Leckeres Dessert für Kinder und Erwachsene: Himbeer- oder Erdbeer-Tiramisu

Nach einer gesunden Hauptmahlzeit noch ein leckeres Dessert, wer kann da schon widerstehen? Süßspeisen sind meist beliebt bei Jung und Alt. Ob Geburtstag, Feiertag, Sonntag oder auch an einem ganz normalen Wochentag, überraschen Sie Ihre Familie mit einem fruchtigen Himbeer-Dessert.

Rezept bzw. Zutaten für 8 Personen

raspberry desser© iStock, hlphoto

Leckeres Dessert – Himbeer-Tiramisu

500 g Himbeeren, 140 g Puderzucker, 250 g Mascarpone, 250 g Magerquark, 150 g Naturjoghurt, 2 Vanillezucker, 200 g Löffelbiskuit, etwas Himbeersaft oder Sirup (zum Beträufeln).

Zubereitung:

Ein Drittel der Himbeeren mit 60 g Puderzucker pürieren. In einer anderen Rührschüssel Mascarpone, Quark, Joghurt, Vanillezucker und 80 g Puderzucker mit der Hälfte des Himbeerpürees glatt rühren. Dann die restlichen Himbeeren unter die Masse geben.

Nun den Boden einer rechteckigen Form mit Löffelbiskuit belegen und mit verdünntem Himbeersirup oder Himbeersaft sparsam beträufeln (alternativ geht auch Apfelsaft).
Danach die Hälfte der Mascarpone-Himbeer-Creme darauf geben und verstreichen.
Als nächstes wieder mit Löffelbiskuit belegen und dann nochmals mit der Himbeercreme bestreichen. Ganz zum Schluss die zweite Hälfte des Himbeerpürees darüber geben.
Nun muss das Dessert für mindestens zwei Stunden in den Kühlschrank, am besten wäre es über Nacht.

Wenn Ihnen frische Himbeeren zu teuer sind können Sie auch gefrorene Himbeeren nehmen. Sie sollten aber darauf achten, dass die Beeren aufgetaut sind.

Außerdem kann das Tiramisu auch mit Erdbeeren (frisch oder gefroren) zubereitet werden, schmeckt genau so toll.

Falls das Beeren-Tiramisu nur für Erwachsene zubereitet wird, können die Löffelbiskuits auch mit Mandellikör (Amaretto) beträufelt werden.

 

Ähnliche Beiträge
Kommentar schreiben
Bisher noch kein Kommentar
:( Schade!
Bisher hat noch niemand ein Kommentar zum Beitrag "Leckeres Dessert für Kinder und Erwachsene: Himbeer- oder Erdbeer-Tiramisu" geschrieben. Aber sei Du doch der Erste. Nutze einfach das Formular etwas weiter oben.
von Vorname.com