Facebook Pixel

Englische Vornamen mit "C"

Name Bedeutung
Name eines Helden in der irischen/gälischen Mythologie
Engl. Kurzform von Namen wie Carola, Caroline etc.; auch in der Schreibweise Caddie möglich
Vielleicht von einem gälischen Familiennamen 'Mac Cadáin' (Sohn von Cadán)
Vom englischen Wort 'cadence', das für den rhythmischen Fluss einer Melodie steht
Engl. Kurzform von Katharina
Kurzform von Catherine, der englischen Variante von Katharina

im Walisischen ist Cadi die Kurzform von Catrin
Caedmon ist der Name eines angelsächsischen Mönches und Poeten; die Herkunft seines Namens ist unsicher, möglicherweise eine angelsächs. Form des latinisierten keltischen Namens Catumanus (woraus der walisische Name Cadfan hervorging)
Viele irischen Namen mit der Anfangssilbe "Cael" gehen auf den irisch-gälischen Begriff für "eng, schlank" zurück; besser bekannt auch als Kyle
Ursprünglich ein römischer Beiname, besonders in der Familie der Julier; bekannt durch das berühmteste Mitglied der Familie der Julier, Gaius Julius Caesar; Herkunft nicht genau bekannt; volksetymologisch gedeutet als 'der aus dem Mutterleib Herausgeschnittene'
Altirischer männlicher Vorname, abgeleitet vom gälischen Familiennamen "Mac Cadáin" (Sohn von Cadán)
Englischer männlicher Vorname mit biblischer Herkunft; in der Bibel ist Kain der erste Sohn von Adam und Eva, der seinen Bruder Abel tötete

in Deutschland als Vorname nicht zulässig
Männlicher Vorname mit hebräischer Herkunft; Variante von Kenan

in der Bibel ist Kenan ein Urenkel von Adam
Caissa ist der Name einer in der Neuzeit erfundenen römischen Göttin des Schachspiels
Herkunft umstritten; die Römer deuteten (fälschlicherweise) den Namen als zu griechisch 'katharos' gehörig und prägten die heute gültige Form 'Katharina' verbreitet durch den Namen der hl. Katharina von Alexandria (3./4. Jh.)
Ursprünglich römischer Beiname 'Caietanus'; gemäß römischer Legenden soll der Name der Stadt zurückgehen auf Caieta, einer Pflegerin des Aeneas
Englischer unisex-Vorname, Kurzform von Namen, die mit dem Element "Cal-" beginnen
Buntwurz
Lerche
In der Bibel ist Kaleb einer der 12 Spione, die Moses nach Israel entsandte 'Hund' ist nicht abschätzig gemeint, sondern in Anspielung an Treue und Anhänglichkeit
Der Vorname Caleb hat einen hebräischen Ursprung. Die hebräische Schreibweise ist identisch mit mit dem Wort "celev" ( = Hund). So wird oft davon ausgegangen, dass dies die Bedeutung des Namens sei - nicht im abwertenden Sinne, sondern in bezug auf Treue und Anhänglichkeit. Eine andere Möglichkeit ist die Bedeutung "treu, voller Hingabe, von/mit ganzem Herzen, mutig". Caleb ist ein zusammengesetztes Wort aus Col (= alles, ganz) und Lev (= Herz), wörtlich also "mit ganzem Herzen", unter Umständen auch eine Bezugnahme auf den biblischen Kaleb.

In der Bibel ist Kaleb einer der zwölf Spione, die Moses nach Israel entsandte.
Lateinische Bezeichnung für das schottische Hochland als Vorname
Kurzform von Calista
Weiblicher englischer Vorname mit altgriechischer Herkunft; vor allem in den USA bekannt
Calico ist in Großbritannien eine Bezeichung für eine besondere Stoffart aus Baumwolle; Name wurde abgeleitet von der indischen Stadt Kalkutta (= buschartiger Dschungel); wurde als Name bekannt durch die Tochter von Sänger Alice Cooper
Vielleicht von Spanisch 'calina' (Nebel, Dunst)
Englische Variante des altrömischen Namens Callistus

Info zur männlichen Form Callisto: vom spätrömischen Vornamen "Callistus", vom griechischen Wort "kallistos" (=am schönsten) abgeleitet; bisher trugen drei Päpste den Namen Calixtus
Weibliche Kurzform von Calixtus; vom spätrömischen Vornamen "Callistus" abgeleitet
Breitköpfig
Anglizierte Form des irischen Jungennamen Culann
Schönes Geschenk
Info zur männlichen Form Callisto: vom spätrömischen Vornamen 'Callistus', vom griechischen Wort 'kallistos' ('am schönsten') abgeleitet bisher trugen 3 Päpste den Namen Calixtus
Name von diversen Motten-Unterarten, als Mädchenname eher ungewöhnlich; wurde bekannt durch die US-Amerikanerin Callindra Kaitlyn Drogan (Internetname Katie Babyface
In der griechischen Mythologie ist Kalliope eine der 9 Musen, die Muse der Dichtkunst
Info zur männlichen Form Callisto: vom spätrömischen Vornamen 'Callistus', vom griechischen Wort 'kallistos' ('am schönsten') abgeleitet bisher trugen 3 Päpste den Namen Calixtus
Schottisch-gälische Form eines spätlateinischen Namens 'Columba' 'Columba' als Name ist bekannt durch den hl. Columba (6. Jh., deutsch meist 'Kolumban der Ältere' genannt), der das Christentum nach Schottland brachte
Schottisch-gälische Form eines spätlateinischen Namens 'Columba'; 'Columba' als Name ist bekannt durch den hl. Columba (6. Jh., deutsch meist 'Kolumban der Ältere' genannt), der das Christentum nach Schottland brachte
Ursprünglich französischer männlicher Vorname, abgeleitet vom dort gebräuchlicher Familiennamen Chauvin, heute auch im englischsprachigen Kulturraum gebräuchlich

der Name hat einen lateinischen Ursprung und bedeutet in etwa "der kleine Kahle"
In der griechischen Mythologie ist Kalypso eine Nymphe, ihr Vater ist der Titan Atlas
Kurzform von Cameron
Von einem Familiennamen, der wiederum auf eine Ortsbezeichnung zurückgeht, die vielleicht das altenglische Element 'denu' (Tal) enthält
Gebrauch des englischen Namens der Pflanze bzw. Blume Kamelie als Vorname die Planze ist benannt nach dem deutsch-tschechischen Jesuiten Georg Joseph Kámel (17. Jh.)
Gebrauch des englischen Namens der Pflanze bzw. Blume Kamelie als Vorname die Planze ist benannt nach dem deutsch-tschechischen Jesuiten Georg Joseph Kámel (17. Jh.)
Unisex Vorname
Unisex Vorname; Gebrauch eines schottischen Familien- bzw. bekannten Clan-Namens als Vorname
Info zur männlichen Form Camillo: altrömischer Beiname, vor allem der Familie 'Furius' bedeutet vielleicht 'Messdiener', ist vielleicht aber auch etruskischer Herkunft mit unbekannter Bedeutung
Info zur männlichen Form Camillo: altrömischer Beiname, vor allem der Familie 'Furius' bedeutet vielleicht 'Messdiener', ist vielleicht aber auch etruskischer Herkunft mit unbekannter Bedeutung
Weiblicher Vorname mit lateinischer Herkunft
Ursprünglich ein schottischer Nachname; Herleitung vom Gälischen oder Französischen möglich
Gebrauch eines schottischen Familien- bzw. bekannten Clan-Namens als Vorname