Ab wann und wie erste Zähne beim Baby putzen?

Eltern können es oft kaum erwarten, bis bei ihrem Baby endlich der erste Zahn durchbricht, ist es dann so weit und es kommen erste Zähne beim Baby, so stellen sich viele Eltern die Frage, ab wann und wie putzt man erste Zähne beim Kind? Denn schließlich ist es ihnen wichtig, dass auch die ersten Zähne ihres Kindes möglichst lange schön, gesund und erhalten bleiben. Auf jeden Fall müssen bei Kindern auch die Milchzähne gut gepflegt werden, denn sowohl gesunde Milchzähne als auch ein gesundes Zahnfleisch sind das Fundament für die bleibenden Zähne. Je früher Eltern mit der Zahnpflege beim Baby beginnen, umso besser sind seine ersten Zähne gegen Karies geschützt. Zudem sollten Eltern mit ihren Kindern so früh wie möglich zum Zahnarzt gehen, so kann sich das Kind schon frühzeitig mit dem Zahnarzt vertraut machen.

Schon bei Babys und Kleinkindern ist Zahnpflege bzw. Mundhygiene äußerst wichtig!

Ab wann und wie erste Zähne beim Baby putzen?

Auch die Pflege der Milchzähne ist wichtig und erforderlich

Spätestens wenn bei Ihrem Baby der erste Zahn durchgebrochen ist, sollten Sie mit dem Zähneputzen beginnen, denn auch Milchzähne müssen von Anfang an täglich regelmäßig geputzt und gut gepflegt werden, um sie vor Karies zu schützen. Auch wenn Zähneputzen bei Babys und Kleinkindern weniger beliebt ist, sollten Sie seine ersten Zähne mindestens einmal (abends) – sobald aber mehrere Milchzähne da sind  – besser zweimal (morgens und abends) putzen, denn auch schon Babys nehmen mit der Nahrung verschiedene Arten von Zucker zu sich, die Karies verursachen können – selbst Muttermilch, denn diese enthält Milchzucker. Diverse Kinderbreie enthalten Fruchtzucker, mit Getränken wie Saft oder Saftschorlen nehmen die Kleinen natürlichen Zucker zu sich und auch so genannte Kinderprodukte wie Kinderschokolade, Kinderjoghurt, Kinderquark oder auch Kinderkekse können Zucker enthalten – und Kinder naschen nun mal gerne Süßigkeiten. Wenn Eltern ihrem Baby von Anfang an konsequent und regelmäßig täglich zweimal die Zähne putzen, so gewöhnt sich ihr Kind daran und die tägliche Zahnpflege wird für das Kind zur Selbstverständlichkeit.

Ab wann und wie erste Zähne putzen beim Kind?

Was man im Allgemeinen unter Zähneputzen versteht, das trifft bei den ersten Zähnchen eines Babys natürlich noch nicht zu. Außerdem wissen alle Mütter und Väter, dass Zähneputzen bei einem Baby für Eltern und Kind zwar nicht ganz einfach, aber dennoch wichtig ist, deshalb sollten Eltern ihr Baby bereits im Vorfeld vorsichtig an die Zahnpflege heranführen. Um das Baby spielerisch ans Zähne putzen zu gewöhnen können Eltern schon bevor der erste Zahn sichtbar oder spürbar ist den kleinen Kiefer des Babys sanft mit einer weichen Kinderzahnbürste massieren. So wird das Kind von klein auf langsam und unproblematisch mit der täglichen Mundhygiene vertraut.

Ab wann und wie erste Zähne beim Baby putzen?

Kinder früh an regelmäßiges Zähne putzen gewöhnen

Spätestens aber mit dem ersten Zahn sollten Eltern mit der Zahnreinigung bei ihrem Baby beginnen. Anfangs können sie die ersten Zähnchen abends vor dem schlafen gehen mit einem sauberen feuchtwarmen Baumwollläppchen wie beispielsweise einem Stofftaschentuch reinigen. Einfach das feuchtwarme Läppchen nehmen und das bzw. die Zähnchen mit Daumen und Zeigefinger umfassen und von allen Seiten vorsichtig abreiben. Außerdem eignen sich auch Fingerhütchen mit einem Kunststoff-Borstenfeld oder Borsten aus weichem Gummi ganz gut, um die ersten Zähne des Babys zu putzen. Um das Baby an eine Zahnbürste zu gewöhnen, ist ein Beißring mit integrierter Zahnbürste, ein Noppenbeißring oder ein Zahnputz-Lernset mit verschiedenen Bürsten ganz hilfreich und praktisch. Zahnpasta ist anfangs noch nicht notwendig.
Eltern sollten auch immer daran denken, dass ihr Kind beim Zähneputzen zuerst einmal mit der Berührung im Mund zurechtkommen muss und dass beim Zahnen der Kiefer äußerst empfindlich ist. Sie sollten deshalb besonders vorsichtig sein.

Was ist beim Kauf einer Zahnbürste für Kinder zu beachten?

Ab wann und wie erste Zähne beim Baby putzen?

Mit einer netten Kinderzahnbürste macht Zähne putzen doppelt so viel Spaß

Ab etwa 18 Monaten können Sie Ihrem Kind seine erste Kinderzahnbürste kaufen. Die Auswahl an geeigneten Zahnbürsten für Kinder ist ja zwischenzeitlich ziemlich groß. Zu empfehlen ist eine bunte, hübsche und weiche Kinderzahnbürste mit einem kleinen Bürstenkopf und einem runden Borstenfeld, vorteilhaft ist es zudem, wenn der Griff etwas dicker ist, damit Ihr Kind die Zahnbürste besser halten kann.

Gefällt die Zahnbürste Ihrem Kind, so ist es sicher stolz darauf und freut sich auf das Zähneputzen. Bis zu seinem 2. Geburtstag reicht es, wenn Ihr Kind seine Milchzähne morgens und abends mit einer feuchten Zahnbürste putzt. Ab dem 3. Lebensjahr dann sollte Ihr Kind regelmäßig zweimal täglich seine Zähne mit einer fluoridhaltigen Kinderzahnpasta putzen. Am besten lassen Sie Ihr Kind seine Zähne zuerst selbst mit der Zahnbürste putzen, dann bürsten Sie die Milchzähne nochmals gründlich nach. Das Nachputzen der Kinderzähne durch ein Elternteil ist bis ins Schulalter ratsam.

Ähnliche Beiträge
Kommentar schreiben

Wir haben unsere Tochter auch von klein an mit der Zahnbürste vertraut gemacht und ab dem ersten Zähnchen auf gute Zahnpflege geachtet. Sie ist jetzt fünf und hat an und für sich keine Probleme mit den Zähnen. Schon als Baby war sie immer mal wieder dabei wenn Papa oder Mama sich selbst die Zähne geputzt haben, zudem dürfte sie immer mit einer Kinderzahnbürste spielen, damit es nichs neues für sie war.

Sandra schrieb am 19. März 2014