Fantasiereisen für Kinder – Einladung zum gesunden Tagträumen

Leistungsdruck und hohe Erwartungen haben dazu geführt, dass bereits Kinder unter Stress und Nervosität leiden. Eine Fantasiereise kann dazu beitragen, dass das Kind wieder entspannter wird.

In schöne Gedankenwelten entschweben

Fantasiereisen sind gelenkte Tagesträume und haben viel mit Autogenem Training gemeinsam. Sie entführen das Kind durch Heraufbeschwören angenehmer Bilder in eine positive Gedankenwelt. Die Idee, Traumbilder zur Persönlichkeitsentwicklung zu nutzen, war schon Sigmund Freud bekannt.

Ab den 1950er Jahren nutzen Verhaltenstherapeuten verstärkt imaginäre Bilder, da sie deren positive Wirkung auf viele Lebensbereiche nutzen wollten.

Bei Fantasiereisen lernen Kinder Vorstellungen zu assoziieren, die ihnen bei Problemen hilfreich sind. In den meisten Fällen helfen die Imaginationen Stress abzubauen, beruhigen und harmonisieren. Durch die Herstellung des inneren Gleichgewichtes werden Fantasie und Kreativität gefördert. Fantasiereisen sind in jedem Alter möglich, für Kinder müssen die assoziierten Bilder aber altersgerecht aufbereitet sein.

Fantasiereisen sind pädagogisch psychologisch wertvoll

Durch Worte und Erzählungen wird der Zuhörer angeregt, aus seinen Erfahrungen, Träumen und Wünschen ein imaginäres Bild zu gestalten. In dieser erdachten Welt kann er entspannen, erlebt Abenteuer und löst Konflikte auf spielerische Art. Wird eine Situation in der Fantasiewelt durchgespielt, ergeben sich plötzlich neue Lösungsmöglichkeiten für die Realität. Mit der Fantasiereise werden Vorstellungen geweckt, um Gefühle jenseits der Symbolik anzusprechen.

Jeder hat sich im Sommer schon einmal auf eine blühende Wiese gelegen, in den Himmel geschaut und die Gedanken schweifen lassen. Auch mit geschlossenen Augen kann man dieses schöne Bild jederzeit heraufbeschwören. Eine Fantasiepreise ist im Grunde nichts anderes.

Der Mensch arbeitet im Alltag immer mit inneren Bildern. Die gelenkte Fantasiereise nutzt die Bilder zur seelischen und körperlichen Heilung. Beim Kind können Fantasiereisen auch die Lernbereitschaft und das Selbstbewusstsein steigern. Das Kind erkennt, dass es selbst Einfluss auf seine Gedankenwelt und seine körperlichen Funktionen hat. Ihm wird klar, dass es Macht besitzt, woraus es wiederum Stärke schöpfen kann.

Ähnliche Beiträge
Kommentar schreiben
Bisher noch kein Kommentar
:( Schade!
Bisher hat noch niemand ein Kommentar zum Beitrag "Fantasiereisen für Kinder – Einladung zum gesunden Tagträumen" geschrieben. Aber sei Du doch der Erste. Nutze einfach das Formular etwas weiter oben.
von Vorname.com