Schöne Weihnachtslieder für Kinder

In der Weihnachtszeit singen viele Eltern mit ihren kleinen Kindern zu Hause Weihnachtslieder. Dies ist eine wunderbare Möglichkeit sich auf Weihnachten einzustimmen. Gemeinsam Lieder zu singen macht den kleinen und großen Kindern nicht nur Spaß und Freude, sondern hat auch noch viele andere Vorteile. Schon ganz kleine Kinder lauschen gespannt, wenn die Mutter ihnen ein Lied vorsingt.

Das Vorsingen beruhigt sie und die vertraute Stimme gibt ihnen ein Gefühl von Geborgenheit. Je älter die Kinder werden, umso mehr haben Sie daran Freude mitzusingen. Viele Eltern lassen eine CD abspielen, zu dem ihr Kind singen kann. Das Singen mit den Eltern und Geschwistern macht den Kindern jedoch viel mehr Spaß. Sie freuen sich nicht nur über die Musik und das Singen, sondern auch die gemeinsame Zeit. Das Singen hat einen positiven Einfluss auf die sprachliche Entwicklung und stärkt das Selbstbewusstsein der Kinder.

Schöne Weihnachtslieder für Kinder

Weihnachtslieder singen ist eine Tradition

Weihnachtslieder singen – eine wunderschöne Tradition

Gerade an Weihnachten ist das gemeinsame Singen eine wunderschöne Tradition. Viele Menschen erinnern sich gerne an die Weihnachtstage, wenn sie zusammen mit der ganzen Verwandtschaft Weihnachtslieder gesungen haben. Weihnachtslieder verbindet Generationen! Bei den klassischen Weihnachtsliedern können zum Beispiel die Uroma und das Kleinkind begeistert gemeinsam singen. Dieses gemeinsame Singen in der Familie ist oft ein prägendes Kindheitserlebnis.

Weihnachtslieder für Kleinkinder

Eltern haben bei der Auswahl der Weihnachtslieder für Kleinkinder die Qual der Wahl. Es gibt unzählige klassische und moderne Weihnachtslieder, die auch schon für die Kleinsten geeignet sind. Die meisten klassischen Weihnachtslieder sind für Kleinkinder oft noch schwer verständlich. Aber es gibt auch einige, die von Kleinkindern gern gesungen werden. Eltern sollten sich nicht nur für die modernen Weihnachtslieder entscheiden. Die Kinder sind stolz und freuen sich zum Beispiel sehr, wenn sie in der Kirche an Weihnachten Lieder mitsingen können. Bei klassischen Liedern kann auch mal die Oma mit dem Enkelkind zusammen singen.

Besonders geeignet und bekannt ist das wunderschöne Weihnachtslied: „Alle Jahre wieder“. Der Text ist leicht verständlich und die Strophen sind nicht zu lang.

 

Weihnachtsklassiker „Alle Jahre wieder“ gesungen vom „Trio Chris und Chris“.

 

Alle Jahre wieder
kommt das Christuskind
auf die Erde nieder,
wo wir Menschen sind.

Kehrt mit seinem Segen
ein in jedes Haus,
geht auf allen Wegen
mit uns ein und aus.

Steht auch mir zur Seite
still und unerkannt,
daß es treu mich leite
an der lieben Hand.

Sagt den Menschen allen,
daß ein Vater ist,
dem sie wohlgefallen,
der sie nicht vergisst.

 

Das Lied „Ihr Kinderlein kommet“ zählt ebenfalls zu den schönsten klassischen Weihnachtsliedern. Es ist immer sinnvoll, wenn die Eltern sich für Lieder mit leicht verständlichen Texten entscheiden. Bei dem Lied „Ihr Kinderlein kommet“ werden die Kinder zum Christkind in der Krippe gerufen. Schon die Kleinsten verstehen diesen Text und singen begeistert mit.

Ihr Kinderlein kommet

1. Ihr Kinderlein, kommet, o kommet doch all’!
Zur Krippe her kommet in Bethlehems Stall,
und seht, was in dieser hochheiligen Nacht
der Vater im Himmel für Freude uns macht.

2. O seht in der Krippe, im nächtlichen Stall,
seht hier bei des Lichtleins hellglänzendem Strahl
in reinlichen Windeln das himmlische Kind,
viel schöner und holder als Engel es sind.

3. Da liegt es – das Kindlein – auf Heu und auf Stroh;
Maria und Joseph betrachten es froh;
die redlichen Hirten knien betend davor,
hoch oben schwebt jubelnd der Engelein Chor.

4. Manch Hirtenkind trägt wohl mit freudigem Sinn
Milch, Butter und Honig nach Bethlehem hin;
ein Körblein voll Früchte, das purpurroth glänzt,
ein Schnee-weißes Lämmchen mit Blumen bekränzt.

5. O betet: Du liebes, Du göttliches Kind
was leidest Du alles für unsere Sünd’!
Ach hier in der Krippe schon Armuth und Noth,
am Kreuze dort gar noch den bitteren Tod.

6. O beugt wie die Hirten anbethend die Knie,
erhebet die Händlein und danket wie sie!
Stimmt freudig, ihr Kinder, wer sollt sich nicht freun,
stimmt freudig zum Jubel der Engel mit ein!

7. Was geben wir Kinder, was schenken wir Dir,
du Bestes und Liebstes der Kinder, dafür?
Nichts willst Du von Schätzen und Freuden der Welt –
ein Herz nur voll Unschuld allein Dir gefällt.

8. So nimm unsre Herzen zum Opfer denn hin;
wir geben sie gerne mit fröhlichem Sinn –
und mache sie heilig und selig wie Dein’s,
und mach sie auf ewig mit Deinem nur Eins.

Wenn der erste Schnee fällt sind Lieder wie „Leise rieselt der Schnee“ und „Schneeflöckchen Weißröckchen“ nicht mehr wegzudenken. Gerade das Lied „Schneeflöckchen Weißröckchen“ hat einen leicht verständlichen Text.

 

Moderne Weihnachtslieder

Fast jährlich kommen neue moderne Weihnachtslieder auf den Markt. Doch auch bei den neueren Liedern gibt es sehr bekannte, welche Eltern unbedingt in ihren Liederschatz aufnehmen sollten. Moderne Lieder haben den Vorteil, dass die Texte sehr kindgerecht gestaltet sind. Kleinkindern fällt es deshalb sehr leicht den Text zu merken und zu singen. Ein sehr schönes Lied für die Adventszeit ist „In der Weihnachtsbäckerei“. Dieses wurde von Rolf Zuckowski wunderschön und lustig vertont. Es macht Kindern Freude diese Musik zu hören und dabei mitzusingen. Die Situation des Weihnachtsplätzchens backen ist den meisten Kindern bekannt und sie können sich gut damit identifizieren. Besonders hervorzuheben sind Lieder wie „Winterkinder“ und „Dezemberträume“.

Moderne und klassische Weihnachtslieder gibt es auch über den Nikolaus. Der Klassiker „Lasst uns froh und munter sein“, darf bei keiner Nikolausfeier fehlen!

Lasst uns froh und munter sein
und uns recht von Herzen freu’n!
Lustig, lustig, traleralala,
bald ist Nikolausabend da,
bald ist Nikolausabend da!

Bald ist uns’re Schule aus,
dann zieh’n wir vergnügt nach Haus.
Lustig, lustig, traleralala,
bald ist Nikolausabend da,
bald ist Nikolausabend da!

Dann stell‘ ich den Teller auf,
Nik’laus legt gewiss was drauf.
Lustig, lustig, traleralala,
bald ist Nikolausabend da,
bald ist Nikolausabend da!

Steht der Teller auf dem Tisch,
sing ich nochmals froh und frisch:
Lustig, lustig, traleralala,
bald ist Nikolausabend da,
bald ist Nikolausabend da!

Wenn ich schlaf‘, dann träume ich:
jetzt bringt Nikolaus was für mich.
Lustig, lustig, traleralala,
heut‘ ist Nikolausabend da,
heut‘ ist Nikolausabend da.

Wenn ich aufgestanden bin,
lauf‘ ich schnell zum Teller hin.
Lustig, lustig, traleralala,
nun war Nikolausabend da,
nun war Nikolausabend da.

Nik’laus ist ein guter Mann,
dem man nicht g’nug danken kann.
Lustig, lustig, traleralala,
nun war Nikolausabend da,
nun war Nikolausabend da.

Aber auch neue Lieder wie „Sei gegrüßt lieber Nikolaus“ oder „Guten Tag ich bin der Nikolaus“ machen vor allem kleinen Kindern eine große Freude.

Kleinkinder singen auch gerne bei Liedern in anderen Sprachen mit. Ein bekanntes englisches Weihnachtslied, das fast alle kennen, ist „Jingle Bells“. Dieses fröhliche melodische Lied lädt zum Mitsingen und Mittanzen ein. Die kleinen Kinder lernen mit fremdsprachigen Liedern spielerisch den Klang einer anderen Sprache.

Am Heilig Abend ist das klassische Weihnachtslied „Stille Nacht“! Zwar ist der Text für ein Kleinkind nicht verständlich, trotzdem ist es sinnvoll dieses Lied schon mit ihm zu üben. Es gibt wohl kein Lied, das so weit verbreitet ist und auch in vielen anderen Sprachen gesungen wird. Ein Weihnachten ohne das Lied „Stille Nacht“ ist kaum vorstellbar.

Ähnliche Beiträge
Kommentar schreiben
Bisher noch kein Kommentar
:( Schade!
Bisher hat noch niemand ein Kommentar zum Beitrag "Schöne Weihnachtslieder für Kinder" geschrieben. Aber sei Du doch der Erste. Nutze einfach das Formular etwas weiter oben.
von Vorname.com