Kinderlieder kostenlos downloaden

Seit Menschengedenken ist es die Musik, die Brücken zwischen Menschen schlägt und unterschiedliche Gefühle transportiert. Doch nicht nur Erwachsene, auch Kinder können sich für den akustischen Zauber begeistern. Zurecht: Das Singen und Musizieren gehört zum kulturellen Erbe der Menschheit. Daher ist die Musik bereits im Kindergarten ein wichtiger Programminhalt.

Kinderlieder kostenlos downloaden

Kinder singen

Nahezu alle Kinder singen, trommeln und klatschen gerne. Wenn die Kindergärtnerin sie auf der Gitarre begleitet, stimmen selbst die verhalteneren Kinder in den Chor ein. Dabei ist es sekundär, welche Lieder gesungen werden. Musikalische Inhalte variieren von Institution zu Institution – in der Kirche werden zumeist religiöse Lieder interpretiert, im Sportunterricht pfiffigere Songs. Für die Kinder haben alle Genres ihren eigenen Reiz.

Das Singen in der Schule

Mit der Beendigung des Kindergartens hört das Singen von Kinderliedern nicht auf. Junge Grundschüler können sich nach wie vor dafür begeistern, mit der ganzen Klasse Lieder einzustudieren. Ob im Musik- oder Religionsunterricht – viele Fächer empfehlen sich für die Einbringung einer musikalischen Komponente.

Obgleich Fächer wie Mathematik, Sachkunde und Schreiben oberste Priorität haben, wird in den meisten deutschen Schulen nahezu jeden Tag gesungen und musiziert. Vielerorts ist er gar üblich, dass vor dem Unterrichtsbeginn ein Lied angestimmt wird.

Religiöse Lieder

Der musikalische Anspruch, den ein Lied durch die Melodik und den Text mit sich bringt, sollte an das jeweilige Kindesalter angepasst werden. Andernfalls könnte es zu Frustrationen kommen. Logisch ist, dass jüngere Kinder keinen Gefallen an komplizierten Texten und schwunglosen Rhythmen finden.

Kinder, die öfters den Gottesdienst besuchen, lernen eine Vielzahl christlicher Leider kennen. Hierbei finden sie heraus, welche Stücke ihren persönlichen Vorlieben entsprechen.

Die Rolle der Eltern

Obwohl die wenigsten Eltern über eine musikalische Grundausbildung verfügen und höchstens als Zuhörer mit Musik in Verbindung gebracht werden, werden sie spätestens bei der Einschulung mit dem Thema Singen konfrontiert. Viele Eltern machten bereits nach der Geburt ihres Sprösslings erste Erfahrungen als Musikanten – beim allabendlichen Gute-Nacht-Lied. Hier wird der Grundstein für die elterliche Gesangskarriere gelegt!

Auch an verregneten und tristen Nachmittagen möchten viele Kids mit ihren Eltern singen, tanzen und lachen. Innovative und lockere Eltern, die den Kindergeburtstag abwechslungsreich gestalten wollen, können einen Gesangswettbewerb oder eine Playback-Show organisieren. Dies bereitet den Kleinen viel Spaß.

Fremdsprachliche Kinderlieder

Wer die Kreativität fördern will, der kann englische und französische Lieder mit seinem Kind einstudieren. Hierbei wird der geistige Horizont der Sprösslinge erweitert, sie werden mit anderen Kulturen und Sprachen konfrontiert.

Zu den Klassikern unter der Kinderliedern zählt „Bruder Jacob“. Das Lied kann in vielen Sprachen eingesungen werden. Bei den Kindern sorgt es für einen hohen Spaß- und Erlebnisfaktor. Zudem wird hierdurch frühzeitig ein Gefühl für andere Sprachen vermittelt.

Musik gegen Stress

Kinderlieder kostenlos downloaden

Mädchen spielt Violine

Das Vorsingen und Vorspielen von Stücken hat eine beruhigende Wirkung auf Kinder. Gerade in stressigen Situationen, beispielsweise vor einem Arztbesuch, kann dies Wunder bewirken. Selbst wenn die Angst hierdurch nicht vollständig genommen wird, kann sie zumindest gelindert werden.

Das Lernen von Instrumenten und Noten

Durch das Singen in der Schule und im Kindergarten werden die Kinder behutsam an die Komplexität der Musik herangeführt. Viele Kinder entdecken hierbei ein neues Hobby und hegen den Wunsch, das Spielen eines Instrumentes zu erlernen. Auf diese Weise wurde bereits manch großer Musiker geschaffen!

Wenn ein Kind den Wunsch äußerst, Noten und ein Instrument zu erlernen, sollten Eltern dieser Bitte nachkommen. Im Kindesalter ist es um ein Vielfaches leichter, die Abläufe zu verinnerlichen.

Aufgrund der großen Nachfrage gibt es längst diverse Portale, auf denen Eltern Hörbücher und Songs für ihren Nachwuchs downloaden können. Dies ist oftmals kostenlos. Der Vorteil von Hörbüchern, die über musikalische Elemente verfügen, ist, dass Emotionen und Stimmungen geschickt transportiert werden können. Somit entwickeln die Kinder ein besseres Gefühl für die Handlung, sie können sich hineinversetzen.

Kostenlose Hörbücher und Lieder gibt es auf zahlreichen Plattformen, zu den beliebtesten zählen Seiten wie www.hoerbuchkids.de oder www.hoerothek.de. Viele Inhalte sind hier kostenlos, manche gegen einen geringen Aufpreis erhältlich. Des Weiteren ist das Lexikon für Hörbücher, das erstmalig im Jahr 2006 erschien, zu empfehlen. Grundsätzlich gilt: Musik ist wichtig für die Entwicklung der Kinder!

Guten Abend, gute Nacht

Guten Abend, gut‘ Nacht, mit Rosen bedacht,
mit Näglein besteckt, schlupf unter die Deck‘.
Morgen früh, wenn Gott will, wirst du wieder geweckt,
morgen früh, wenn Gott will, wirst du wieder geweckt.

Guten Abend, Gut‘ Nacht, von Englein bewacht,
die zeigen im Traum dir Christkindleins Baum.
Schlaf nun selig und süß, schau im Traum’s Paradies,
schlaf nun selig und süß, schau im Traum’s Paradies.

Hänschen Klein

Hänschen klein, ging allein,
in die weite Welt hinein.
Stock und Hut,steht ihm gut,
ist gar wohlgemut.

Aber Mutter weinet sehr,
hat ja nun kein Hänschen mehr!
Da besinnt sich das Kind,
läuft nach Haus geschwind.

Liebe Mama, ich bin da
Hänschen aus Amerika.
Glaube mir, ich bleib‘ hier,
laufe niemehr fort von Dir.

Hänsel und Gretel

Hänsel und Gretel verliefen sich im Wald.
Es war so finster und auch so bitter kalt.
Sie kamen an ein Häuschen,
von Pfefferkuchen fein.
Wer mag der Herr nur
von diesem Häuschen sein?

Huhu da schaut eine alte Hexe raus.
Sie lockt die Kinder ins Pfefferkuchenhaus.
Sie stellte sich gar freundlich,
oh Hänsel welche Not.
Ihn wollt‘ sie braten im Ofen braun wie Brot.

Doch als die Hexe zum Ofen schaut hinein,
ward sie gestoßen von unserm Gretelein.
Die Hexe musste braten,
die Kinder geh’n nach Haus.
Nun ist das Märchen von Hans und Gretel aus.

Ähnliche Beiträge
Kommentar schreiben

Hier der Link zu Lilly’s Anfrage oben:

http://www.kinderliederbuch.ch/Inhaltsvorschau

Lg, Stefan

Stefan schrieb am 18. Dezember 2008

mit abstand die kindlichsten und schönsten lieder der letzten 10 jahre:
die lieder von stephanie kager. wir sind damit aufgewachsen, und unsere kinder auch. DIE hits in kindergärten und allen christlichen einrichtungen.

unbedingt reinhören:

http://www.musikager.at

alter ego schrieb am 19. September 2008

hallo,

alle die sich für kindgerechte christliche kinderlieder interessieren sollten mal die webseiten von stephie kager besuchen!
liebe grüße
maxi

http://www.musikager.at / http://www.myspace.com/stephaniekager

maxi schrieb am 19. Juli 2008

Hallo Stefan,
kannst du die Adresse der Webseite angeben, wo man bei „Lieber Gott, du hörst mein Lied“ reinhören kann?

Gute Lieder habe ich auch in der Liedermappe „Gott loben von Anfang an“ gefunden (für 0-6 Jährige) – http://www.adventistbookcenter.at/deutsche-bucher_/gott-loben-von-anfang-an-liedermappe-.html

Lilly schrieb am 9. Juni 2008

Habe gerade für das Kinderliederbuch „Lieber Gott, du hörst mein Lied“ eine kleine Website gemacht. In viele Lieder kann man REINHÖREN, um eine Idee zu bekommen.
Gibt’s auch in diversen Mundart: Schweizerdeutsch und Rätoromanisch; so sind die Lieder noch Kindgerechter „leicht zu erlernen- und dem Alter entsprechend“.
Ich erlaube mir dieses kleine „Werbefenster“, da ich denke, damit etwas zum Thema beizutragen.

Stefan schrieb am 23. Januar 2008

ich wuensch mir schoenen kinderlieder fuer meine schueler

omnia schrieb am 5. September 2007