Facebook Pixel

Englische Vornamen mit "G"

Name Bedeutung
Biblischer Vorname mit hebräischer Herkunft; in der Bibel ist Gabriel einer der Erzengel; er verkündete u.a. Maria die Geburt Jesu; im Englischen selten auch ein Mädchenname
Info zur männlichen Form Gabriel: in der Bibel ist Gabriel einer der Erzengel; er verkündete u.a. Maria die Geburt Jesu
Von einem Familiennamen, der wiederum auf eine Berufsbezeichnung zurückgeht für jemanden, der misst bzw. Prüfungen durchführt
In der Bibel ist Abigail die Frau König Davids
Ursprünglich ein Spitzname für einen einfallsreichen, erfinderischen Menschen
Name einer Elbenkönigin, der von J. R. R. Tolkien für "Herr Der Ringe" erfunden wurde
Unisex Vorname; als Mädchenname eine Variante von Gail/Abigail; als Jungenname ursprünglich ein Nachname, der aus dem Altfranzösischen kommt und "Gefängnis" bedeutet
Von einem römischen Beinamen 'Galenus', der auf griechische Wurzeln zurückgeht
Variante von Gandolf, Gandolf ist ein alter deutscher Vorname, auch in der Variante Gangolf gebräuchlich;

Gandalf der Graue (später: der Weiße) ist eine der Hauptfiguren in "Der Herr der Ringe" und "Der kleine Hobbit". Er ist ein Maia, der im Dritten Zeitalter in Mittelerde in Form einer der fünf Istari in Erscheinung tritt.
Alter deutscher zweigliedriger Name
In der Artus-Sage ist Gareth ein Ritter der Tafelrunde die Bedeutung dieses wahrscheinlich walisischen Namens ist nicht bekannt
Alter deutscher zweigliedriger Name
Der Name Garfield ist in Deutschland hauptsächlich aufgrund des gleichnamigen Comics bekannt. Im englischen Sprachraum findet er allerdings auch als Vorname Verbreitung.
Englischer weiblicher Vorname; Verwendung des englischen Edelsteinnamens "garnet" (=Granat) als Vorname; der Name des Edelsteins stammt aus dem Altfranzösischen, dort wird der Name der Farbe "grenat" von der Frucht "pomegranate" abgeleitet

wird gelegentlich auch als männlicher Vorname gebraucht
Verwendung des englischen Edelsteinnamens 'garnet' (Granat) als Vorname der Name des Edelsteins stammt aus dem Altfranzösischen, wo der Name der Farbe 'grenat' vom Namen einer Frucht 'pomegranate' abgeleitet wurde wird gelegentlich auch als männlicher Vorname gebraucht
Alter deutscher zweigliedriger Name
Sir Gareth war ein Ritter der Artussage; der Name ist vor allem in Wales sehr beliebt; die Bedeutung ist unbekannt
Alter deutscher zweigliedriger Name
Auch als Nachname gebräuchlich
Von einem Familiennamen, der wahrscheinlich auf einen Vornamen zurückgeht dieser Vorname war Kurzform eines der zahlreichen Namen mit 'gar' (Speer) als erstem Namenselement der Name kann auch aufgefasst werden als Koseform von 'Gareth'
Englischer männlicher Vorname; abgeleitet von einem Familiennamen mit der altnordischen Bedeutung "Garten", der ursprünglich jemanden bezeichnete, der nahe einem Garten lebte oder in einem Garten arbeitete
Seltene englische Form von Getrud, z. B. in Daphne du Mauriers Roman "The King's General"
Irischer Nachname, der heute auch als Vorname verwendet wird

kommt von dem gälischen "Ó Gairbhith", was "Nachkomme Gairbhiths" bedeutet

Gairbhith bedeutet rauer Frieden
Engl. Form von Gerwin
Von einem Familiennamen, der wahrscheinlich auf einen Vornamen zurückgeht. Dieser Vorname war Kurzform eines der zahlreichen Namen mit 'gar' (Speer) als erstem Namenselement. Der Name kann auch aufgefasst werden als Koseform von 'Gareth'.
Verbreitet durch Kaspar, dem Namen eines der Heiligen Drei Könige
Auch in der Schreibweise Gatlin verbreitet
Schottische mittelalterliche Form eines normannisch-französischen Namens 'Gawain', der wiederum auf einen walisischen Namen 'Gwalchgwyn' zurückgeht in der Artus-Sage ist Sir Gawain einer der Ritter der Tafelrunde
Schottische mittelalterliche Form eines normannisch-französischen Namens 'Gawain', der wiederum auf einen walisischen Namen 'Gwalchgwyn' zurückgeht in der Artus-Sage ist Sir Gawain einer der Ritter der Tafelrunde
Die Lebenslustige, Fröhliche
In der Bibel ist Abigail die Frau König Davids
Ursprünglich ein franz. Familienname, der im englischen als Vorname verwendet wird
In der Artus-Sage ist Guinevere die Gemahlin von König Artus
Variante von Gina, Kurzform von Namen wie Regina, Virginia
Die mit den goldenen Haaren
In Deutschland im 18. Jh. bekanntgeworden durch Prinz Eugen von Savoyen bisher trugen 4 Päpste den Namen Eugen bzw. Eugenius
Genesis ist das erste Buch des Alten Testaments mit der Schöpfungsgeschichte
Englischer weiblicher Vorname, Variante von Genoveva

Herkunft nicht genau bekannt, wahrscheinlich ein zweigliedriger germanischer Name, vielleicht auch von derselben Herkunft wie 'Jennifer'; so oder so besteht Verwechslungsgefahr bei gewissen Namensvarianten;
bekannt durch die Sage von Genoveva von Brabant;
die heilige Geneviève ist die Schutzheilige von Paris (5. Jh.)
Alter germanischer zweigliedriger Name, dessen altfranzösische Form populär wurde; wahrscheinlich eine Vermischung mehrerer Namen, mit den ersten Elementen 'gawja' (Gau, Gegend) und 'walah' (der Fremde); schon früh mit 'Gottfried' verwechselt
Bekannt durch den hl. Georg (3./4. Jh.) , legendärer Drachentöter, Schutzpatron von England, einer der 14 Nothelfer.
Info zur männlichen Form Georg: bekannt durch den hl. Georg (3./4. Jh.) , legendärer Drachentöter, Schutzpatron von England, einer der 14 Nothelfer.
Die Bäuerin
Variante von Georgie, der weiblichen Form von Georg

Info zur männlichen Form Georg: bekannt durch den hl. Georg (3./4. Jh.), legendärer Drachentöter, Schutzpatron von England, einer der 14 Nothelfer.
Alter deutscher zweigliedriger Name
Info zur männlichen Form Gerald: alter deutscher zweigliedriger Name
Französischer männlicher Vorname, der dem deutschen Gerhard entspricht

auch im englischen und niederländischen Sprachraum bekannt
Kurzform von Geraldine; im Italienischen aus als Jungenname gebräuchlich