In den Brunnen gefallen – Kreisspiel

In den Brunnen gefallen – Kreisspiel – Pantomime

Hierbei handelt es sich um ein Spiel aus dem Bereich der Pantomime. Die Kreativität der Kinder wird gefördert.

Anleitung und Empfehlung

  • Es werden mindestens 10 Spieler benötigt.
  • Die Spieler sollten mindestens 4 Jahre alt sein.
  • Spieldauer: Bis jeder Spieler einmal in der Mitte stand.
  • Erforderliches Material: Keins.

Spielbeschreibung

Als Erstes wird ein Kind ausgewählt, welches den Anfang in der Mitte machen soll. Alle anderen Kinder stellen sich im Kreis auf. Das ausgewählte Kinde begibt sich in die Mitte des Kreises.

Dann ruft das Kind in der Mitte des Kreises: „Hilfe!
Ich bin in den Brunnen gefallen!“
Die anderen Kinder antworten im Chor: „Wie tief steckst Du im Brunnen?“
Das Kind in der Mitte antwortet: „Bestimmt 1000 Meter tief!“
Also fragen dann die anderen Kinder: „Wie können wir Dich aus dem Brunnen retten?“

Daraufhin denkt sich das Kind in der Mitte eine Tätigkeit aus, die es retten kann. Das kann alles Mögliche sein, was pantomimisch darstellbar ist. Zum Beispiel Laufen, Schwimmen, Reiten, Fahren, Lesen oder Ähnliches.

Die Kinder im Kreis führen diese Tätigkeit als Pantomimen aus und retten dadurch das Kind im Brunnen. Nachdem dieses gerettet wurde, wählt es ein weiteres Kind aus, welches als Nächstes in der Mitte stehen darf.

Alternative

Die Auswahl des Kindes in der Mitte kann auch durch ein Rate- oder Würfelspiel erfolgen. Allerdings sollten dann nur die Kinder an dem Spiel teilnehmen, die zuvor noch nicht in der Mitte waren.

Zur Übersicht der Gruppenspiele

Ähnliche Beiträge
Kommentar schreiben
Bisher noch kein Kommentar
:( Schade!
Bisher hat noch niemand ein Kommentar zum Beitrag "In den Brunnen gefallen – Kreisspiel" geschrieben. Aber sei Du doch der Erste. Nutze einfach das Formular etwas weiter oben.
von Vorname.com