Gemeinsam aufstehen – Kennenlernspiel für Kinder

Dieses Spiel eignet sich hervorragend zum Abbau von Berühungsängsten bei neu aufeinander treffenden Kindern. Es kommt bei dem Spiel darauf an, dass sich die Kinder aufeinander verlassen, und auch auf eine gemeinsame Koordination. Zusammenarbeit ist gefragt.

Anleitung und Empfehlung

  • Es werden mindestens 4 Spieler benötigt.
  • Die Anzahl der Spieler sollte eine gerade Zahl ergeben.
  • Das Alter der Spieler ist irrelevant.
  • Das Spiel dauert 5 – 10 Minuten.
  • Es wird keinerlei Material benötigt.

Spielbeschreibung

Die Kinder setzen sich jeweils mit dem Rücken zueinander auf den Boden und bilden dabei jeweils 2-erGruppen. Dann haken sie ihre Arme bei ihrem Nachbarn ein. Nun müssen sie versuchen gemeinsam aufzustehen. Die Kinder dürfen nicht umfallen.

Wenn die Kinder noch zu klein sind, sollten es auf jedenfall Zweiergruppen sein. Je nach Alter der Kinder können es auch Vierergruppen, Sechsergruppen, usw. sein.

Varianten

Variante für sehr große Gruppen
Bei sehr großen Gruppen ist es sinnvoll mehrere mit den Armen eingehakte Gruppen zu bilden. Dann macht es auch großen Spaß einen Wettbewerb zwischen diesen Gruppen zu veranstalten. Die Gruppe, die es zuerst schafft ohne Umfallen aufzustehen, ist die Gewinnergruppe.
Als Gewinn kann es eine Süßigkeit, ein Stück Obst oder einen Sticker geben.

Variante mit erhöhter Schwierigkeit

Um die Schwierigkeit zu erhöhen ist eine große Gruppe notwendig. Je mehr Kinder eingehakt sind, desto schwieriger wird das Aufstehen.

Variante bei einer ungeraden Anzahl von Spielern
Wenn die Spieleranzahl ungerade ist, können sich auch Gruppen mit ungerader Zahl bilden. Dann setzen sich die Kinder nicht mit dem Rücken exakt zueinander, sondern bilden einen Kreis, jeweils mit dem Rücken zu den anderen Kindern, und haken sich dann bei ihren beiden Nachbarn ein.

Zur Übersicht der Gruppenspiele

Ähnliche Beiträge
Kommentar schreiben

Coole ideen sehr schöne spiele

Anja schrieb am 31. Dezember 2015