Vornamen, die Perle bedeuten

Margarita, das ist der griechische Name für Perle. Von den Römern wurde er übernommen und im übertragenen Sinne auch als Bezeichnung für "die Geliebte" verwendet. In den Zeiten vor der kommerziellen Perlenzucht, als der Fund einer Perle etwas Seltenes und mit großem Glück verbunden war, entstand auch ihre tiefe Symbolik.

Vornamen, die Perle bedeuten © iStock, Sarah Bossert

In Japan bedeutet eine Perle Glück, in Indien wird sie mit Fruchtbarkeit und künftigem Kinderreichtum in Verbindung gebracht. Und in China stehen die Schmuckstücke aus der Natur für Reichtum, Weisheit und Würde.

Im Laufe der Jahrhunderte blieb es im Bereich der Frauennamen nicht bei der geliebten Margarita. In Europa kam je nach Kulturkreis und Sprache eine große Bandbreite von Aussprachen, Schreibweisen und zahlreiche Abkürzungen hinzu.

Den meisten Namen hört man ihren Ursprung noch deutlich an. Etwa bei Marga, Margitte, Margaux, Margaret oder Madita. Etwas weiter haben sich Kurzformen wie Maggy, Meg oder Metje vom ursprünglichen Namen entfernt.

Eine ganze Reihe von Namen ist auch aus dem zweiten Teil von Margarita entstanden. Dazu gehören Grete, Greta, Gretel, Griet oder Gretchen.

Jüngeren Datums sind Namen wie Perla oder Pearlie, die sich im Englischen aus dem Begriff "pearl" für Perle entwickelt haben.

Eltern, die ihrer Tochter einen Namen geben, der Perle bedeutet, wollen damit ausdrücken, dass dieses kleine Mädchen ihr über alles geliebtes Kind ist. Gleich einer Naturperle ist es selten, wunderschön und Mama und Papa können von Glück sagen, dass sie es bekommen haben.

Dennoch sollte erwähnt werden, dass der Name Perle auch einen leicht negativen Beigeschmack haben kann. In einigen Regionen Deutschlands spricht man von "meiner Perle" wenn man seine geschätzte Putzfrau meint. Oder Männer sagen "meine Perle" und reden – mal mehr, mal weniger wertschätzend – von ihrer Freundin.

Ach ja, und dann sind da noch die Hamburger. Wenn die Hanseaten von ihrer Perle sprechen, meinen sie ihre geliebte Stadt. Aber das muss kein Argument gegen eine kleine Greta oder eine süße Marit sein, finden wir.

Viel Erfolg bei der Namenssuche!

Vornamen, die "Perle" bedeuten

Name Herkunft Bedeutung
Bindu Hindi Punkt, blaue Perle, Tropf
Coralie englisch die Perle/Koralle
Farida arabisch Perle, kleiner Edelstein
Gosia altgriechisch die Perle
Greta altgriechisch die Perle
Grit altgriechisch die Perle
Heba altgriechisch Perle Gottes, Perle des Paradies, Gottes Geschenk
Inci türkisch Perle, Reinheit
Jumana arabisch silbrige Perle
Lola spanisch die Perle, die Schmerz Ertragende, Schmerzensperle
Lulu afrikanisch die Perle
Madita althochdeutsch die Perle
Maggie altgriechisch die Perle
Marga altgriechisch die Perle
Margarete altgriechisch die Perle
Marge altgriechisch die Perle
Margit altgriechisch die Perle
Mariel hebräisch Meeresperle, die Beleibte, Schöne, Bittere, von Gott Geliebte
Marit altgriechisch die Perle
Marlena deutsch die Meeresperle, die Sonnige, die Kupplerin, die von Gott Geliebte
Megan altgriechisch die Perle, Kind des Lichts
Meret lateinisch, altgriechisch die Würdige, die Verdienstvolle, die Perle
Meta altgriechisch die Perle
Metje altgriechisch die Perle
Pearl englisch Perle
Peggy altgriechisch die Perle
Perla englisch Perle
Reta altgriechisch, lateinisch althochdt.: margarites = die Perle; lat.: die Rätoromanin
Rita lateinisch die Perle
Tamina afghanisch Perle in der Muschel

Sandra Hermes

Kommentar schreiben
Sicherheitscode:
Code5

Kommentare

Vielleicht nach Madita von Astrid Lindgren?
von Vera
Beitrag melden
Wer kann mir helfen ? Ich soll nach einer Margitta aus einem Roman benannt sein. (vor 1947 gelesen) Leider kann ich meine Mutti nicht mehr fragen .
von Margitta
Beitrag melden