Facebook Pixel

Deutsche Vornamen

Name Bedeutung
Schwedische Koseform von Anna; in der Bibel ist Anna die Mutter Marias; 'Anna' ist ursprünglich die griechische/lateinische Form von 'Hannah'
Nordische Form von Anna. In der Bibel ist Anna die Mutter Marias. 'Anna' ist ursprünglich die griechische/lateinische Form von 'Hannah'.
In der Bibel ist Anna die Mutter Marias 'Anna' ist ursprünglich die griechische/lateinische Form von 'Hannah'
Variante des ungar. Namens Aniko, der Koseform von Anna
In der Bibel ist Anna die Mutter Marias 'Anna' ist ursprünglich die griechische/lateinische Form von 'Hannah'
In der Bibel ist Anna die Mutter Marias 'Anna' ist ursprünglich die griechische/lateinische Form von 'Hannah'
Zusammensetzung aus Anne und Klea
Zusammensetzung aus Anne und Christine
Alte deutscher zweigliedriger Name im Mittelalter verbreitet durch die Verehrung des hl. Arnold, Lautenspieler am Hofe Karl des Grossen
Zusammensetzung aus Anna und Rike (verselbständigte Kurzform von Namen, die auf '-rike' enden, z.B. Friederike, Henrike und Ulrike)
Variante von Anna
Der Name bezieht sich auf das Fest Mariä Verkündigung (25. März)
Kombination aus Anna und Dorothea
Niederdeutsche Form von Ansgar
Deutscher männlicher Vorname, bekannt durch die Verehrung des hl. Anselm von Canterbury (11./12. Jh.)
Info zur männlichen Form Anselm: bekannt durch die Verehrung des hl. Anselm von Canterbury (11./12. Jh.)
Langform von Anselm, bekannt durch die Verehrung des hl. Anselm von Canterbury (11./12. Jh.)
Alter skandinavischer zweigliedriger Name; bekanntgeworden durch die Ossian-Dichtung (mit Oskar als Sohn Ossians) des Schotten James Macpherson; in Schweden beliebt als Königsname
Gottheit die Schutz gibt
Friesischer Vorname, möglicherweise eine Kurzform von Namen, die mit "Ans-" beginnen und der beliebten friesischen Endung "-je"
Möglicherweise eine Kombination aus der meist für Jungennamen gebräuchlichen deutschen Vorsilbe "Ans-" (z.B. Ansgar) und der Endsilbe "-uel" (z.B. Manuel)
Alter deutscher zweigliedriger Name in Deutschland verbreitet durch den Namen des hl. Oswald (7. Jh.), König von Nordumbrien
Freund Gottes
Möglicherweise die weibliche Form von Antal, einer ungarischen Form von Anton
Antares/Antaris ist der Name eines Sternes im Tierkreiszeichen Skorpion
Lateinische Form eines griechischen Namens, ursprünglich einem Beinamen der Göttin Hera; als moderner Vorname erst seit dem 17. Jh. wieder in Gebrauch
In der griechischen Mythologie war Antigone die Tochter von Oedipus und Jocasta
Möglicherweise eine Variante des in Frankreich und Großbritannien gebräuchlichen Namens Anthia/Antia (einer Form von Anthea) oder eine Zusammensetzung/Neuschöpfung aus Anja und Antje
In der Bibel ist Anna die Mutter Marias 'Anna' ist ursprünglich die griechische/lateinische Form von 'Hannah'.
Zusammensetzung aus Antje, der fries. Form von Anna, und Rika, der verselbständigten Kurzform von Namen, die auf '-rike' enden, z.B. Friederike, Henrike und Ulrike
Variante/Zusammensetzung von Anna, Antje/Anke
Deutsche Kurzform des lateinischen Vornamens Antonius. Ursprünglich ein römischer Familienname, wahrscheinlich etruskischer Herkunft. Verbreitet in Deutschland durch die Verehrung des heiligen Antonius von Padua, dem Schutzpatron von Portugal (13. Jh.).
Weibliche Form von Anton/Antonius; ursprünglich ein römischer Familienname, wahrscheinlich etruskischer Herkunft.
Info zur männlichen Form Anton: ursprünglich ein römischer Familienname, wahrscheinlich etruskischer Herkunft verbreitet in Deutschland durch die Verehrung des heiligen Antonius von Padua, dem Schutzpatron von Portugal (13. Jh.)
Neuschöpfung/Zusammensetzung aus Namen wie Anna-Katharina oder Annkatrin
Wahrscheinlich eine Variante von Anuk oder Anika/Anushka
Mehrere Herleitungen möglich; im persischen/afghanischen Raum auch als Jungenname gebräuchlich; Kurzform von Anuschka/Hanna
Verkleinerungsform von Anna, ähnlich wie Anuschka
Vom Namen des griechischen Sonnengottes Apollon, dessen Herkunft nicht sicher bekannt ist bekannt durch den hl. Apollinaris, dem ersten Bischof von Ravenna (1. Jh.)
Vom Namen des griechischen Sonnengottes Apollon; die Herkunft des Namens dieses Gottes ist nicht bekannt
Schmetterling
Begriff wurde bekannt durch die Pferdeshow "Apassionata", hier mit "Doppel-p" als Mädchenname
Seltene Schreibweise von Apolonia; Info zur männlichen Form Apollonius: vom Namen des griechischen Sonnengottes Apollon, die Herkunft des Namens dieses Gottes ist nicht bekannt
Aquinnah ist eine Gemeinde auf Martha's Vineyard, einer Insel im US-Bundestaat Massachusetts
Herkunft unsicher, wahrscheinlich eine in Schottland entstandene Abwandlung von 'Annabelle'; bekannt u.a. durch die Gestalt der Arabella in der gleichnamigen Oper von Richard Strauss
Herkunft unsicher, wahrscheinlich eine in Schottland entstandene Abwandlung von 'Annabelle' bekannt u.a. durch die Gestalt der Arabella in der gleichnamigen Oper von Richard Strauss
Aragorn ist eine Figur aus Tolkiens "Herr der Ringe", Arathorns Sohn und ein Waldläufer aus dem Stamm der Dunedain. Er ist ein Freund von Gandalf und wird von einigen Streicher genannt. Er begleitet Frodo ab Bree, wird später König von Gondor und heiratet Arwen.
In der Bibel ist Aram der fünfte Sohn von Sem und damit ein Enkel von Noah; sein Name kommt vielleicht von hebräisch 'aram' (Hochland)
Möglicherweise die weibliche Form von Aram; in der Bibel ist Aram der fünfte Sohn von Sem und damit ein Enkel von Noah; sein Name kommt vielleicht von hebräisch 'aram' (Hochland)
In der Gnosis sind die Archonten Emanationen Gottes