Schwangerschaft im Herbst! Was für Schwangere im Herbst wichtig ist!

Die Tage werden kürzer, es wird kühler, die Blätter werden bunter – der Herbst ist im Anmarsch bzw. bereits da! Für Schwangere ist diese Jahreszeit eigentlich sehr angenehm, denn es ist nicht mehr so heiß wie im Sommer und auch noch nicht so kalt wie im Winter, also genau richtig, um herrliche Spaziergänge an der frischen Luft zu machen und die schöne bunte Natur auf sich wirken zu lassen. Ist dann auch noch schönes Wetter und die Sonne scheint, so können die werdenden Mütter nochmals die warmen Sonnenstrahlen genießen. Natürlich gibt es im Herbst auch einige Tage, an denen das Wetter schlecht, regnerisch und düster ist, aber auch diese können sie sich wohltuend gestalten, indem sie es sich zu Hause gemütlich machen bei Kerzenlicht und einer Tasse Tee.

Schwangerschaft im Herbst! Was für Schwangere im Herbst wichtig ist!

Schwangere sollten im Herbst Verschiedenes beachten

Schwangerschaft im Herbst! Was müssen Schwangere beachten?

Ist schönes herbstliches Wetter, so ist es sehr sinnvoll und gesund, wenn sich Schwangere an der frischen Luft bewegen. Durch einen Spaziergang in der herrlichen Natur bekommt der Körper Vitamin D, der Kreislauf wird angekurbelt, die Durchblutung wird gefördert und die Venen werden unterstützt, was eine vorbeugende und positive Wirkung gegen Spannungen, Schwellungen und Wassereinlagerungen in den Beinen hat. Da das Laub im Herbst oft feucht ist und dadurch sehr rutschig wird, ist es besonders wichtig, dass schwangere Frauen gute und bequeme Schuhe tragen. Die Schuhe sollten flach und angenehm weit sein und sie sollten ein gutes, rutschfestes Profil haben.
Doch nicht nur gute Schuhe, sondern auch gute und praktische Kleidung ist wichtig, um sich vor einer Erkältung zu schützen. Da es im Herbst große Temperaturschwankungen gibt, ist es wichtig, dass sich Schwangere richtig und praktisch anziehen, d.h. nicht zu warm, aber auch nicht zu luftig. Am besten ist es, wenn werdende Mütter an herbstlichen Tagen mehrere Schichten übereinander anziehen, also einen so genannten „Zwiebel-Look“, so dass sie immer etwas aus- oder anziehen können, je nach Witterung, ob ein kalter, frischer Wind aufkommt, der vielleicht Wolken und Regen mit sich bringt oder ob die Sonne sich durchringt und es angenehm warm wird.

Schwangerschaft im Herbst! Was für Schwangere im Herbst wichtig ist!

Obst und Gemüse essen ist für Schwangere im Herbst sehr wichtig

Gesundes Essen ist für Schwangere im Herbst besonders wichtig!

Natürlich ist es für Schwangere im Herbst auch überaus wichtig, dass sie ein gutes Immunsystem und genügend Abwehrkräfte haben, um Erkältungen entgegenzuwirken, denn oftmals sind schwangere Frauen besonders anfällig, was Erkältungskrankheiten betrifft. Sie sollten auf eine gesunde und ausgewogene Ernährung achten und viel frisches Obst und Gemüse essen, welches Magnesium, Kalium, Eisen, Vitamine und Spurenelemente enthält. Was frische, gesunde, vitaminreiche und leckere Nahrungsmittel betrifft, da ist der Herbst eine sehr günstige Jahreszeit, denn es gibt viel frisches Gemüse wie Brokkoli, Kohl, Kürbis, Kartoffeln, Karotten und Feldsalat oder Endivien sowie Obst, z.B. Brombeeren, Äpfel, Birnen, Zwetschgen, Trauben und auch Nüsse oder Maroni sind sehr lecker. Bei dieser vielfältigen Auswahl an gesunden Nahrungsmitteln dürfte es also kein Problem sein, das Immunsystem zu stärken, um einer Erkältung oder Grippe vorzubeugen und auch die Gewichtszunahme in der Schwangerschaft unter Kontrolle zu haben

Schwangerschaft im Herbst! Was für Schwangere im Herbst wichtig ist!

Entspannen bei einer Tasse Tee tut Schwangeren gut

Schwangere dürfen sich ruhig eine Tasse Tee oder warmen Kakao und einwenig Gebäck gönnen!

Ist es draußen kühl, düster, windig oder es regnet und ist bald dunkel, so können Sie es sich als werdende Mutter daheim gemütlich machen, ohne dabei ein schlechtes Gewissen zu haben. Machen Sie es sich bequem, beispielsweise im Wohnzimmer – bei angenehmer Zimmertemperatur und eingekuschelt in eine Decke – und genießen Sie eine Tasse Tee oder warme Schokolade, auch Gebäck (Kekse, Vanillekipferl, Lebkuchen) ist in Maßen erlaubt. (Bei Zimtsternen ist allerdings Vorsicht geboten, da zuviel Zimt Wehen auslösen kann.) Schlafen Sie dabei ein, ist es auch vollkommen in Ordnung, da Schwangere ohnehin zehn Stunden schlafen sollten, denn Ruhe und Schlaf einer werdenden Mutter sind sehr wichtig für eine gesunde Entwicklung ihres heranwachsenden Babys im Bauch.

Schwangerschaft im Herbst! Was für Schwangere im Herbst wichtig ist!

Ein warmes Bad ist sehr entspannend für Schwangere

Ruhe und Entspannung für Schwangere bei nasskaltem Herbstwetter!

Da der Körper einer Frau in der Schwangerschaft viel zu leisten hat, fühlen sich werdende Mütter sowieso schon häufig erschöpft und müde. Kommt dann noch kühles, düsteres oder regnerisches Herbstwetter hinzu, so wirkt sich das noch zusätzlich negativ auf die körperliche Verfassung und das Gemüt einer schwangeren Frau aus. Um sich richtig aufzuwärmen, entspannen und die Seele baumeln zu lassen ist ein warmes Bad mit angenehmem Duft, Kerzenlicht und evtl. leiser schöner Musik genau richtig. Verzaubern Sie Ihr Badezimmer einfach in eine Wohlfühloase. Danach evtl. noch eine Tasse Tee mit Honig trinken und dann ins Bett kuscheln. So können werdende Mütter die langen Abende im Herbst nützen, um sich total zu entspannen, auszuruhen und ihre Schwangerschaft zu genießen.

Ähnliche Beiträge
Kommentar schreiben

Interessant und hilfreich

Mandy schrieb am 18. Juli 2016