Der beliebteste Vorname der Welt für Mädchen ist Sophia

Oftmals machen sich Paare schon Gedanken über einen Vornamen, bevor das Wunschkind überhaupt unterwegs ist. Hauptsächlich befassen sich werdende Eltern aber während der Schwangerschaft mit dem Namen für ihr Kind.

Etliche tendieren zu einem ganz gewöhnlichen und schönen Vornamen, manche finden Gefallen an alten Namen, einige neigen zu modernen Vornamen, andere möchten einen eher seltenen Namen für ihr Kind,  hin und wieder werden exotische und ausgefallene Babynamen gewählt und Gott sei Dank nur Einzelne haben ganz besondere Namenswünsche, die von Seiten des Standesamtes geprüft und entweder dann gesetzlich zugelassen oder aber abgelehnt und verboten werden.

Der beliebteste Vorname der Welt für Mädchen ist Sophia

Beliebtester Mädchenname der Welt ist Sophia

Sehr viele Eltern einer Tochter entschieden sich in den letzten Jahren jedoch für den inzwischen weltweit beliebtesten Mädchennamen Sophia – äquivalent Sofia, Zsófia, Sofie oder Sophie, je nach Land. Diese Erkenntnis brachte eine im Jahr 2015 durchgeführte Studie!

Weltweite Studie über Vornamen brachte die Popularität von Sophia ans Licht

Dass Sophia der beliebteste Mädchenname auf der ganzen Welt ist, ergab die Analyse der Namenskundlerin und Gründerin von „babynamewizard.com“ Laura Wattenberg. Sie hat die Babynamen Statistik aus 49 Ländern gesammelt, ausgewertet und dabei herausgefunden, dass Sophia in 9 Ländern, unter anderem in der Slowakei, in Italien, Mexiko, Estland, Chile, Russland und in den USA auf Platz 1 der Hitlisten mit den beliebtesten Mädchennamen steht und somit den ehemaligen Spitzenreiter Maria vom vordersten Rang verdrängt hat.
Überdies ist der Name Sophia noch in weiteren 20 Nationen unter den Top 25 Vornamen zu finden. Laut Frau Wattenberg ist der Name Sophia / Sofia / Sophie allein in den Vereinigten Staaten in den letzten zwei Jahrzehnten um das Zehnfache gestiegen.

Auch in Deutschland hat sich Sophia seit 1997 unter den ersten fünf Rängen der am meisten vergebenen Namen platziert. Bei der GfdS Vornamen Liste 2014 war nicht Sophia, sondern Sophie auf dem ersten Platz der populärsten Mädchennamen. Demnach wird ein Mädchen namens Sophia oder Sophie sicherlich in der Kita und in der Schule mindestens noch eine Namensschwester haben. Für manche Eltern vielleicht der Grund, ihre Tochter anders zu nennen.

Beim Namen Sophia sind Kultur, Sprache und Religion irrelevant, es ist ein Vorname, der sowohl in Ländern mit christlichem Glauben als auch bei den Muslimen sehr gerne an neugeborene Mädchen vergeben wird. Sophia ist in allen Sprachen leicht auszusprechen und zudem hat er die schöne Bedeutung „Weisheit“.

Beachtet werden muss allerdings, dass große Länder wie China, Indien, Nigeria und Brasilien keine Namenslisten veröffentlichen, sie somit nicht berücksichtigt werden können und diese Vornamen Studie deshalb in erster Linie die westliche Gesellschaft der Welt betrifft.

Wie Laura Wattenberg noch erwähnte, ist bei den Jungen „Mohamed“ der Favorit unter den weltweit meist vergebenen Vornamen.

Ähnliche Beiträge
Kommentar schreiben
Bisher noch kein Kommentar
:( Schade!
Bisher hat noch niemand ein Kommentar zum Beitrag "Der beliebteste Vorname der Welt für Mädchen ist Sophia" geschrieben. Aber sei Du doch der Erste. Nutze einfach das Formular etwas weiter oben.
von Vorname.com