Eltern - Deutschlands grösstes Familien-Netzwerk
Menü
Angebot von vorname.com wird Ihnen präsentiert von eltern.de
Eltern  Familien-Netzwerk Familien-Netzwerk

Altirische Vornamen

Auf dieser Seite finden Sie einen Überblick über die beliebtesten Jungennamen und Mädchennamen aus der altirischen Sprache. Klicken Sie sich durch die Liste und Sie erfahren viel über die Bedeutung dieser traditionellen Namen.

Altirisch hat viele Begriffe aus dem Gälischen übernommen, aber auch walisische und lateinische Wörter finden sich in der Vorgängersprache des heutigen Irisch.

Ein Vornamen, den man auch im Altirischen und Keltischen kannte, ist zum Beispiel Brighid. Die altirische Lichtgottheit und heutige Nationalheilige der grünen Insel hat sich bei uns in der Schreibweise Birgit durchgesetzt. Im Allgemeinen sind die Kindernamen, die aus dem Altirischen stammen, nur selten auch heute noch vergebbar.

Denn obwohl die Sprache – ebenso wie Deutsch – aus der indogermanischen Sprachfamilie stammt, klingt sie für unsere Ohren oft seltsam und lässt sich nur schwer buchstabieren und schreiben.

Altirische Vornamen mit

Beliebte Altirische Vornamen

Name m/w Sprache Bedeutung
Aibhilin Altirisch Anglizierte Form eines gälischen/altirischen Namens, der wie 'Eveline' auf den alten französischen Namen 'Aveline' zurückgeht ebenfalls möglich ist ein gemeinsamer Ursprung mit 'Helene' seit dem frühen 20. Jahrhundert sehr beliebt
Aodnait Altirisch Feuer
Bréanainn Altirisch Der altirische Vorname Bréanainn ist eine Ableitung eines walisischen Wortes mit der Bedeutung "Prinz".
Brighid Altirisch Name einer altirischen Lichtgottheit die hl. Brighid ist die Nationalheilige Irlands
Brigid Altirisch Name einer altirischen Lichtgottheit die hl. Brighid ist die Nationalheilige Irlands
Brothaigh Altirisch Von einem Familiennamen, der wiederum auf eine Ortsbezeichnung 'Brothaigh' zurückgeht die Ortsbezeichnung bedeutet vielleicht 'Graben'
Coemgen Altirisch Der Schöne, der Angenehme ursprünglich ein irischer Beiname 'Caoimhin', als Verkleinerungsform von 'caomh' 'schön' 'Kevin' ist die anglizierte Form dieses irischen Namens bekannt durch den hl. Caoimhin, dem Schutzheiligen von Dublin (7. Jh.)
Conchobhar Altirisch Anglizierte Form eines alten irischen Vornamens 'Conchobhar' bekannt durch einen sagenhaften König von Ulster Bedeutung möglicherweise 'Hundeliebhaber'
Davin Englisch, Altirisch Irischer männlicher Vorname, bedeutet übersetzt „der Dichter“, „kleines Reh“ und „kleiner Hirsch“.
Deasmhumhan Altirisch Von einem Familiennamen, der auf die Bezeichnung 'Deas-Mhumhan' (aus Süd-Munster) zurückgeht Munster ist eine irische Provinz
Diarmait Altirisch Name eines legendären irischen Helden und Name einer Reihe irischer Könige
Donnchadh Altirisch Braun(haariger) Krieger
Dubhan Altirisch Anglizierte Form eines alten irisch-gälischen Namen 'Dubhan'
Essylt Altirisch Bedeutung des Namens nicht sicher bekannt vielleicht von einem walisischen Wort mit der Bedeutung 'schön' vielleicht besteht auch ein Zusammenhang mit dem althochdeutschen Namen 'Ishilde' bekannt durch die Sage von Tristan und Isolde
Fionnbarr Altirisch Anglizierte Form des irischen Namens 'Bairre', einer Koseform von 'Fionnbharr' wurde im 20. Jh. in der ganzen englischsprachigen Welt beliebt, besonders in Australien
Fionnbharr Altirisch Anglizierte Form des irischen Namens 'Bairre', einer Koseform von 'Fionnbharr'; wurde im 20. Jh. in der ganzen englischsprachigen Welt beliebt, besonders in Australien; ursprünglich eine irische Übernahme für blonde Eroberer aus Skandinavien
Ieuan Altirisch, Walisisch Walisische Form von John/Johannes; Name des Apostels und Evangelisten Johannes; auch bekannt durch Johannes den Täufer
Innogen Altirisch Stammt aus dem Drama 'Cymbeline' von Shakespeare beruht offenbar auf einem Setzfehler, denn Shakespeare bezog sich auf eine Sagengestalt namens 'Innogen' 'Innogen' ist wahrscheinlich keltischer/altirischer Herkunft mit der Bedeutung 'Tochter'
Mael Coluim Altirisch Von einem schottischen Vornamen 'Mael Coluim' mit der Bedeutung 'Jünger des (hl.) Columba; bekannt als Name mehrerer schottischer Könige und als Name einer Figur im Shakespeare-Drama 'Macbeth'
Muadhnait Altirisch Erst seit dem 19. Jh. gebräuchlich
Nasuada Altirisch, Deutsch Bekannt geworden durch die Eragon-Bücher: Nasuada ist die Tochter des Vardenkönigs Ajihad. Eragon hat ihr einen Treueschwur geleistet, sie ist seine Lehnsherrin und wird nach dem Tod ihres Vaters neue Anführerin der Varden
Nuallan Altirisch Vom irischen Familiennamen 'O Nuallain' (Nachfahre von Nuallan) Nuallan war ursprünglich ein Beiname, abgeleitet von 'nuall' (berühmt)
Órfhlaith Altirisch Anglizierte Form des alten irischen Namens 'Órfhlaith' bekannt als Name der Schwester des irischen Königs Brian Boru (10. Jh.)
Seaghdha Altirisch Anglizierte Form eines alten irischen/schottischen Namens
Segda Altirisch Anglizierte Form eines alten irischen/schottischen Namens
Suileabháin Altirisch Von einem alten irischen Namen 'Suileabháin', dessen Bedeutung nicht sicher geklärt ist Bedeutung vielleicht 'der mit den schwarzen Augen'