Beliebteste Vornamen 2015 sind Mia und Ben

Wie die neueste Auswertung von Hobby-Namensforscher Knut Bielefeld zeigt, waren Mia und Ben, wie bereits in den Jahren 2009 bis 2013 auch im Jahr 2015 wieder die beliebtesten Vornamen für neugeborene Babys in Deutschland. Somit wurde Emma, der populärster Mädchenname 2014, von Mia wieder auf den zweiten Platz verdrängt. Hannah / Hanna lag wie im Jahr zuvor auch 2015 erneut auf Rang drei. Bei den Jungs konnte Ben seinen Titel aufs Neue verteidigen, denn wie bereits seit 2009, war Ben auch im vergangenen Jahr wieder der Spitzenreiter unter den Jungennamen. Die Plätze zwei und drei wurden von Jonas und Leon eingenommen. Aufsteiger des Jahres ist der slawische Mädchenname Mila, dieser Vorname schaffte es 2015 zum ersten Mal in die Top-Ten.

Beliebteste Vornamen 2015 sind Mia und BenDiese Vornamen Hitliste basiert auf deutschlandweit 183.396 Geburtsmeldungen aus 512 Standesämtern, Geburtshäusern und Kliniken. Dies entspricht etwa 26 Prozent der insgesamt im Jahr 2015 geborenen Kinder in Deutschland. Bei der Top-Ten Liste der beliebtesten und am meist vergebenen Kindernamen wurden nur die ersten Vornamen berücksichtigt.

Top-Ten Vornamen Liste 2015

(in Klammer Platzierung Vorjahr)

Beliebteste Mädchennamen
1. Mia (2)
2. Emma (1)
3. Hannah / Hanna (3)
4. Sofia / Sophia (4)
5. Anna (6)
6. Emilia (5)
7. Lina (11)
8. Maria (10)
9. Lena (7)
10. Mila (23)

Beliebteste Jungennamen
1. Ben(1)
2. Jonas (5)
3. Leon (6)
4. Elias (9)
5. Finn / Fynn (7)
6. Noah (8)
7. Paul (3)
8. Luis / Louis (2)
9. Lukas / Lucas (4)
10. Luca / Luka (10)

Die beliebtesten Zweitnamen 2015 wurden ebenfalls erfasst und ausgewertet. Auch hierfür gibt es eine eine Namensliste.

Die 10 beliebtesten zweiten Vornamen sind

für Mädchen
1. Sophie / Sofie
2. Marie
3. Maria
4. Sophia / Sofia
5. Luise / Louise
6. Luisa / Louisa
7. Emilia
8. Katharina / Katarina / Catharina / Catarina
9. Elisabeth
10 Charlotte

für Jungen
1. Alexander
2. Luca / Luka
3. Elias
4. Maximilian
5. Joel
6. Luis / Louis
7. Paul
8. Noel
9. Leon
10. Michael

Bei den beliebtesten Vornamen in den einzelnen Bundesländern gibt es natürlich Unterschiede. So war beispielsweise der Top-Favorit Ben in Bayern und auch in Berlin bereits zum zweiten Mal in Folge nicht unter den Top Ten bei den Jungennamen. Der gefragte Mädchenname Mia war in diesen Bundesländern zwar nicht an der Spitze, aber dennoch unter den ersten zehn der Vornamen-Tophits.

In Mecklenburg-Vorpommern, Brandenburg und Sachsen-Anhalt ist z. B. Pepe auf dem aufsteigenden Ast. In Hamburg und Niedersachsen finden Eltern am schwedischen Vornamen Jonte Gefallen und im Saarland gewinnt der Jungenname Samuel an Beliebtheit. Diese Namen sind zwar noch nicht populär, wurden aber in diesen Gebieten öfter als im Bundesdurchschnitt vergeben. Bayern steht nach wie vor auf traditionelle Vornamen wie Maximilian und Sophia.

Erstellung von Vornamen Hitlisten

In Deutschland gibt es keine amtliche Vornamenstatistik. Da neben Knut Bielefeld auch von der „Gesellschaft für deutsche Sprache“ (GfdS) in Wiesbaden jährlich die beliebtesten Vornamen ermittelt werden, kommt es je nach Erfassungsmethode zu unterschiedlichen Ergebnissen. Die GfdS Vornamenliste wird anhand Angaben von 650 Standesämtern aus ganz Deutschland erstellt und sie wird immer im Frühjahr des darauf folgenden Jahres veröffentlicht.

Ähnliche Beiträge
Kommentar schreiben
Bisher noch kein Kommentar
:( Schade!
Bisher hat noch niemand ein Kommentar zum Beitrag "Beliebteste Vornamen 2015 sind Mia und Ben" geschrieben. Aber sei Du doch der Erste. Nutze einfach das Formular etwas weiter oben.
von Vorname.com