Dicker Babybauch: Verraten, was drin ist? Und den Namen noch gleich dazu?

Pregnant woman finding baby names© iStock, Ximagination

Kaum haben sich die werdenden Eltern glücklich auf einen Namen für ihr Baby geeinigt, steht schon die nächste schwierige Entscheidung an: den Namen verraten? Den neugierigen Eltern und Schwiegereltern nachgeben? Freunde einweihen? Was spricht dafür, was dagegen? Deine Meinung ist gefragt!

Mia? Der Name steht doch ganz oben in der Hitparade der beliebtesten Vornamen!“ „Ben? Um Gottes willen, so hieß mein schrecklicher Physiklehrer.“ „Wilhelmine Lucretia? Das könnt ihr dem Kind doch nicht antun!“ – Werdende Eltern haben es nicht leicht. Wenn sie ihren Wunschnamen noch während der Schwangerschaft verraten, müssen sie häufig wenig Schmeichelhaftes ertragen. Freunde und Verwandte kommentieren den Namen kaputt oder posaunen ungefragt Gründe heraus, warum genau dieser Name ganz und gar unmöglich ist. Das nervt und ist in vielen Fällen ziemlich verletzend.

Weil viele Paare darauf keine Lust haben, machen sie aus dem Namen ihres Kindes ein Geheimnis. Außerdem vermeiden sie so die Möglichkeit, dass Nachahmer ihnen den Namen klauen und er so an Seltenheitswert verliert. Das birgt allerdings auch Risiken. Denn abgesehen von blöden Kommentaren können Freunde und Verwandte auch konstruktive Kritik üben, die bei der Namenswahl durchaus hilfreich sein kann. Vielleicht ist vorher nie aufgefallen, dass der Wunschname sich zu einem sehr unschönen Spitznamen verkürzen lässt oder sich auf etwas Blödes reimt? Wäre es dann nicht doch besser gewesen, dies zu wissen, bevor der Name auf der Geburtsurkunde steht?

Um später keine solchen bösen Überraschungen zu erleben und, nutzen werdende Mütter und Väter Portale wie Vorname.com. Auf diese Weise können sie den Namen mit anderen diskutieren. Ist er wirklich eine gute Wahl? Wie klingt er? So bekommt man ein Feedback, ohne das Geheimnis dem persönlichen Umfeld gegenüber zu lüften.

Würdest Du den Namen Deines Kindes während der Schwangerschaft verraten? Deine Meinung ist gefragt!

Ähnliche Beiträge
Kommentar schreiben
Bisher noch kein Kommentar
:( Schade!
Bisher hat noch niemand ein Kommentar zum Beitrag "Dicker Babybauch: Verraten, was drin ist? Und den Namen noch gleich dazu?" geschrieben. Aber sei Du doch der Erste. Nutze einfach das Formular etwas weiter oben.
von Vorname.com