Marienkäfer mit Kindern zu Ostern basteln

Der Frühling ist die wohl schönste Jahreszeit für Groß und Klein. Wenn die Tage wieder heller werden, die Sonne wieder länger scheint und die ersten farbigen Blumen blühen, ist es an der Zeit, Vorgärten, Fenster und Tische zu schmücken. Am schönsten wirken die Dekorationen natürlich dann, wenn sie selbst in einer familiären Bastelstunde hergestellt wurden. Im Frühjahr und ganz besonders zu Ostern eignen sich selbst gebastelte Marienkäfer als Deko für Tische und Ostersträuße besonders gut.

Bastelmaterial für den Marienkäfer

Im Frühling / Ostern Marienkäfer mit Kindern basteln

Das Material zum Marienkäfer basteln

Sie benötigen eine dicke Holzperle aus Natur, welche einen Durchmesser von zwei Zentimetern haben sollte sowie zwei Holzperlen aus Natur mit einem Durchmesser von etwa 1,2 Zentimetern. Zwei weitere Perlen aus Holz und Natur sollten mit einem Durchmesser von 0,8 Zentimetern noch mal ein wenig kleiner ausfallen. Des Weiteren bedarf es einem Pfeifenreinigerdraht als Grundbestandteil des Marienkäfers in schwarz oder braun, außerdem sollte ein roter oder schwarzer Stoffrest oder ein dünnes Bastelfilz in rot und schwarz bereit liegen.

Einkaufsliste:

  • Holzperle natur (ca. 2 cm Ø)
  • 2 Holzperlen natur (ca. 1,2 cm Ø)
  • 2 Holzperlen natur (ca. 0,8 cm Ø)
  • Pfeifenreinigerdraht in schwarz oder braun
  • dünnen Bastelfilz oder Stoffreste in rot und schwarz

Schritt 1: Der Körper des Marienkäfers

Zuerst muss der Körper des Marienkäfers gebastelt werden. Dazu benötigen Sie den Draht aus Pfeifenreiniger, den Sie in zwei Teile zuschneiden. Das eine Stück sollte eine Länge von etwa 10 Zentimetern haben, das Andere eine Länge von circa 13 Zentimetern. Beide Pfeifenreiniger werden dann einmal in der Mitte gebogen.

Im Frühling / Ostern Marienkäfer mit Kindern basteln

Marienkäfer Körper basteln

Der kürzere Draht wird nun im oberen Drittel um das längere Stück des Pfeifenreinigers gelegt, woraufhin die beiden Enden des kürzeren Drahtes das längere Stück umschlingen und fest gezogen werden. Die Holzperlen, die einen Durchmesser von etwa 1,2 Zentimetern haben, also die zwei mittelgroßen Perlen, bilden die Füße, indem sie auf die Enden des kürzeren Pfeifenreinigerdrahtes aufgezogen werden. Die kleineren Holzperlen, die einen Durchmesser von circa 0,8 Zentimetern haben, bilden die Hände und werden auf die Enden des kürzeren Drahtes gesteckt.

Die dickste Holzperle wird daraufhin auf das gebogene Ende gesetzt und bildet den Kopf des Marienkäfers. Einige Tröpfchen Kleber garantieren einen sicheren Halt der Holzperlen an den jeweiligen Enden des Pfeifenreinigers.

Schritt 2: Die Flügel des Marienkäfers

Damit der Marienkäfer seine Form annimmt, werden als nächstes seine Flügel gebastelt. Dazu benötigen Sie und Ihr Kind das rote Filz, bzw. den roten Stoffrest. Auf das Material zeichnen Sie einen Kreis, der einen Durchmesser von etwa sechs Zentimetern aufweist. Dieser Kreis wird anschließend ausgeschnitten. Nachdem Sie den Kreis vor sich liegen haben, wird dieser in der Mitte eingeschnitten, so, als wollten Sie ihn in zwei Hälften teilen.

Im Frühling / Ostern Marienkäfer mit Kindern basteln

Der fertige Marienkäfer

Wichtig ist dabei nur, dass Sie den Kreis nicht komplett erteilen. Ein circa 0,5 Zentimeter langes Stück sollte die Flügel verbinden, die nun auf die Arme des Marienkäfers gelegt werden. Die Arme müssen zuvor mit Klebertropfen betupft werden, damit die Flügel beim Aufdrücken haften bleiben. Aus dem schwarzen Stoffrest oder Filz schneiden Sie ebenfalls Kreise, die im Verhältnis viel kleiner ausfallen. Diese sollen die Flügel optisch mit schwarzen Punkten zieren. Der Durchmesser eines Punktes sollte etwa einen Zentimeter betragen.

Nachdem Sie die Punkte ausgeschnitten haben, werden diese ebenfalls mit ein wenig Klebstoff auf den Flügeln fixiert. Sollten Sie keine schwarzen Stoffreste oder kein schwarzes Filz zur Hand haben, dann tut es auch ein schwarzer Edding, mit dem Sie die Punkte aufmalen können.

Schritt 3: Selbst gebastelten Marienkäfer fertig stellen

Ihr erster Marienkäfer ist nun fast fertig. Bevor Sie ihn aber an einen Osterstrauß oder in die Fenster hängen oder in einen Blumentopf stecken können, fehlen noch einige Details. Um den Marienkäfer aufhängen zu können, befestigen Sie einen dünnen Bindfaden dort, wo die Arme den Körper aus Pfeifenreiniger umschlingen.

Um Ihren Marienkäfer in einen Blumentopf zu stecken, können Sie einen Schaschlikspieß in die Schlinge der Arme stecken. Zum Abschluss malen Sie Ihrem Marienkäfer noch ein freundliches Gesicht auf die dicke Holzkugel, etwa zwei schwarze Augen und einen schwarzen Mund, sowie eine rote Nase mit einem Edding oder einem Filzstift.

Ähnliche Beiträge
Kommentar schreiben
Bisher noch kein Kommentar
:( Schade!
Bisher hat noch niemand ein Kommentar zum Beitrag "Marienkäfer mit Kindern zu Ostern basteln" geschrieben. Aber sei Du doch der Erste. Nutze einfach das Formular etwas weiter oben.
von Vorname.com