Kinder Schlafsack kaufen – für Unterwegs, Zelten oder zu Hause

Schlafsäcke vermitteln Kindern Geborgenheit sowie Schlafkomfort, zu Hause und unterwegs

Schlafsäcke für zu Hause

Schlafsäcke gehören zur Grundausstattung der meisten Babys. Schon Neugeborene empfinden einen Schlafsack als kuscheliges Nestchen, das ihnen Wärme sowie Geborgenheit vermittelt und einen gesunden Schlaf fördert.

Kinderärzte und Hebammen empfehlen seit geraumer Zeit, Babys, anstatt in herkömmliche Oberbetten, in Schlafsäcke zu betten. Denn Schlafsäcke besitzen einen entscheidenden gesundheitlichen Vorteil hinsichtlich der bis zum ersten Lebensjahr bestehenden Gefahr des plötzlichen Kindstods.

Kleinkind-Schlafsäcke bieten älteren, aktiveren Kindern eine kuschelige Schlafumgebung und verhindern effektiv ein nächtliches Freistrampeln.

Schlafsäcke für Outdoor-Erlebnisse

Für die Nutzung im Outdoor-Bereich bietet der Markt Schlafsäcke mit speziellen Eigenschaften. Insbesondere bei Outdoor-Aktivitäten, wie Zelten oder Camping, erweisen sich die praktischen Schlafhöhlen als unumgänglicher Bettersatz.

Aber auch für eine Übernachtung bei Freunden oder im Kindergarten dienen Schlafsäcke als Wärmespender und bieten ein Stückchen geborgenes Zuhause zum Mitnehmen.

Kauftipps

Der Handel verfügt über Sommer-, Winter- und Ganzjahresschlafsäcke sowie Dreijahreszeitenmodelle, die unterschiedliche Formen, Außenmaterialien sowie Füllungen (Kunstfaser oder Daunen) besitzen und mit kindgerechten Motiven, gemustert oder in einfarbigen Designs erhältlich sind. Doch neben dem Äußeren müssen Qualität und Wärmeeigenschaften überzeugen und die Sicherheitskriterien erfüllt sein.

Baby-/Kleinkindschlafsäcke weisen im Idealfall keine störenden Nähte auf und verfügen über einen praktischen Rundumreißverschluss. Diese Konstruktion erleichtert nächtliches Windelwechseln sowie das An- und Ausziehen wesentlich.

Grundsätzlich sollten die verwendeten Materialien schadstofffrei, waschbar sowie trocknergeeignet sein. Bei der Outdoor-Variante erweisen sich schnell trocknende Eigenschaften als vorteilhaft. Atmungsaktive Materialien sorgen für ein besonders angenehmes, gesundes Körperklima.

Schlafsäcke sind in unterschiedlichen Längen erhältlich. Die richtige Größenwahl ist nicht unerheblich. Bei zu kurzen Schlafsäcken komprimieren Füße und Zehen die Füllung, sodass Kältebrücken entstehen. Ist der Schlafsack hingegen zu lang, geht der wärmende Effekt verloren. Überdies besteht die Gefahr des Verhedderns. Eine optimale Länge weist der Schlafsack auf, wenn er die Körperlänge des Kindes um etwa 15 cm überragt. So haben Babys genügend Strampelfreiheit und ältere Kinder fühlen sich in ihren Bewegungen nicht eingeschränkt. Verschiedene Hersteller bieten mitwachsende Modelle an.

Diverse Anbieter verwenden einen sogenannten Differenzialschnitt. Diese vorteilhafte Fertigung weist einen enger geschnittenen Innenschlafsack mit einem darüber liegenden, weiter geschnittenen, Außenschlafsack auf.

Outdoor-Schlafsäcke sollten robust verarbeitet sein. Bestenfalls besitzen sie einen komfortablen Auskühlschutz, ein atmungsaktives Innenfutter sowie ein imprägniertes Außenmaterial. Häufig ist der Fußbereich zusätzlich gefüttert. Vorteilhaft ist auch eine integrierte, regulierbare Kapuze.

Insbesondere bei Schlafsäcken für Außer-Haus-Übernachtungen spielt das Gewicht eine nicht ganz unbedeutende Rolle. Außerdem sollte bei der Anschaffung darauf geachtet werden, dass sich der Schlafsack platzsparend verstauen lässt.

Ähnliche Beiträge
Kommentar schreiben
Bisher noch kein Kommentar
:( Schade!
Bisher hat noch niemand ein Kommentar zum Beitrag "Kinder Schlafsack kaufen – für Unterwegs, Zelten oder zu Hause" geschrieben. Aber sei Du doch der Erste. Nutze einfach das Formular etwas weiter oben.
von Vorname.com