Das sind die beliebtesten Zweitnamen aus 2020

fizkes/Shutterstock

Doppelname oder doch nur einer? Mit Bindestrich oder ohne? Meistens gibt es zwei Lager: Die einen lieben Doppelnamen, die anderen finden sie völlig überflüssig. Das waren die Trends für die zweite Position im Jahr 2020.

Insgesamt bekommen 35 Prozent der Kinder einen Folgenamen, so die Gesellschaft für deutsche Sprache. Vor ein paar Jahrzehnten war klar: Der Zweitname wird traditionell der Name des Opas, der Oma oder von sonst irgendeinem Vorfahren sein. Heute ist das nicht mehr so im Trend. Die Auswertung zeigt allerdings, dass es sich bei Zweitnamen häufig um Namen mit Prestige handelt.

Zweitnamen: ja oder nein? Das sind die beliebtesten aus 2020

Ebenfalls auffällig: Die Zweitnamen sind deutlich länger und häufig die Vollformen der Erstnamen. So sind die beliebtesten Vornamen von 2020 Mia, Ella und Hanna und auf der Liste der Zweitnamen rangieren Maria, Elisabeth und Johanna unter den Top zehn.

Die Zweitnamenliste hat sich über die Jahre nicht wirklich verändert, die Dauerbrenner wechseln sich auf den ersten Plätzen immer wieder ab.

Das sind die beliebtesten Zweitnamen für Mädchen

  1. Sophie/Sofie
  2. Marie
  3. Maria
  4. Luise/Louise
  5. Sophia/Sofia
  6. Elisabeth
  7. Emilia
  8. Charlotte
  9. Johanna
  10. Katharina

Das sind die beliebtesten Zweitnamen für Jungen

  1. Alexander
  2. Maximilian
  3. Elias
  4. Paul
  5. Karl/Carl
  6. Michael
  7. Johann/ Johan
  8. Josef/Joseph
  9. Louis/Luis
  10. Emil

Mehr zum Thema

Namensbild von Alberte auf vorname.com
Top Mädchennamen 2021
1
Emilia
2
Ella
3
Lena
4
Lina
5
Emma
6
Ida
7
Leonie
8
Lia
9
Lea
10
Mila
Top Jungennamen 2021
1
Lobo
2
Levi
3
Elias
4
Liam
5
Theo
6
Anton
7
Emil
8
Jonas
9
Linus
10
Paul