Ferienlager an der Ostsee – Ferien für Kinder

Jugendherberge, Wassersport , Sightseeing und mehr – Ferienlager an der Ostsee

IMG_4380Als Ferienlager wird ganz allgemein ein organisierter, strukturierter und auch fachlich beaufsichtigter Ferienaufenthalt für Kinder bezeichnet. Die Gruppenunterkunft erfolgt wahlweise in Zelten, in der Jugendherberge oder in einem Jugendhotel. Die Kinder passen innerhalb der Gruppen altersmäßig zusammen.

Wegen der unterschiedlichen Aktivitäten und Interessen handelt es sich nur selten um gemischte, sondern meistens um reine Mädchen- oder Jungengruppen. Die Gruppenleiter sind geschulte Jugendleiter/innen, sie haben sowohl Erfahrung als auch ein geschicktes Händchen im Umgang mit Kindern.

Spaß, Unterhaltung und Abwechslung sind im Ferienlager geradezu vorprogrammiert.

Ferienziel Lübeck & Travemünde – Strandspaß & Stadtbesichtigung

Der Hafen von Lübeck ist Travemünde, und die Hansestadt Lübeck selbst ist mit ihrem mittelalterlichen Stadtzentrum ein UNESCO-Weltkulturerbe. Hier in der Lübecker Bucht gibt es buchstäblich viel zu sehen.

In Travemünde laufen tagtäglich Personen- und Autofähren, die sogenannten „großen Pötte“ mit Ziel Skandinavien ein und aus. Der Tagesausflug nach Lübeck ist so lehr- und erlebnisreich. Eine Nachtwanderung am Ostseestrand gehört ebenso zu einem zünftigen Ferienlager an der Ostsee wie das Geocaching als moderne GPS-Schnitzeljagd entlang der Trave.

Der knapp 115 Kilometer lange Fluss fließt durch Lübeck hindurch und mündet bei Travemünde in die Ostsee.

Warnemünde – Treffpunkt für Kreuzfahrtschiffe aus aller Welt

An der Ostsee von Mecklenburg-Vorpommern liegen so interessante Städte wie Rostock, Stralsund, Schwerin, Wismar oder Greifswald. Jede von ihnen bietet viel Sehenswertes, so wie das Seebad Warnemünde als ein Stadtteil von Rostock.

IMG_4242Der Tagesausflug mit dem Ziel Kreuzfahrtterminal und Uferpromenade ist sowohl für Jungen als auch für Mädchen ein richtiges Abenteuer. Das Ferienlager selbst bietet mit seiner Unterkunft viel Abwechslung bei Tischtennis, Ball- und Gesellschaftsspielen. Die Gruppenleiter organisieren ein tägliches Programm, bei dessen Gestaltung die Jungen- oder Mädchengruppe buchstäblich mitreden kann.

Ferienlager auf Rügen – Fahrt mit dem Rasenden Roland

Auf der größten deutschen Insel Rügen ist das Ferienlager ein Seeurlaub pur. Sassnitz, Sellin, Binz oder Bergen sind einige der bekanntesten Inselorte. Hier auf Rügen gehören Radtouren und Wanderungen durch den Nationalpark Jasmund auf der gleichnamigen Halbinsel zum Ferienalltag. Auf der Fahrt mit dem Rasenden Roland, einem historischen Zug mit Dampflok, lässt sich die Insel ebenso bequem wie informativ erkunden.

Die 60 Kilometer lange Strecke führt vom Bahnhof Altefähr bis nach Putbus. Sie kann auch in kleineren Abschnitten gefahren werden, so wie mit zahlreichen Zwischenstationen von Bergen bis nach Altenkirchen. Hier auf Rügen fällt es ausgesprochen leicht, ein abwechslungsreiches Ferienlager zu organisieren.
Strandwanderungen und Beachsport, der Ausflug zum 43 Meter hohen Kap Arkona auf der Halbinsel Wittow sowie ein Besuch der Störtebeker-Festspiele in der Gemeinde Ralswiek machen das Ferienlager auf der Ostseeinsel zu einem bleibenden Erlebnis.

Ähnliche Beiträge
Kommentar schreiben
Bisher noch kein Kommentar
:( Schade!
Bisher hat noch niemand ein Kommentar zum Beitrag "Ferienlager an der Ostsee – Ferien für Kinder" geschrieben. Aber sei Du doch der Erste. Nutze einfach das Formular etwas weiter oben.
von Vorname.com