenskette fürs Baby

 

Namensketten

Es ist Tradition dem Kind zur Taufe etwas zu schenken, das es sein Leben lang begleitet. Goldene Löffel und Becher werden ebenso mit Initialen, dem Vornamen oder dem gesamten Namen samt Geburts- oder Tauftag verziert wie Ketten oder anderer Schmuck.

Namensketten sind eine sehr persönliche Gabe. Man findet sie in unterschiedlicher Ausführung. Extravagante Formen sollten bei edlen Stücken gemieden werden. Klassische Eleganz ist zeitlos und kann das Kind ein Leben lang begleiten.

Grundformen sind Namensketten aus einzelnen Initialen, Ketten mit Gravurplatten und Ketten mit Buchstaben, die den ganzen Vornamen als Schriftzug oder in einzelnen Lettern wiedergeben.

Die Initialen, aus den Anfangsbuchstaben des Vor- und Nachnamens gebildet, werden aus Edelmetallen gebildet und als Anhänger an einer entsprechenden Gold- oder Silberkette getragen. Sehr prunkvoll wirkt ein Besatz mit Edelsteinen, Brillanten oder Diamanten.

Schlichte Ketten mit schmalen Gravurplatten aus Gold, Platin, Silber oder Titan bieten Platz für eine Gravur des Namens und des Geburts- oder Taufdatums. Hier kommt es auf die Verarbeitung und die Wahl der Schriftform an. Weitere Informationen zu Edelmetall und speziell Gold findest du hier.

Eine andere Variante ist das Nachformen des gesamten Vornamens in einem Zug als in eine Kette integriertes Schmuckstück. Diese Namensplatten sollten sehr sorgfältig ausgeführt werden und eignen sich nur für Vornamen passender Länge.

Namensarmbänder

Den Ketten ähnlich finden sich auch Armbänder, die entsprechend individualisiert werden können.

Filigrane, einer Kette ähnliche Armbänder mit schmaler Garvurplatte gibt es in sämtlichen Edelmetallen und auch preiswerteren Ausführungen. Die Platte bietet Platz für den Vornamen oder Vor- und Nachnamen sowie Geburts- bzw. Taufdatum.

Wie bei einem Bettelarmband lassen sich einzelne Buchstaben nachbilden, die mit Steinbesatz oder ohne, als Anhänger am Armband befestigt werden. Sehr schön sind auch schlichte Armreifen halbovalen Querschnitts in Gold oder Silber, die auf Außen- oder Innenseite eine Gravur tragen können.

Gravuren werden vom Juwelier bzw. Graveur in reiner Handarbeit oder mit Hilfe eines Lasers ausgeführt. Vor dem Kauf eines besonders kostbaren Stücks sollte man sich eingehend beraten lassen.

Tauf- oder Memoire-Ringe

Ein ganz besonders kostbarer Namensschmuck ist ein Taufring oder Memoire-Ring mit innerer Gravur. Dieser Ring wächst mit seinem Träger. Jedes besondere Ereignis im Leben seines Besitzers wird in Form eines Diamanten erfasst, der in den Ring eingearbeitet wird. Geburt und Taufe, Einschulung, Examen, Bachelor … der Ring wächst Stein um Stein.

Doch nicht allein durch die Diamanten bekommt das Schmuckstück seinen besonderen Wert, sondern durch die Gravur des Namens seines Trägers. Erst diese Individualisierung macht den Ring zu etwas Unverwechselbarem, Persönlichem. So wie das kleine Wesen selbst etwas ganz Einzigartiges ist.

Bei Ringen als Namensschmuck sollte bedacht werden, dass das Baby sie nicht tragen kann. Möglich ist es, den Ring im Kindesalter an einer passenden Kette um den Hals zu tragen.

Namensschmuck ist nicht nur etwas für Mädchen. Auch Männer halten ihren Taufschmuck als Glücksbringer ein Leben lang in Ehren. Entscheidend ist die geschmackvolle Ausführung, die den Namensschmuck zu einem zeitlosen Erbstück werden lässt. Wie jedes Schmuckstück sollte daher gerade Namensschmuck für ein Baby mit großer Sorgfalt ausgewählt werden.

Ähnliche Beiträge
Kommentar schreiben
Bisher noch kein Kommentar
:( Schade!
Bisher hat noch niemand ein Kommentar zum Beitrag "Namenskette fürs Baby" geschrieben. Aber sei Du doch der Erste. Nutze einfach das Formular etwas weiter oben.
von Vorname.com