Dänische Vornamen mit "S"

Name Bedeutung
Skandinavischer, insb. schwedischer weiblicher Vorname

in der nordischen Mythologie ist Saga die Göttin der Sagen und Geschichten
Skandinav. alte Form von Sarah, auch als männlicher Name gebräuchlich
Schwedische bzw. dänische Kurz- und Koseform von Sebastian
Skandinavische bzw. schwedische Variante von Zerlina

Zerlina ist eine Figur aus Mozarts Oper "Don Giovanni"
Dänische Variante von Cäcilie
Nordischer weiblicher Vorname, Variante von Skadi; in der nordischen Mythologie ist Skadi der Name der Göttin der Jagd und des Winters
Smiljan ist außerdem der Name eines kroatischen Dorfes
Smilla ist eine Kurzform des grönländischen Vornamen Smillaaraq, der aus dem grönländischen Namen Millaaraq (=Summen eines Insekts) und den dänischen Wörtern "mild"(=mild) und "smile" (lächeln) zusammengesetzt ist.

Der Name Smilla wurde bekannt durch den dänischen Thriller von Peter Hoeg "Fräulein Smillas Gespür für Schnee" (verfilmt mit Julia Ormond)
Altnordischer männlicher Vorname
Nordischer weiblicher Vorname; Variante von Sophina, der schwedischen Verkleinerungsform von Sophia
Niederländ., dänische Form von Severin; ursprünglich ein römischer Beiname; in Deutschland verbreitet durch den hl. Severin, Bischof von Köln (4./5. Jh.)
Verselbständigte Kurzform von Namen mit dem Element 'sten', z.B. Thorsten
Verbreitet durch die Verehrung des hl. Stephanus, des ersten Märtyrers der Urgemeinde. Bisher trugen drei Päpste den Namen Stephanus
Dänische Kurzform von Namen, die auf '-stine' enden, vor allem Christine (bekannt durch die Gestalt der Stine in Fontanes gleichnamigen Roman)
Variante von Svafa
Nadel, Brosche