Facebook Pixel

Deutsche Vornamen mit "J"

Name Bedeutung
Friesische Form von Johanna
Der Edelstein Jade
Neuschöpfung aus Namen wie Jade/Jada und Diana
In der Bibel tötet Jael einen Feind Israels. Name ist sehr populär unter den Juden.
Möglicherweise eine Variante von Jaelle, der weiblichen Form von Jael/Yael
Name des einen Gottes gemäss dem Alten Testament dieser heilige Name Gottes wurde praktisch nie ausgesprochen, sondern nur in Form der 4 Konsonanten JHWH aufgeschrieben die wahrscheinliche, aber nicht 100% gesicherte Aussprache des Namens ist 'Jahwe' eine ganze Reihe von Übersetzungen des Namens sind gebräuchlich, wie z.B. 'Ich werde sein', 'Ich bin, der ich bin', 'Ich werde da-sein, der ich da-sein werde'
Friesischer Mädchenname, Bedeutung unbekannt
Jaina ist die Tochter von Prinzessin Leia und Han Solo in einem Star-Wars-Sequel
Bedeutung eigentlich "Er (Gott) möge schützen", aber bereits im alten Testament volksetymologisch gedeutet als "Fersenhalter" und "er betrügt/er verdrängt"; im alten Testament ist Jakob ein Sohn Isaaks und der Vater von zwölf Söhnen, welche die zwölf Stämme Israels begründen; Jakob soll bei der Geburt seinen Zwillingsbruder Esau an der Ferse festgehalten haben, um zum Erstgeborenen zu werden (daher obige Namensdeutungen); im neuen Testament sind Jakobus der Jüngere und Jakobus der Ältere zwei Apostel Jesu

Der Name wird teilweise auch gedeutet als "listiger Beschützer"
Weibliche Variante von Jakob

Info zur männlichen Form Jakob: Bedeutung eigentlich "Er (Gott) möge schützen", aber bereits im alten Testament volksetymologisch gedeutet als "Fersenhalter" und "er betrügt/er verdrängt"; im alten Testament ist Jakob ein Sohn Isaaks und der Vater von 12 Söhnen, welche die 12 Stämme Israels begründen; Jakob soll bei der Geburt seinen Zwillingsbruder Esau an der Ferse festgehalten haben, um zum Erstgeborenen zu werden (daher obige Namensdeutungen); im neuen Testament sind Jakobus der Jüngere und Jakobus der Ältere zwei Apostel Jesu
Jahwe möge schützen; Fersenhalter; sie betrügt
weibliche Form von Jakob

Info zur männlichen Form Jakob: Bedeutung eigentlich "Er (Gott) möge schützen", aber bereits im Alten Testament volksetymologisch gedeutet als "Fersenhalter" und "er betrügt/er verdrängt"; im Alten Testament ist Jakob ein Sohn Isaaks und der Vater von 12 Söhnen, welche die 12 Stämme Israels begründen. Jakob soll bei der Geburt seinen Zwillingsbruder Esau an der Ferse festgehalten haben, um zum Erstgeborenen zu werden (daher obige Namensdeutungen); im Neuen Testament sind Jakobus der Jüngere und Jakobus der Ältere zwei Apostel Jesu.
Jahwe möge schützen; Fersenhalter; er/sie betrügt
Info zur männlichen Form Jakob: Bedeutung eigentlich 'Er (Gott) möge schützen' aber bereits im alten Testament volksetymologisch gedeutet als 'Fersenhalter' und 'er betrügt/er verdrängt' im alten Testament ist Jakob ein Sohn Isaaks und der Vater von 12 Söhnen, welche die 12 Stämme Israels begründen Jakob soll bei der Geburt seinen Zwillingsbruder Esau an der Ferse festgehalten haben, um zum Erstgeborenen zu werden (daher obige Namensdeutungen) im neuen Testament sind Jakobus der Jüngere und Jakobus der Ältere zwei Apostel Jesu
Bedeutung eigentlich 'Er (Gott) möge schützen' aber bereits im alten Testament volksetymologisch gedeutet als 'Fersenhalter' und 'er betrügt/er verdrängt' im alten Testament ist Jakob ein Sohn Isaaks und der Vater von 12 Söhnen, welche die 12 Stämme Israels begründen Jakob soll bei der Geburt seinen Zwillingsbruder Esau an der Ferse festgehalten haben, um zum Erstgeborenen zu werden (daher obige Namensdeutungen) im neuen Testament sind Jakobus der Jüngere und Jakobus der Ältere zwei Apostel Jesu
Möglicherweise eine Variante von Jalina, einer Erweiterung von Jale, der friesischen Kurzform von Namen, die den germanischen Namensbestandteil 'gailan' = 'lustig, lüstern' beinhalten;
oder Variante von Jelena, der russischen Form von Helena
Erweiterung von Jale, der friesischen Kurzform von Namen, die den germanischen Namensbestandteil 'gailan' = 'lustig, lüstern' beinhalten
Erweiterung von Jale, der friesischen Kurzform von Namen, die den germanischen Namensbestandteil "gailan" = (=lustig, lüstern) beinhalten
Erweiterung von Luna
Die Schöne, die Hübsche
Verlängerte Form von Jamie, der schottischen (ursprünglisch männlichen) Verkleinerungsform von James
Rechte Hand Gottes
Engl. Kurzform von James/Jakob
Kurzform von Johannes. Bekannt durch den Apostel und Evangelisten Johannes und Johannes den Täufer.
Jan: Kurzform von Johannes; bekannt durch den Apostel und Evangelisten Johannes und Johannes den Täufer
David: in der Bibel ist David der 2. und größte König Israels und wird als Vorfahre Jesu genannt
Jan: Kurzform von Johannes; bekannt durch den Apostel und Evangelisten Johannes und Johannes den Täufer
Lucas: Lucania ist eine Landschaft in Unteritalien, deren Namen vielleicht einen Zusammenhang hat mit griechisch 'leucos' (hell, weiß); bekannt als Name des Evangelisten Lukas
Der weibliche Vorname Jana ist eine Kurzform von Johanna. Zudem ist Jana die weibliche Form von Jan.

Die Popularität des Namens stieg seit den 1960er Jahren stetig an, so dass er kurz vor der Jahrtausendwende einige Male zu den zehn meistvergebenen weiblichen Vornamen des jeweiligen Jahres gehörte. Seitdem hat seine Beliebtheit wieder etwas nachgelassen.
Vorname unbekannter Herkunft, vielleicht einen Zusammensetzung aus Jana und Ida/Aida
Weibliche Form von Janek, der tschechischen und polnischen Variante von Jan/Johannes
Doppelform aus Jan und Eric
Wie Jannis, Yannis etc. eine der vielen Formen von Johannes
Variante von Janet, Janette (engl./franz. Formen von Johanna)
Info zur männlichen Form Johannes: Name des Apostels und Evangelisten Johannes auch bekannt durch Johannes den Täufer am Ende des Mittelalters der häufigste Taufname in Deutschland bisher trugen 23 Päpste den Namen Johannes
Skandinav. Nebenform von Johanna, Variante von Jannike
Info zur männlichen Form Johannes: Name des Apostels und Evangelisten Johannes; auch bekannt durch Johannes den Täufer; am Ende des Mittelalters der häufigste Taufname in Deutschland; bisher trugen 23 Päpste den Namen Johannes
Verkleinerungsform von Jana, einer Variante von Johanna bzw. Johannes

Info zur männlichen Form Johannes: Name des Apostels und Evangelisten Johannes, auch bekannt durch Johannes den Täufer;

am Ende des Mittelalters der häufigste Taufname in Deutschland; bisher trugen 23 Päpste den Namen Johannes
Französische Form von Janina bzw. Kurzform von Johanna

Info zur männlichen Form Johannes: Name des Apostels und Evangelisten Johannes, auch bekannt durch Johannes den Täufer; am Ende des Mittelalters der häufigste Taufname in Deutschland; bisher trugen 23 Päpste den Namen Johannes
Erfundener Name; verwandt mit Janine/Jan/Johannes
Name des Apostels und Evangelisten Johannes. Auch bekannt durch Johannes den Täufer. Am Ende des Mittelalters der häufigste Taufname in Deutschland. Bisher trugen 23 Päpste den Namen Johannes.
Info zur männlichen Form Johannes: Name des Apostels und Evangelisten Johannes; auch bekannt durch Johannes den Täufer; am Ende des Mittelalters der häufigste Taufname in Deutschland; bisher trugen 23 Päpste den Namen Johannes
Im Deutschen eine Kurzform von Johannes bzw. Johanna oder Marianne; in Finnland und Schweden von Johannes; in Norwegen ist Janne ein Mädchenname, in Finnland und Schweden ein Jungenname
Variante von Jannike, der skandinavischen Form von Johanna
Name des Apostels und Evangelisten Johannes auch bekannt durch Johannes den Täufer am Ende des Mittelalters der häufigste Taufname in Deutschland bisher trugen 23 Päpste den Namen Johannes
Eingedeutschte Form von Jeanette (Johanna)
Weibliche Variante von Jannik ; Ableitung von Johanna
Weibl. Bildung von Jannik (Johannes); skandinav. Nebenform von Johanna
Info zur männlichen Form Johannes: Name des Apostels und Evangelisten Johannes auch bekannt durch Johannes den Täufer am Ende des Mittelalters der häufigste Taufname in Deutschland bisher trugen 23 Päpste den Namen Johannes
Form von Johannes; Name des Apostels und Evangelisten Johannes, auch bekannt durch Johannes den Täufer. Am Ende des Mittelalters der häufigste Taufname in Deutschland; bisher trugen 23 Päpste den Namen Johannes.
Ableitung von Jan, der Kurzform von Johannes