Halloween Kürbisse schnitzen mit Kindern

Seit einigen Jahren wird Halloween auch in Deutschland immer beliebter und ist nicht mehr wegzudenken. Immer häufiger werden Halloween Parties oder auch Kindergeburtstage mit Thema „Halloween Gruselparty“ gefeiert. Für ein Halloweenfest wird häufig gebastelt, dekoriert und es werden auch spezielle Leckereien zu Halloween hergestellt. Natürlich darf an einer Halloween Party auch ein gruseliges Geistergesicht aus Kürbis nicht fehlen. Ebenso kann ein schauriger „Kürbis-Geist“ im Garten, am Treppenaufgang, neben der Haustür oder an einem gut einsehbaren Fenster als Dekoration zu Halloween aufgestellt werden. Da die meisten Kinder Spaß am basteln haben und sehr gerne handwerklich tätig sind, ist Halloween eine gute Gelegenheit, mit Kindern Kürbisse zu schnitzen. Der Fantasie sind dabei keine Grenzen gesetzt. Hier die Anleitung!

Halloween Kürbisse schnitzen mit Kindern

Kinder haben Spaß beim Halloween Kürbisse schnitzen

Um Halloween Kürbisse zu schnitzen mit Kindern wird folgendes Material benötigt:

(natürlich abgestimmt auf die Anzahl der Kinder / Personen)

  • ein Kürbis
  • Arbeitswerkzeug, d. h. ein großes und kleines spitziges scharfes Messer (auch ein Teppichmesser ist ganz praktisch), sowie einen Esslöffel oder ein Eisportionierer (alternativ ein Kürbis-Schnitzset)
  • einen Stift, um das Gesicht vorab aufzuzeichnen
  • falls erforderlich, eine Kürbis-Schnitzvorlage
  • eine Schüssel für das Kürbis-Innere / Fruchtfleisch
  • ein Teelicht oder eine Stumpenkerze (Ist Ihnen offenes Feuer zu gefährlich, so kann auch ein batteriebetriebenes Teelicht, eine kleine Taschenlampe oder Lichterkette zum Beleuchten des Halloweenkürbis verwendet werden.)

Wo kann man Kürbisse zum schnitzen kaufen und was ist zu beachten?

Halloween Kürbisse schnitzen mit Kindern

Wo Kürbisse kaufen, was beachten?

Am besten ist es, die Kürbisse bereits ein paar Tage vor der Halloween-Party kaufen, so haben Sie meist noch reichlich Auswahl und genügend Zeit, um mit Ihren Kindern aus den Kürbissen kunstvolle Geistergesichter zu schnitzen.
Perfekt und am preiswertesten ist es natürlich, wenn Sie einen Bauern in der Nähe haben, der selbst Kürbisse anbaut und sie im Herbst zum Verkauf anbietet. In manchen Regionen kann man Kürbisse auch einfach am Straßenrand kaufen, d.h. man kann sich die Kürbisse selbst aussuchen, einen angemessenen Unkostenbeitrag zahlen und die Kürbisse dann mit nach Hause nehmen. Ansonsten werden auch auf dem Wochenmarkt, im Gemüsefachgeschäft oder in Gärtnereien schöne Kürbisse angeboten.

Die typischen Halloween Kürbisse sind groß, orange und ideal zum aushöhlen und schnitzen. Zweifelsohne gibt es auch kleine Sorten von Kürbissen, die man ebenso verwenden kann. Doch möchten Sie mit Kindern Kürbisse schnitzen, so sollten Sie beachten, dass sich kleinere Kürbisse wesentlich schwerer aushöhlen, schneiden und verzieren lassen, als größere Exemplare. Das Fruchtfleisch ist bei größeren Kürbissen oftmals weicher und lässt sich besser lösen. Aufgrund dessen sind für kleinere Kinder etwas größere Kürbisse besser zum schnitzen. Zudem ist die Form eines Kürbis wichtig, ist er nämlich sehr krumm oder verbogen, so ist er zum schnitzen nicht so gut zu gebrauchen. Am schönsten wird das Kürbisgesicht, wenn der Kürbis bereits von Natur aus eine vorteilhafte schöne Form für ein Gesicht hat. Optimal als herbstliche Dekoration und besonders wirkungsvoll für das Gesamtbild ist es natürlich, wenn bei der Halloween Party mehrere verschiedene und auch unterschiedlich große „Kürbis-Geister“ miteinander kombiniert und an einem gut sichtbaren Platz aufgestellt werden. Sie sorgen mit Sicherheit für das richtige Ambiente bei jeder Party an Halloween.

Achtung:
Sind auch kleinere Kinder beim „Kürbis schnitzen“ dabei, so sollten Eltern oder z. B. in Kitas Erzieher(-innen) / Betreuer(-innen) darauf achten, dass nicht gerade die kleineren Kinder mit scharfen Messern oder Werkzeugen herumfuhrwerken, da dies zu gefährlich ist und sich die jüngeren Kinder mit den scharfen Gegenständen verletzen können. Denn selbst für ältere Kinder oder auch Erwachsene ist es schwierig und mühevoll, das Kürbisinnere mit einem scharfen Messer loszulösen und das Fruchtfleisch zu entfernen, ohne sich dabei weh zu tun. Daher sollten die Arbeitswerkzeuge zum aushöhlen und schnitzen der Kürbisse dem Alter entsprechend aufgeteilt werden, so dass die Verletzungsgefahr für die Kinder möglichst gering ist. Des Weiteren sollte genügend Zeit zur Verfügung stehen, so dass die Kinder in aller Ruhe arbeiten und ihre verschiedenen Halloween Kürbisgesichter schnitzen können.

Halloween Kürbisse schnitzen – wie geht’s?

Halloween Kürbisse schnitzen mit Kindern

Halloween Kürbisse schnitzen

Im Vorfeld den Tisch / Arbeitsplatz mit einer Zeitung oder einem alten dickeren Tuch abdecken, um ihn vor Dreck und Kratzer zu schützen, anschließend das erforderliche Arbeitswerkzeug bereit legen …und schon kanns los gehen. Einen schönen geeigneten Kürbis nehmen und als erstes mit einem scharfen Messer den oberen Bereich des Kürbis abschneiden, also praktisch einen „Deckel“ herausschneiden. Dabei das Messer leicht schräg nach innen halten, so dass der Deckel eine „pfropfenartige Form“ hat, dadurch später gut hält und nicht ins Innere hineinfällt, wenn der fertig geschnitzte Kürbis mit der Zeit etwas austrocknet. (Um den Deckel herauszuschneiden ist auch eine kleine Ast- oder Stichsäge bestens geeignet.) Erfahrene Kürbis-Schnitzer bevorzugen beim Deckel herausschneiden das traditionelle Zick-Zack-Muster. Das Kürbisgrün sollten Sie am Deckel dran lassen, denn es dient später als praktischer Griff beim Kerzen wechseln. Nun wird das Fruchtfleisch vom Deckel entfernt, danach wird er zur Seite gelegt, bis man ihn dann zum Schluss wieder auf den ausgehöhlten und fertig geschnitzten Kürbis drauf setzt. Erfolgt die Beleuchtung des Kürbis-Geist mit echten Kerzen, ist hinsichtlich genügend Sauerstoffs ein kleines Löchen im Deckel ganz nützlich.

Die durch den herausgeschnittenen Deckel entstanden Öffnung sollte so groß sein, dass man den Kürbis Stück für Stück problemlos mit einer Hand und dem Esslöffel oder Eisportionierer aushöhlen kann. Also wird der Kürbis nun vollständig ausgehöhlt bzw. bis noch etwa zwei Zentimeter Rand übrig bleiben. Da die Schale in der Regel sehr dick ist, brauchen Sie keine Bedenken haben, dass der Kürbis durch das Auskratzen kaputt geht. Werden Speisekürbisse zum schnitzen verwendet, so kann aus dem Fruchtfleisch etwas Leckeres gekocht oder gebacken werden. Bei Zierkürbissen muss das Fruchtfleisch in den Abfall. Die Kürbiskerne können getrocknet und ggf. im nächsten Frühjahr im Garten ausgesät werden.

Halloween Kürbisse schnitzen mit Kindern

Das Geistergesicht aufmalen ist gar nicht so einfach

Ist der Kürbis ganz ausgehöhlt, so kann das Gesicht erstellt werden. Mit einem scharfen spitzen Küchenmesser oder Teppichmesser werden der Mund oder auch einzelne Zähne, die Augen und die Nase herausgeschnitten, durch die später das Licht scheinen wird. Wer möchte, kann das Gesicht vorab mit einem Stift freihändig und nach eigener Fantasie aufzeichnen oder anhand einer Halloween Kürbis Schnitzvorlage / Schablone (finden Sie kostenlos im Internet) übertragen. Am einfachsten ist es, wenn Sie beim Gesicht aufzeichnen und ausschnitzen mit dem Mund beginnen, so können Sie die Gesichts-Proportionen besser abschätzen.

Halloween Kürbisse schnitzen mit Kindern

Kürbis Geist als Dekoration an Halloween

Bleibt der Kürbis aufgrund seiner natürlichen Form nicht richtig fest stehen, so können Sie ihn ohne weiteres unten flach schneiden, so dass er eine sichere Standfläche hat und nicht so leicht umkippt.

Ist der Kürbis-Geist fertig geschnitzt, so kann er mit einer Beleuchtung versehen werden. Die Fratze kann wahlweise mit einem Teelicht, einer Stumpenkerze, einer kleinen Taschenlampe oder Lichterkette ausgestattet werden …und fertig ist das Kunstwerk.

Tipps, um Halloween Kürbisse länger haltbar zu machen und vor Schimmel zu schützen!

Wer sich etwas länger an seinen Kürbis-Geistern erfreuen möchte, sollte die Kürbisse schon ein paar Wochen vor Halloween kaufen und sie vor dem Schnitzen langsam trocknen lassen, denn die im Kürbis enthaltene Feuchtigkeit ist das Hauptproblem bzgl. der Schimmelbildung. Doch keinesfalls sollten die Kürbisse unter Hitzeeinwirkung getrocknet werden, denn durch eine Schnelltrocknung schrumpfen die Kürbisse und sehen dann nicht mehr schön und frisch aus.

Halloween Kürbisse schnitzen mit Kindern

Halloween Kürbis Fratzen

Zusätzlich kann man die fertig geschnitzten Kürbisse mit Essig ausspülen, abtrocknen und danach mit Haarspray oder durchsichtigem Lack- oder Acrylspray besprühen (und regelmäßig nachsprühen). Nach dem Besprühen sollte man die Kürbisse wieder gut trocknen lassen, bovor sie mit Kerzenlicht beleuchtet werden, denn sonst besteht Brandgefahr. Wurden die Kürbisse so präpariert, dann halten sie zwar auch nicht ewig, doch werden Ihre Kinder und auch Sie selbt etwa acht bis zwölf Tage ihre Freude daran haben (je nach Standort bzw. Umgebungstemperatur und Pflege), bevor die Kürbisse gänzlich verrotten.

Gewiss freuen sich viele Kinder jedes Jahr aufs Neue, wenn sie im Herbst wieder Halloween Kürbisse schnitzen dürfen.

Noch ein kleiner „Wink“: Ein selbst geschnitzter Kürbis-Geist ist auch bestens geeignet als herbstliches Geschenk zu Halloween, z.B. für die Großeltern, Tanten, Onkels, Freunde, Nachbarn,…

Ähnliche Beiträge
Kommentar schreiben
Bisher noch kein Kommentar
:( Schade!
Bisher hat noch niemand ein Kommentar zum Beitrag "Halloween Kürbisse schnitzen mit Kindern" geschrieben. Aber sei Du doch der Erste. Nutze einfach das Formular etwas weiter oben.
von Vorname.com