Facebook Pixel

Englische Vornamen mit "O"

Name Bedeutung
Name vieler britischer Orte
es handelt sich um einen unisex-Namen
Name des Elfenkönigs Oberon aus diversen Erzählungen, die bekannteste ist der "Sommernachtstraum" von Shakespeare; der aus dem franz. stammende Name Oberon entspricht der deutschen Nibelungen-Figur Alberich; als Kindername nicht gebräuchlich
Gebrauch des französischen Wortes für "Ozean" als Vorname; auch in der weiblichen englischen Form "Oceane" möglich
Gebrauch des französischen Wortes für 'Ozean' als Vorname; auch in der männlichen englischen Form "Ocean" möglich
Info zur männlichen Form Octavius: ursprünglich ein römischer Familienname 'Octavius', der wiederum auf den Vornamen 'Octavus' zurückgeht
Ursprünglich ein römischer Familienname 'Octavius', der wiederum auf den Vornamen 'Octavus' zurückgeht
Ursprünglich ein römischer Familienname 'Octavius', der wiederum auf den Vornamen 'Octavus' zurückgeht
Hebräisch-biblischer männlicher Vorname; Name eines Propheten aus dem Alten Testament
'Ottilia' bzw. 'Odilia' ist die latinisierte Form von althochdeutsch 'Odila', einer Koseform von 'Oda' (heute in Gebrauch als 'Ute')
Dank an Gott
Alter skandinavischer Name, Bedeutung in etwa 'Nachkomme des Urahns'; 'Olaf' ist ein alter norwegischer Königsname; König Olaf II. (12. Jh.) ist der Schutzheilige Norwegens
Kurz-/Koseform von Oliver; von der altfranzösischen Form eines germanischen/althochdeutschen Namens; von den Normannen nach England gebracht und dort populär geworden; unter dem Einfluss von lateinisch 'oliva' abgeändert; Olivier ist im französischen Rolandslied (um 1000) der Freund Rolands
Wegen der unterschiedlichen Herkunft nicht direkt die weibliche Form von 'Oliver'
Von der altfranzösischen Form eines germanischen/althochdeutschen Namens; von den Normannen nach England gebracht und dort populär geworden; unter dem Einfluss von lateinisch 'oliva' abgeändert; Olivier ist im französischen Rolandslied (um 1000) der Freund Rolands
Wegen der unterschiedlichen Herkunft nicht direkt die weibliche Form von 'Oliver'
Englischer weiblicher Vorname, von William Shakespeare erdunden für seine Komödie "Was ihr wollt"

Andere Herleitungszusammenhänge (etwa eine Ableitung von lateinisch "oliva" (=die Olive, der Olivenbaum) oder weiblihe Form von Oliver) sind ebenfalls möglich.
Der Vorname Olwen stammt aus dem Walisischen. Dort wird er in der alten Sage "Mal y kavas Kulhwch Olwen" (Wie Kulhwch Olwen errungen hat) erwähnt. Olwen war die Tochter des Riesen Ysbaddaden.
Bekannt durch Umar, einem Mitstreiter Mohammeds und dem 2. Kalifen der Muslime einer der am weitesten verbreiteten männlichen Namen in der islamischen Welt
Die Hellwache
Abgeänderte Form von Andrea
Name wurde bekannt durch die Sängerin Nicki Minaj, die mit komplettem Vornamen Onika Tanya heißt und aus Trinidad und Tobago stammt; mögicherweise besteht eine Verbindung zum Namen Anika, einer Form von Anna
Onyx ist ein klassischer Schmuckstein. In der Antike zählte Onyx zu den wichtigsten Edelsteinen und galt als Schutzstein gegen Unheil und schwarze Magie.

Onix ist der Name eines beliebten Pokémons.
Variante des irischen Vornamens Una/Oonagh
Englischer weiblicher Vorname

Gebrauch des Namens des Edelsteins als Vorname
Weiblicher Vornamen mit griechischer Herkunft; geht zurück auf griechisch "ophelos" (=Nutzen, Vorteil, Gewinn); wahrscheinlich durch Jacopo Sannazzaro als Name für eine Figur aus seinem Roman "Arcadia" (1504) erfunden, auch bekannt durch die Ophelia in Shakespeares "Hamlet"
Englische Variante von Aurelia bzw. von Oralie
Englischer und französischer unisex-Vorname
Variante von Oren
In einer mittelalterlichen Sage ist Oriana eine Tochter eines englischen Königs
Vom griechischen Wort "ouron" (=Urin); in der griechischen Mythologie ist Orion ein riesenhafter Jäger, ein Sohn des Poseidon; auch bekannt als Name eines Sternbilds
Anglizierte Form des alten irischen Namens 'Órfhlaith' bekannt als Name der Schwester des irischen Königs Brian Boru (10. Jh.)
Variante von Orpah (Tochter von Noemi im Alten Testament)
Name wurde bekannt durch das Süd-/Nordstaaten-Epos "Fackeln im Sturm", in dem Patrick Swayze den Südstaatler Orry Main spielt; Bedeutung nicht sicher
Gebrauch eines ursprünglich normannisch-französischen Familiennamens als Vorname der Familienname leitet sich von 'ors' (Bär) ab bekannt durch den Regisseur und Schauspieler Orson Welles
Alter englischer zweigliedriger Name
Gottheit mit Burg
Alter skandinavischer zweigliedriger Name; bekanntgeworden durch die Ossian-Dichtung (mit Oskar als Sohn Ossians) des Schotten James Macpherson; in Schweden beliebt als Königsname
Name des Heiligen Osmund, Bischof von Salisbury
Mächtige Gottheit
Verkleinerungsform von Irish 'os' (Hirsch) in irischen Sagen ist Oisín ein Krieger und Held der Name ist in Irland im Moment ziemlich beliebt
Alter deutscher zweigliedriger Name in Deutschland verbreitet durch den Namen des hl. Oswald (7. Jh.), König von Nordumbrien
Altenglischer zweigliedriger Name bekannt durch den hl. Oswin, König in England (7. Jh.)
Altenglischer zweigliedriger Name bekannt durch den hl. Oswin, König in England (7. Jh.)
Verselbständigte Kurzform von Namen beginnend mit 'Ot-', wie z.B. Ottmar im Mittelalter beliebt als Name von deutschen Königen, Herzögen und Grafen
Ursprünglich ein Familienname, der jetzt auch als Vorname gebraucht wird; der Familienname bedeutet in etwa "Sohn von Otto"; vor allem in den USA verbreitet.
Wurde bekannt durch Eslie Otter, die Tochter von Schauspielerin Zooey Deschanel; als Vorname für ein "normales" Kind nicht zu empfehlen
Verselbständigte Kurzform von Namen beginnend mit 'Ot-', wie z.B. Ottmar im Mittelalter beliebt als Name von deutschen Königen, Herzögen und Grafen
Ursprünglich ein römischer Familienname 'Ovidius', bekannt durch den römischen Dichter Publius Ovidius Naso, bekannt als Ovid (1. Jh.)