Kopfschmerzen in der Schwangerschaft

Für die meisten Frauen ist die Nachricht einer Schwangerschaft eine freudige Botschaft. Zunächst verbinden sie viele positive Assoziationen mit dieser Lebensphase, die neue Herausforderungen einläutet. Viele Frauen werden jedoch in ihrer Euphorie gebremst, wenn sie die ersten unerwünschten Symptome, die eine Schwangerschaft mit sich bringen kann, verspüren.

Erbrechen, Übelkeit, Müdigkeit, Geruchsempfindlichkeit, Umwohlbefinden, Rückenschmerzen, Wassereinlagerungen und Durchfall – die Liste der Symptome ist lang. Nicht selten klagen schwangere Frauen auch über beständige Kopfschmerzen. Diese können sie – in der Regel – nicht mit Medikamenten lindern, da die Einnahme während der Schwangerschaft eine Kontraindikation darstellt.

Doch am Ende des Tunnels ist Licht zu erkennen: Es gibt diverse alternative Methoden, um den Kopfschmerzen ein Ende zu setzen.

Was sind die Gründe für Kopfschmerzen während der Schwangerschaft?

Kopfschmerzen in der Schwangerschaft

Nackenmassage gegen Kopfschmerzen in der Schwangerschaft

Während dieser Lebensphase macht der menschliche Körper eine enorme Umstellung der Hormone durch. Diese können Schmerzen im Haupt hervorrufen. Dazu kommt, dass die Frauen einer ungewohnten und stressigen Situation ausgeliefert sind. Daher kann es auch zu stressbedingten Kopfschmerzen kommen.

Die Ursache kann aber auch weitaus profaner sein – ein unzureichend durchlüftetes Zimmer könnte beispielsweise der Auslöser sein. Wenn die Symptome einen chronischen – und keinen abebbenden – Verlauf haben, sollte unbedingt ein Arzt konsultiert werden.

Wodurch wird die Symptomatik nachhaltig gelindert?

Um das ungeborene Kind nicht zu gefährden, sollten schwangere Frauen auf chemische Kopfschmerztabletten verzichten. Andernfalls kann es zu irreversiblen Schäden kommen. Auch andere Medikamenten sollten nicht eingenommen werden, wenn nicht zuvor ein Arzt konsultiert wurde.

Stattdessen empfiehlt es sich, den Nacken und die Stirn mit Heilpflanzenöl einzureiben. Die Dämpfe sind unbedenklich und krampflösend. Zudem können ausgedehnte Ruhephasen oder Yoga zur Entspannung und Linderung der Kopfschmerzen beitragen. Auch ein Spaziergang an der frischen Luft kann Wunder bewirken.

 

Ähnliche Beiträge
Kommentar schreiben
Bisher noch kein Kommentar
:( Schade!
Bisher hat noch niemand ein Kommentar zum Beitrag "Kopfschmerzen in der Schwangerschaft" geschrieben. Aber sei Du doch der Erste. Nutze einfach das Formular etwas weiter oben.
von Vorname.com