Charles Graf von Faber-Castell ist Papa geworden

Das adelige Baby ist da! Wie erst jetzt öffentlich bekannt wurde, sind Charles Graf von Faber-Castell (35) und seine Ehefrau Melisa (31) bereits am 14.04.2016 glückliche Eltern eines Sohnes geworden. Laut Angaben des „BR“ ist ihr Söhnchen der erste männliche Nachkomme der 10. Faber-Castell-Generation. Neben Größe und Gewicht wurde auch bereits der Name des Jungen verraten. Und wie die meisten adeligen Kinder erhielt auch der jüngste Nachwuchs im Hause Faber-Castell mehrere Vornamen.

Charles Graf von Faber-Castell ist Papa geworden

Der Junge heißt Leonhard Alexander AntonWolfgang von Faber-Castell. Er war bei seiner Geburt angeblich 3800 Gramm schwer und 55 Zentimeter groß.

Bei der Namenswahl für ihren Jungen haben Papa Charles und Mama Melisa mehrere männliche Faber-Castell Vorfahren berücksichtigt. Georg Leonhard Faber (1788-1839) verhalf dem Schreibwarenhersteller A. W. Faber zu internationalem Ansehen und Erfolg. Durch die Vermählung von Alexander Graf zu Castell-Rüdenhausen (1866-1928) mit Ottilie Freiin von Faber (1877-1944) kam es zu dem neuen Firmennamen Faber-Castell. Anton-Wolfgang war auch der Name von Charles Vater, also dem Großvater des Jungen.

Charles Graf von Faber-Castell und Melisa Eliyesil lernten sich Anfang 2009 während ihres Studiums in New York kennen und sind seit September 2011 verheiratet.

Ähnliche Beiträge

Kommentar schreiben

Hier kannst du den Vornamen oder die Namneskombinationen kommentieren!

:( Schade! - Bisher noch kein Kommentar
Bisher hat noch niemand ein Kommentar zum Beitrag "Charles Graf von Faber-Castell ist Papa geworden" geschrieben. Aber sei Du doch der Erste. Nutze einfach das Formular etwas weiter oben.