Facebook Pixel

Baskische Vornamen

Name Bedeutung
Spanischer bzw. baskischer weiblicher Vorname
Jade, Jadegrün
Variante des baskischen Namens Leire
Variante von Loreana
Französischer weiblicher Vorname, Gebrauch des Namens des französischen Wallfahrtsort (Ort der berühmten Marien-Erscheinung) als Vorname
Mondlicht
Baskischer, hawaiianischer, hebräischer, indianischer, keltischer, spanischer und arabischer männlicher Vorname
Baskischer weiblicher Vorname
Die Erwünschte
Baskischer Mädchenname
Weiblicher Vorname mit griechischer Herkunft, weibliche Form von Nereus, einem Wasser- und Meeresgott in der griechischen Mythologie; in Griechenland werden die Nymphen und der Gott des Meeres verehrt.

Der Name ist auch in Spanien (v.a. im Baskenland) sehr geläufig, "nerea" ist ein baskisches Pronomen (=meine, die Meine)
Die Heilerin, die andere gesund macht
Die Blonde, die Helle
Name eines nordspan. Berges
Ursprünglich ein baskischer/spanischer Nachname mit der Bedeutung "alte Halle"
Hirte (?)
Uxue ist ein baskischer Mädchenname sowie der Name eines Ortes in der baskischen Provinz Nafarroa.
'Vasco' ist eine Kurzform von 'Velasco'/'Belasco', einem Namen, der im Mittelalter in Spanien und Portugal häufig war
Ursprünglich Beiname des hl. Franz Xaver auf Schloss Xavier bei Pamplona (Spanien, 16. Jh.); der Ortsname 'Xavier' ist vielleicht baskischer Herkunft mit der Bedeutung 'neues Haus'
Baskischer männlicher Vorname; abgeleitet vom baskischen Orstnamen Etxaberri mit der Bedeutung "neues Haus"
Spanische Variante von Zoe