Charles Graf von Faber-Castell ist Papa geworden

Das adelige Baby ist da! Wie erst jetzt öffentlich bekannt wurde, sind Charles Graf von Faber-Castell (35) und seine Ehefrau Melisa (31) bereits am 14.04.2016 glückliche Eltern eines Sohnes geworden. Laut Angaben des „BR“ ist ihr Söhnchen der erste männliche Nachkomme der 10. Faber-Castell-Generation. Neben Größe und Gewicht wurde auch bereits der Name des Jungen verraten. Und wie die meisten adeligen Kinder erhielt auch der jüngste Nachwuchs im Hause Faber-Castell mehrere Vornamen.

Charles Graf von Faber-Castell ist Papa geworden

Der Junge heißt Leonhard Alexander AntonWolfgang von Faber-Castell. Er war bei seiner Geburt angeblich 3800 Gramm schwer und 55 Zentimeter groß.

Bei der Namenswahl für ihren Jungen haben Papa Charles und Mama Melisa mehrere männliche Faber-Castell Vorfahren berücksichtigt. Georg Leonhard Faber (1788-1839) verhalf dem Schreibwarenhersteller A. W. Faber zu internationalem Ansehen und Erfolg. Durch die Vermählung von Alexander Graf zu Castell-Rüdenhausen (1866-1928) mit Ottilie Freiin von Faber (1877-1944) kam es zu dem neuen Firmennamen Faber-Castell. Anton-Wolfgang war auch der Name von Charles Vater, also dem Großvater des Jungen.

Charles Graf von Faber-Castell und Melisa Eliyesil lernten sich Anfang 2009 während ihres Studiums in New York kennen und sind seit September 2011 verheiratet.

Ähnliche Beiträge
Kommentar schreiben
Bisher noch kein Kommentar
:( Schade!
Bisher hat noch niemand ein Kommentar zum Beitrag "Charles Graf von Faber-Castell ist Papa geworden" geschrieben. Aber sei Du doch der Erste. Nutze einfach das Formular etwas weiter oben.
von Vorname.com