Abnehmen nach der Schwangerschaft bzw. Geburt

Abnehmen nach der Schwangerschaft und den Körper wieder in Form bringen …das ist sicherlich der Wunsch jeder Frau.

Während der Schwangerschaft darf jede werdende Mutter stolz sein auf ihren Babybauch. Dass der dicke Bauch nach der Geburt nicht gleich verschwindet und die Frau wieder eine Figur hat wie vor der Schwangerschaft, ist auch bekannt und von der Natur so vorgesehen. Der Sinn dieses natürlichen Vorgangs liegt darin, dass eine frischgebackene Mutter im Falle schlechter Zeiten noch genug Reserven hat, um ihr Baby trotzdem Stillen und am Leben erhalten zu können. Da wir aber in der glücklichen Lage sind, im Wohlstand zu leben und keinen Hunger leiden zu müssen, ist diese natürliche Einrichtung jungen Müttern häufig lästig. Nach der Geburt ist es den meisten Frauen ein Anliegen, die überflüssigen Pfunde wieder zu verlieren und wieder eine Figur zu haben wie vor der Schwangerschaft. Also, weg mit dem Speck, aber wie schafft man das am besten?

Seien Sie realistisch und lassen Sie sich etwas Zeit mit dem Abnehmen nach der Geburt – der Ausdruck „Wochen-Bett“ hat seinen Grund!

Abnehmen nach der Schwangerschaft / Geburt

Sport hilft beim Abnehmen

Nehmen Sie es gelassen, bleiben Sie ruhig und setzen Sie sich keine unrealistischen Ziele, außerdem soll sich eine Mutter in den ersten Wochen nach der Geburt des Kindes schonen. Der Wunsch und das Vorhaben in zwei Monaten zehn Kilo abzunehmen ist unter normalen Umständen nicht zu fbewältigen und wenn Sie zu früh mit dem Abnehmen beginnen ist dies schädlich für Ihren Körper. Warten Sie mindestens sechs bis acht Wochen, dann können Sie mit der Rückbildungsgymnastik beginnen, es ist auch möglich einen Kurs zusammen mit Ihrem Baby zu besuchen. Durch die Gymnastik wird die Rückbildung der Gebärmutter gefördert und die Beckenbodenmuskulatur gestärkt. Die gymnastischen Übungen werden Ihnen anfangs etwas schwer fallen, da sich ihre Muskulatur eben langsam wieder aufbauen muß.

Wie kann man abnehmen nach der Schwangerschaft?

Abnehmen nach der Schwangerschaft / Geburt

Abnehmen durch Walking

Beispielsweise können Bewegung im Alltag, ein flotter Spaziergang, Walking, Jogging, Gymnastikübungen zu Hause, Sport im Fitnesscenter, Schwimmen, Fahrrad fahren… helfen zum abnehmen. Es gibt viele Möglichkeiten, dem dicken Bauch nach der Entbindung den Kampf anzusagen, um wieder die frühere Figur zu bekommen.

Sich „schonen“ heißt für eine junge Mutter nicht „auf Bewegung zu verzichten“. Für den Anfang reicht es bereits, wenn Sie beim Spazieren gehen mit zügigem Schritt den Kinderwagen schieben. Auch Treppen steigen, statt mit dem Fahrstuhl zu fahren, ist schon unterstützend. Etwa drei Monate nach der Geburt können Sie wieder anfangen sich sportlich zu betätigen, steigern Sie den Sport nach und nach, aber achten Sie darauf, dass Sie sich nicht übernehmen, denn  Überlastung tut weder Ihnen noch Ihrem Baby gut. Bei aktivem und konsequentem Training kann es Ihnen gelingen, dass Sie nach einem knappen oder vielleicht auch einem ganzen Jahr wieder Ihr altes Gewicht und Ihre frühere Figur haben.

Abnehmen nach Schwangerschaft / Geburt

Joggen zum Abnehmen nach der Schwangerschaft

Es gehört viel Disziplin und Motivation dazu, um regelmäßig Sport zu treiben und natürlich macht es zu zweit, in einer Gruppe oder in einem Kurs noch mehr Spaß. Haben Sie auch das Problem, dass Ihnen die Zeit fehlt, um ins Fitnessstudio zu gehen, so machen Sie einfach zu Hause gymnastische Übungen wie Pilates oder Callanetics, was auch sehr gut funktioniert, um den Körper wieder in Form zu bringen. Sie können auch durchaus einmal den Vater, die Großeltern, Geschwister oder vertrauensvolle Freunde bitten, auf das Kleine aufzupassen, damit Sie mal etwas Zeit für sich haben. Bewegung tut gut und schafft neue Energie für Körper und Seele.

Stillen wirkt sich positiv aus bei Mutter und Baby!

Abnehmen nach Schwangerschaft / Geburt

Auch Stillen ist hilfreich zum Abnehmen nach der Geburt

Wenn möglich „Stillen“ Sie Ihr Kind, denn zum einen ist es die bestmöglichste und gesündeste Art Ihr Baby zu ernähren und andererseits hilft es Ihnen beim Abnehmen nach der Schwangerschaft / Geburt. Eine stillende Frau verbrennt nämlich pro Tag etwa 500 Kalorien zur Produktion der Muttermilch, was natürlich eine optimale Ergänzung zum Sport ist, um sein Wunschgewicht wieder zu erreichen. Sowohl Sie, als auch Ihr Baby profitieren vom Stillen, das ist doch perfekt! Was die Ernährung in der Stillzeit betrifft, sollten Mütter ein paar Dinge beachten, denn manche Nahrungsmittel führen bei einem Baby zu Blähungen oder Wundsein.

Ein wichtiger Punkt beim Abnehmen ist „eine ausgewogene und gesunde Ernährung“!

Abnehmen nach Schwangerschaft / Geburt

Richtige und gesunde Ernährung zum Abnehmen

Neben dem Sport ist auch „gesundes Essen“ eine wichtige Grundlage zum Abnehmen nach der Schwangerschaft / Geburt. Diese beiden Varianten bilden die Basis, um den Körper nach der Schwangerschaft wieder in Form zu bringen. Sie können noch so viel Joggen, Fahrrad fahren, Schwimmen, zum Fitness gehen, Gymnastik machen,… wenn Sie danach deftige, kalorienreiche Nahrung zu sich nehmen oder abends eine Tafel Schokolade, eine Packung Chips, Kekse, Erdnüsse,… essen, so wird das nichts mit der Wunschfigur.
Sich gesund und bewusst zu ernähren heißt nicht, dass Sie auf Süßes, Fettiges und Nahrhaftes verzichten müssen, aber sie sollten darauf achten, dass Sie kalorienreiche Nahrung nur in Maßen genießen. Selbst wenn Sie sich mal zwischendurch ein Stück Torte oder einen Schokoriegel gönnen, brauchen Sie kein schlechtes Gewissen zu haben. Sie sollten jedoch im Allgemeinen darauf achten, dass Ihr Speiseplan viel Obst, Gemüse und Vollkornprodukte enthält. Neben fettarmer Kost ist es auch wichtig, dass Sie viel trinken, besonders geeignet sind Getränke wie Wasser, Tee oder verdünnte Fruchtsäfte. Achten Sie ganz bewusst darauf, was und wie viel Sie essen. Wenn Sie von Heißhunger geplagt werden, greifen Sie zu frischem Obst, Gemüsesticks oder Salat und verzichten Sie auf Fastfood und Süßigkeiten. Neben Sport reicht gesunde und bewusste Ernährung vollkommen aus, um erfolgreich abzunehmen. Eine Diät ist während der Stillzeit absolut tabu.

Nach der Schwangerschaft wieder die frühere Figur zu bekommen erfordert Zeit, Geduld, Ehrgeiz und Disziplin

Abnehmen nach Schwangerschaft / Geburt

Auch Hebammen wissen, dass sehr viele junge Mütter nach der Schwangerschaft wieder abnehmen und ihre frühere Figur haben wollen. Sie geben den Frauen ein Sprichwort mit auf den Weg, welches besagt: Der Körper hatte fast zehn Monate Zeit um sich total zu verändern und er wird auch wieder so viel Zeit benötigen, um in seine vorherige Form zurück zu finden. Außergewöhnliche Maßnahmen (wie z.B. bei den Promis ein Personal Trainer),  um wieder innerhalb kurzer Zeit in Form zu kommen, sind wirklich nicht notwendig. Also haben Sie Geduld und geben Sie nicht auf, denn mit Ehrgeiz und Selbstdisziplin werden auch Sie es schaffen abzunehmen und Ihre einstige Figur wieder zu erlangen.

Ähnliche Beiträge
Kommentar schreiben

Nach der Schwangerschaft war es für mich sehr kompliziert mein Körpergewicht zu reduzieren.
Nur Mit Sport und gesunder Ernährung schaffte ich gar nichts. Ich habe ganz viel recherchiert und fand die Reductil Diätpillen. Sie helfen prima ohne Nebenwirkungen. Ich habe endlich 13 Kilos in fast 2 Monate verloren.

Karinna schrieb am 6. Mai 2015