Facebook Pixel

Deutsche Vornamen mit "B"

Name Bedeutung
Franz. Koseform von Barbara. Von einem bis ins Indoeuropäische zurückreichenden Wort, das lautmalerisch die unverständliche Sprache von Fremden umschreibt. Verbreitet durch die Verehrung der heiligen Barbara aus Nikomedien (3./4. Jh.).
Von einem bis ins Indoeuropäische zurückreichenden Wort, das lautmalerisch die unverständliche Sprache von Fremden umschreibt verbreitet durch die Verehrung der heiligen Barbara aus Nikomedien (3./4. Jh.)
Eingedeutschter Name des Panthers in Rudyard Kiplings "Das Dschungelbuch"; Original-Schreibweise Bagheera
Fries. Form von Namen, die mit "Ban-" beginnen
Die Stammelnde, die Stotternde
In der nordischen Mythologie ist Baldur der Gott des Lichts, der Sohn von Odin und Frigg sein Name geht wahrscheinlich auf germanisch 'balthaz' (mutig, kühn) zurück, einem Wort, das im heutigen Englisch als 'bold' erhalten ist
Kurzform von Namen, die mit "Bald-" beginnen
Die Mutige und Geheimnisvolle
Alter deutscher zweigliedriger Name
In der nordischen Mythologie ist Baldur der Gott des Lichts, der Sohn von Odin und Frigg sein Name geht wahrscheinlich auf germanisch 'balthaz' (mutig, kühn) zurück, einem Wort, das im heutigen Englisch als 'bold' erhalten ist
Alter deutscher zweigliedriger Name
In der Tierwelt ist Balea der Name einer Gattung der Schließmundschnecken; in den Karpaten gibt es in der Schreibweise Bâlea einen Pass und einen See;
in Deutschland ist der Name vor allem durch die Handelsmarke Balea des Drogeriemarktes "dm" bekannt
Bekannt durch die Hauptfigur des Filmes "Königreich der Himmel"; in Armenien ist Balyan der Nachname einer Architekten-Dynastie aus dem 18./19. Jh.
Schreibvariante des ungarischen Vornamens Bálint, der sich von Valentin herleitet
Kurzform von Balthasar; griechische Form eines akkadischen (babylonischen) Namens; Baal (auch Bel genannt) war ein männlicher Fruchtbarkeitsgott, der im Nahen Osten verehrt wurde, wogegen die Propheten der Juden kämpften; bekannt als Name eines der drei heiligen Könige
Griechische Form eines akkadischen (babylonischen) Namens; Baal (auch Bel genannt) war ein männlicher Fruchtbarkeitsgott,
der im Nahen Osten verehrt wurde, wogegen die Propheten der Juden kämpften bekannt als Name eines der drei heiligen Könige.
Altenglischer zweigliedriger Name bekannt durch die hl. Balthild, Königin der Franken (7. Jh.)
Altenglischer zweigliedriger Name bekannt durch die hl. Balthild, Königin der Franken (7. Jh.)
Niederrheinische Kurzform von Balthasar
Kurzform für Namen wie Balagopal, Balakrischna; wurde bekannt durch den Bär Balu in 'Das Dschungelbuch'
In der Bibel ursprünglich Beiname Johannes des Täufers meist als Doppelname 'Johann Baptist' verwendet
Der Vorname Baptista ist die weibliche Form von Baptist. Er ist griechischen Ursprungs und bedeutet der Täufer.
Der Name ist abgeleitet von einem bis ins Indoeuropäische zurückreichenden Wort, das lautmalerisch die unverständliche Sprache von Fremden umschreibt; verbreitet durch die Verehrung der heiligen Barbara aus Nikomedien (3./4. Jh.)
Zusammensetzung aus Wortbestandteilen der Vornamen Barbara und Liese (Elisabeth)
Von einem bis ins Indoeuropäische zurückreichenden Wort, das lautmalerisch die unverständliche Sprache von Fremden umschreibt verbreitet durch die Verehrung der heiligen Barbara aus Nikomedien (3./4. Jh.)
Kurzform von Bardolf
Möglicherweise eine Zusammensetzung aus "Barla", der rätoromanischen Variante von "Barbara", und "Mina", einer Kurzform von diversen Namen
Griechische Form eines aramäischen Vornamens, dessen Bedeutung nicht sicher geklärt ist; möglicherweise "Sohn des Propheten" oder "Sohn des Trostes"; in der Bibel ist Barnabas der Beiname eines Begleiters des Apostels Paulus
Friesische bzw. niederdeutsche Form von Namen, die mit dem Element "Ban-" beginnen
In der Bibel ist Bartholomäus einer der Jünger Jesu
Alter deutscher zweigliedriger Name
Info zur männlichen Form Bartholomäus: in der Bibel ist Bartholomäus einer der Jünger Jesu
Griechische bzw. lateinische Form des aramäischen und hebräischen Namens Bar-Tholmai; in der Bibel ist Bartholomäus einer der Jünger Jesu
Variante von Basilio
Tapfer, stark
Name eines Bösewichts aus dem Jugendroman "Tintenherz", von Cornelia Funke erfunden; nicht als Kindername üblich
Vom Namen 'Sebastianos', der auf den Namen der griechischen Stadt 'Sebaste' in Kleinasien zurückgeht der Name der Stadt bestand in Anlehnung an lateinisch 'augustus' 'erhaben', so benannt zu Ehren eines römischen Kaisers
Kurzform von Sebastian. Vom Namen Sebastianos, der auf den Namen der griechischen Stadt Sebaste in Kleinasien zurückgeht. Der Name der Stadt bestand in Anlehnung an lateinisch "augustus" (=erhaben), so benannt zu Ehren eines römischen Kaisers.
Mozart schrieb das Singspiel 'Bastien und Bastienne'; die Hauptperson im Fernsehfilm "Am grünen Stand der Spree" heißt Bastienne
Altenglischer zweigliedriger Name bekannt durch die hl. Balthild, Königin der Franken (7. Jh.)
In der Bibel heiratet Bathseba König David
In der Bibel heiratet Bathseba König David
Weiblicher Vorname, latinisierter Name des Bundeslandes Bayern
Name wird häufig auch in Durotan genutzt, Nach den Schrecken des dritten Krieges durch Arthas Menethil häufig genutzter Vorname für Gehilfen. Verlierer, Widerspänstige und schwächliche Kadaver
Koseform von Barbara; von einem bis ins Indoeuropäische zurückreichenden Wort, das lautmalerisch die unverständliche Sprache von Fremden umschreibt; verbreitet durch die Verehrung der heiligen Barbara aus Nikomedien (3./4. Jh.)
Kurzform von Beate oder Beatrix
Vor allem in der Schweiz gebräuchlischer männlicher Vorname, abgeleitet von lateinische "beatus" (=glücklich, glückselig)

der Legende nach Name des ersten Glaubensbotens in der Schweiz
Info zur männlichen Form Beat: der Legende nach Name des ersten Glaubensbotens in der Schweiz
Weiblicher Vorname lateinischer Herkunft;

Info zur männlichen Form Beat: der Legende nach der Name des ersten Glaubensbotens in der Schweiz
Der Legende nach Name des ersten Glaubensbotens in der Schweiz