Tipps zum schwanger werden

Wenn Paare entscheiden, dass sie reif für ein gemeinsames Kind sind, wollen sie am liebsten sofort die zwei roten Streifen auf dem Schwangerschaftstest sehen. Häufig reicht es wirklich, die Verhütungsmittel wegzulassen, bestenfalls einige Monate zu warten und sich zu freuen. Manchmal will es aber nicht so recht klappen. Was kann man dann tun, um schwanger zu werden?

Sex zur richtigen Zeit

baby wunschViel Sex ist nicht unbedingt die richtige Art von Sex für eine Schwangerschaft. Natürlich ist es schön, wenn sich ein Paar so sehr liebt, dass es oft miteinander ins Bett will, denn ohne Sex kommt kein Baby zustande. Er reduziert aber auch die Spermienanzahl.

Wichtig ist es, rechtzeitig vor dem Eisprung innerhalb der fruchtbaren Tage Geschlechtsverkehr zu haben, denn dann kann eine Schwangerschaft entstehen – und nur dann. Die fruchtbaren Tage kann die Frau selbst berechnen, wenn sie ihren Zyklus kennt. Das wäre ein erster wichtiger Schritt hin zur erhofften Schwangerschaft.

Stress reduzieren – und schwanger werden

Von ungewollter Kinderlosigkeit spricht man dann, wenn ei
n Paar seit etwa einem Jahr versucht, schwanger zu werden. Davon sind die meisten Paare weit entfernt, auch wenn sie sich sicherlich immer mal wieder Gedanken machen. Diese Gedanken könnten allerdings Gift sein für ihren Kinderwunsch, denn unter Stress wird kaum eine Frau schwanger. Gemeint ist nicht unbedingt der alltägliche Stress, der durchaus auch schädlich sein kann. Es geht vielmehr um den emotionalen Stress, der nicht so offensichtlich ist.

Drängen sich beide unterbewusst zum Sex? Will einer von beiden vielleicht doch noch nicht so richtig ein Kind?

Gibt es Ängste, Befürchtungen, fühlt sich einer unter Druck gesetzt? Bereits ein offenes Gespräch kann helfen, solche psychischen Barrieren zu überwinden und den Teststreifen beim nächsten Versuch anders aussehen zu lassen.

Gesunde Lebensweise, gesunde Schwangerschaft

Es hat noch nicht geklappt mit der Schwangerschaft? Gut! Denn das ist die perfekte Gelegenheit besonders für die Frau, ihre Lebensweise zu überdenken und ihren Gynäkologen zu informieren, falls sie das noch nicht getan hat. Gesunde Ernährung ohne fettiges Essen und Fertiggerichte, Ausgleiche zum Alltagsstress, Bewegung – all das ist wichtig, denn es bereinigt den Hormonhaushalt und macht eine Schwangerschaft wahrscheinlicher. Ein Besuch beim Gynäkologen ist nicht verkehrt, da er Präparate empfehlen kann, die Frauen mit Kinderwunsch schon jetzt einnehmen sollten.

Dazu zählen Folsäure und Jod, denn fast kein Mensch bekommt durch die hiesige Ernährung eine ausreichende Dosis dieser wichtigen Stoffe. Weiterhin wird der Arzt überprüfen, ob die Frau alle nötigen Schutzimpfungen hat, um sie jetzt noch auffrischen zu können, denn in der Schwangerschaft werden sie vielleicht dringend benötigt.

Ähnliche Beiträge
Kommentar schreiben

Eine Freundin von mir hat versucht viele Male, schwanger zu werden. Ist zwar nicht einfach! Es ist wirklich, ein Wunder, wenn ein neues Kind in die Welt kommt! Danke für den Tipps!

Goethe schrieb am 13. November 2009