Facebook Pixel

Englische Vornamen mit "H"

Name Bedeutung
Hadar (auch Hadad) ist der Name mehrerer biblischer Figuren. Unter anderem war Hadar einer der zwölf Söhne Ismaels und Enkel von Abraham und Hagar.
In der Bibel war dies der hebräische Name der Königin Esther
Englischer unisex-Vorname, in den USA hauptsächlich weiblich

abgeleitet aus einem englischen Nachnamen, der usprünglich eine Ortsbezeichnung war (heather fields)
Herkunft nicht sicher bekannt, vielleicht hebräisch mit Bedeutung 'Flucht', vielleicht ägyptisch (mit unbekannter Bedeutung) in der Bibel ist Hagar die Nebenfrau von Abraham und die Mutter von Ismael, dem Stammvater aller Araber
Abgeleitet vom griech. Namen Chaido; bekannt durch zwei Romanfiguren in "Don Juan" und "Der Graf von Monte Christo"
Englischer weiblicher Vorname; Gebrauch eines altenglischen Familiennamens als Vorname; der Familienname geht auf eine Ortsbezeichnung zurück, wahrscheinlich "Hailey" in Oxfordshire; erst seit etwa 1960 als Vorname in Gebrauch
Gebrauch eines altenglischen Familiennamens als Vorname; der Familienname geht auf eine Ortsbezeichnung zurück - wahrscheinlich "Hailey" in Oxfordshire;

erst seit etwa 1960 als Vorname in Gebrauch

v.a. im schottischen Kulturraum wird die Bedeutung des Namens auch mit "Heldin" interpretiert
Englischer weiblicher Vorname

Gebrauch eines altenglischen Familiennamens als Vornamen; der Familienname geht auf eine Ortsbezeichnung zurück, wahrscheinlich 'Hailey' in Oxfordshire; erst seit etwa 1960 als Vorname in Gebrauch
Weise
Ursprünglich ein altenglischer Nachname
Englischer weiblicher Vorname, Variante von Haley
Gebrauch eines altenglischen Familiennamens als Vornamen der Familienname geht auf eine Ortsbezeichnung zurück, wahrscheinlich 'Hailey' in Oxfordshire erst seit etwa 1960 als Vorname in Gebrauch
Gebrauch eines altenglischen Familiennamens als Vornamen; der Familienname geht auf eine Ortsbezeichnung zurück, wahrscheinlich "Hailey" in Oxfordshire; erst seit etwa 1960 als Vorname in Gebrauch
Gebrauch eines altenglischen Familiennamens als Vornamen der Familienname geht auf eine Ortsbezeichnung zurück, wahrscheinlich 'Hailey' in Oxfordshire erst seit etwa 1960 als Vorname in Gebrauch
Gebrauch eines altenglischen Familiennamens als Vornamen der Familienname geht auf eine Ortsbezeichnung zurück, wahrscheinlich 'Hailey' in Oxfordshire erst seit etwa 1960 als Vorname in Gebrauch
Gebrauch eines altenglischen Familiennamens als Vornamen der Familienname geht auf eine Ortsbezeichnung zurück, wahrscheinlich 'Hailey' in Oxfordshire erst seit etwa 1960 als Vorname in Gebrauch
Gebrauch eines altenglischen Familiennamens als Vornamen der Familienname geht auf eine Ortsbezeichnung zurück, wahrscheinlich 'Hailey' in Oxfordshire erst seit etwa 1960 als Vorname in Gebrauch
Halo ist die Bezeichnung für den Heiligenschein in der Kunst und für die Wasserstoffwolke um einen Kometen
Kurzform von Halton, ursprünglich ein Nachname
Hamilton ist ursprünglich ein Orts- und Familienname einer der bedeutendsten schottischen Adelsfamilienname gewesen. Seit dem 19. Jahrhundert wird er im britischen Kulturraum auch als Vorname vergeben.
Bekannt durch Hamlet, König von Dänemark, im Stück 'Hamlet' von Shakespeare; in der dänischen Geschichte, auf der sein Stück basiert, heißt der König 'Amleth'; der Name 'Amleth' ist vielleicht verwandt mit 'Hamo'/'Heimo'; die italienische Form 'Amleto' ist heute aktiv in Gebrauch als Vorname in Italien
Wird gebildet zu Namen wie Hamo, Haimo, Haimund
Bekannt durch die Figur des Han Solo aus "Krieg der Sterne", aber in den Niederlanden auch als Kurzform von Johannes gebräuchlich

vor allem im asiatischen Raum auch als weiblicher Vorname gebräuchlich
Kurzform von Hanke, der niederdt.-fries. Koseform von Johannes; im englischen auch Kurzform von Henry (Heinrich)
Englische Schreibweise des biblischen Namens Hanna; auch als Kurzform von Johanna gebräuchlich
Zusammensetzung aus phönizisch 'hann' (Gnade) mit 'baal' (dem Namen einer Gottheit); bekannt durch General Hannibal, der Rom bedrohte (3. Jh. v.Chr). Die italienische Variante 'Annibale' des Namens ist heute aktuell als Vorname in Gebrauch, ebenso 'Anibal' in Spanien und Portugal.
Variante von Hans/Hänsel; auch in der Dominikanischen Republik beliebt
In Niederländischen ein Mädchenname, im Englischen ein Mädchen- und Jungenname
Englischer männlicher Vorname
Altenglischer Vor- und Nachname; von einem Familiennamen, der wiederum auf eine Ortbezeichnung zurückgeht, etwa mit der Bedeutung "Hasenwiese";

sowohl als männlicher als auch als weiblicher Vorname in Gebrauch
Eigentlich ein britischer Nachname bzw. Ortsname; im angloamerikanischen Raum als Vorname für Jungen im Einsatz; durch die Tochter von Nicole Richie 'Harlow Winter Kate' wurde der Name auch als weiblicher Vorname bekannt
Ursprünglich ein Nachname, der aus dem deutschen Namen Herrmann hervorging
Gebrauch des englischen Wortes 'harmony' (Harmonie) als Vorname; das Wort selbst hat griechische Wurzeln
Zweigliedriger Name, in verschiedenen Formen seit Jahrhunderten verbreitet im Deutschen, im Skandinavischen und im Englischen; die Form 'Harald' ist in Skandinavien seit Jahrhunderten gebräuchlich, im Deutschen erst seit Anfang des 20. Jh.
Ursprünglich ein Nachname aus dem Altenglischen, jetzt eher als männlicher Vorname im Gebrauch
Info zur männlichen Form Heinrich: alter deutscher zweigliedriger Name bereits im Mittelalter einer der beliebtesten deutschen Vornamen Name zahlreicher Herzöge, Könige und Kaiser
Gebrauch eines Familiennamens, der selbst vom Vornamen 'Harry' abgeleitet wurde, als Vorname
Ursprünglich ein Familienname, der 'Sohn von Harry' bedeutete
Englische Form von Heinrich. Alter, deutscher, zweigliedriger Name. Bereits im Mittelalter einer der beliebtesten deutschen Vornamen. Name zahlreicher Herzöge, Könige und Kaiser.
Englischer männlicher Vorname mit keltischer Herkunft
Englische Kurz- bzw. Koseform von Henriette

Info zur männlichen Form Heinrich: alter deutscher zweigliedriger Name bereits im Mittelalter einer der beliebtesten deutschen Vornamen Name zahlreicher Herzöge, Könige und Kaiser
Unisex Vorname
Falke, Habicht
Englischer männlicher Vorname, leicht abgeleitet von englisch "hawk" (=Falke)
Variante von Haidee; Name wurde bekannt durch eine Figur im Roman "Der Graf von Monte Christo"
Gebrauch eines deutschen Familiennamens mit der Bedeutung 'Heide' (die Pflanze) als englischer Vorname bzw. auch aus der altenglischen Übersetzung "Heidehügel, Heuhügel" herleitbar; für Mädchen und Junges gebräuchlich
Gebrauch eines deutschen Familiennamens mit der Bedeutung 'Heide' als englischer Vorname
Ursprünglich ein englischer/irischer Nachname, möglicherweise mit der Bedeutung "der aus dem umzäunten Land Stammende" oder auch "der aus dem Feuer"
Gebrauch eines altenglischen Familiennamens als Vornamen der Familienname geht auf eine Ortsbezeichnung zurück, wahrscheinlich 'Hailey' in Oxfordshire erst seit etwa 1960 als Vorname in Gebrauch
Gebrauch eines altenglischen Familiennamens als Vornamen der Familienname geht auf eine Ortsbezeichnung zurück, wahrscheinlich 'Hailey' in Oxfordshire erst seit etwa 1960 als Vorname in Gebrauch