Arabische Vornamen

Name Bedeutung
Die Eigenständige, die Selbstständige
arabischer männlicher Vorname
Arabischer weiblicher Vorname
Arabischer weiblicher Vorname
Arabischer Name; in Russland Variante von Anissija; in den Niederlanden Erweiterung von Anna; 'Fräulein am Hofe'
Der Vorname Anna leitet sich vom biblischen Namen Hannah ab und bedeutet "die Begnadete" bzw. "die Anmutige". Nach der christlichen Überlieferung ist Anna die Mutter der Maria, also die Großmutter Jesu Christi und die Gattin Joachims. Um 1900 war Anna einer der beliebtesten weiblichen Vornamen in Deutschland.

Zur Mitte des 20. Jahrhunderts sank die Popularität. Seit 1970 ist allerdings wieder ein deutlicher Aufwärtstrend zu beobachten. So war der Name seitdem bereits wieder einige Male auf der Spitzenposition der populärsten Namen.

Der Vorname ist auch in Skandinavien sehr beliebt, z.B. in Island. Im Jahre 2012 war Anna dort der zweithäufigste Name.
Variante von Anwar
Anwar ist ein arabischer unisex Vorname. Der Name ist in allen moslemisch beeinflussten Ländern heimisch.
Kann auch "Aara" geschrieben werden; unisex-Name, kommt in der Bibel als Männername vor (Ara, Sohn von Jeter); wird in England, Polen, Schweden eher als Mädchenname verwendet
Berg der Erkenntnis
In der persischen Mythologie ist Arash ein Bogenschütze; der Name steht außerdem für Mut, Tapferkeit, Klugheit
Freund
Anführer der Leute
Tautropfen
Arabischer männlicher Vorname
Goldenes Leben
Arabischer Mädchenname, der beim ersten Hören eher an die gleichnamige Insel in der Karibik erinnert
Löwe
Die Reine, die Edle
Arabischer unisex Vorname; weitere Schreibweisen: Alachkar, Ascar oder Aschkar
Männlicher arabischer Vorname
Mädchenname aus dem Irak; Ishtar oder Ashtar ist die altbabylonische Göttin der Fruchtbarkeit und des Krieges; im sumerischen Inanna
Der Sturm, das Gewitter
Der Beschützer
In der Bibel ist Asis der Sohn des Sattu
Bekannt durch Asma bint Abu Bakr, der Tochter von Abu Bakr, dem Schwiegervater des Propheten Mohammed (6./7. Jh.)
Bekannt durch Asma bint Abu Bakr, der Tochter von Abu Bakr, dem Schwiegervater des Propheten Mohammed (6./7. Jh.)
Asmahan war der Künstlername der syrischen Sängerin Amal al-Atrasch
Arabischer weiblicher Vorname

Asmara ist auch der Name der Hauptstadt von Eritrea
Arabischer männlicher Vorname
Arabischer weiblicher Vorname, Variante von Atiyah

Atea ist auch der Name einer Gottheit in Polynesien; dort aber nicht als Mädchenname üblich.
Der Freundliche
Arabischer weiblicher Vorname
Aram.: Heimat
pers.: Feuer, die Feurige
In der Bibel sind Adam und Eva die ersten Menschen
Vielleicht von arabisch 'ayah' (Vers, insbesondere Vers im Koran)
Als Ayat/Ayaat/Aaya bezeichnet man im Koran die Verse in den jeweiligen Suren/Kapiteln; Grundbedeutung: Zeichen, Wunder, Beweis
Ist auch die Bezeichnung für einen Vers einer Sure im Koran
Weiblicher arabischer Vorname
Arabischer weiblicher Vorname

Ayat nennt man im Koran einen Vers in einer Sure. Die eigentliche Bedeutung des Wortes ist "Zeichen", "Wunder" oder "Beweis".
Unisex Vorname
Türkischer unisex Vorname
Hebräischer und türkischer weiblicher Vorname; als hebräischer Name ist Alya eine Ableitung von Elah (=Eiche)
Rechts; glücklich, Glück habend
Rechts; glücklich, Glück habend
Rechts; glücklich, Glück habend
Arabische Variante des biblischen Namens Hiob; in der Bibel ist Hiob ein von Gott geprüfter Mann, der standhaft bleibt
Variante von Azam (auch als Jungenname gebräuchlich)
Die Knallrote