Facebook Pixel

Englische Vornamen mit "T"

Name Bedeutung
In der Bibel ist Tabitha eine Christin, die durch Petrus vom Tode erweckt wird; Schreibungen und Namensvarianten mit 'h' vorne (Thabita, Thabea) sind streng genommen 'falsch'
Tabby ist eine englische Kurz- und Koseform von Tabitha, einem aramäischen Vornamen.
In der Bibel ist Tabitha eine Christin, die durch Petrus vom Tode erweckt wird; Schreibungen und Namensvarianten mit 'h' vorne (Thabita, Thabea) sind streng genommen 'falsch'.
In der Bibel ist Tabitha eine Christin, die durch Petrus vom Tode erweckt wird. Schreibungen und Namensvarianten mit 'h' vorne (Thabita, Thabea) sind streng genommen 'falsch'.
Herkunft und Bedeutung nicht sicher bekannt, möglicherweise aramäisch in der Bibel ist Thaddäus einer der 12 Apostel Jesu
Glückwünsche
Tau
Wurde bekannt durch den kanadischen Schauspieler Tahmoh Penikett; ursprünglich ein Name der kanadischen Ureinwohner (First Nation Tanana); Bedeutung unbekannt
Gebrauch des englischen Wortes 'tawny' für die Farbe der gebräunten Haut als Vorname; das Wort selbst hat altfranzösische Wurzeln
Möglicherweise eine Variante von Tahnee/Tawny
Thais war der Name einer Kurtisane/Prostituierten in Alexandrien (wurde später heilig gesprochen)
Die eine Krone trägt
Möglicherweise eine Variante von Talon
In der griechischen Mythologie ist Thalia die Muse der Komödie; aber auch hebräische Herleitung möglich
Vielleicht eine moderne Neuschöpfung, als Erweiterung von 'Lisa'; beliebt unter Afro-Amerikanern.
Afroamerikanische Umbildung von Talitha
Vielleicht eine moderne Neuschöpfung, als Erweiterung von 'Lisa' beliebt unter Afro-Amerikanern
Von einem Ausspruch Jesu (in Aramäisch), mit dem er ein Mädchen vom Tod erweckte: 'Talitha kumi' (Mädchen, steh auf)
Von einem Ausspruch Jesu (in Aramäisch), mit dem er ein Mädchen vom Tod erweckte: 'Talitha kumi' (Mädchen, steh auf)
Kralle, Ferse
Möglicherweise eine Kombination aus Pamela und Tamara, in den USA gebräuchlich
Russische Form des biblisch-aramäischen Namens Tamar; in der Bibel werden drei Personen mit diesem Namen erwähnt.
Tamaris ist eine engl. Nebenform von Damaris; Damaris war eine Frau im Paulus-Evangelium
Engl. Koseform von Tamara
Variante des afroamerikanischen Mädchennamens Tamesha/Tamisha, wahrscheinlich eine Erweiterug von Tammy, der Kurzform von Tamara; der zweite Teil kann auch als Sanskrit-Name Mesha (= Stempel, auch Rammbock) gedeutet werden
Moderne Bildung, vielleicht basierend auf 'tamu' (süss) in Gebrauch vor allem bei Afro-Amerikanern
Aus dem Russischen ins Deutsche übernommen in der Bibel ist Tamara einer der Töchter Davids
Kurzform von Tamara; aus dem Russischen ins Deutsche übernommen; der Name hat einen hebräischen Ursprung und geht zurück auf die biblische Gestalt Tamar im Alten Testament
Engl. Kurzform von Tamara; in der Bibel ist Tamara einer der Töchter Davids
Moderne Bildung, vielleicht basierend auf 'tamu' (süss) in Gebrauch vor allem bei Afro-Amerikanern
Moderne Bildung, vielleicht basierend auf "tamu" (=süss); in Gebrauch vor allem bei Afro-Amerikanern

Der Name ist außerdem in Haiti geläufig.
Aus dem Russischen ins Deutsche übernommen; in der Bibel ist Tamara eine der Töchter Davids
Aus dem Russischen ins Deutsche übernommen in der Bibel ist Tamara einer der Töchter Davids
Aus dem Russischen ins Deutsche übernommen in der Bibel ist Tamara einer der Töchter Davids
Tammin ist der Name einer Stadt in Australien, der Name kommt wahrscheinlich von den Aborigines (Ureinwohner) und könnte auf das Wort "Tammar" für eine kleine Känguru-Art zurückgehen
Aus dem Russischen ins Deutsche übernommen in der Bibel ist Tamara einer der Töchter Davids
Keltischer Name aus Cornwall, Kurzform von Thomasine
Kurzform von Tamara; aus dem Russischen ins Deutsche übernommen; in der Bibel ist Tamara eine der Töchter Davids
Englischer weiblicher Vorname, Variante von Tamsin, gebildet als zusammengezogene Form von Thomasina, einer mittelalterlichen weiblichen Form von Thomas
Tanana ist der Name eines Flusses in Alaska und wurde als Name durch den Film "Bärenbrüder" bekannt
Gemäss der Tradition der Hausa in Nigeria, Babys häufig nach den Umständen der Geburt zu benennen
Varinate von Tanja, der Kurzform von Tatiana bzw. Tatjana; abgeleitet von der weiblichen Form des römischen Vornamens Tatianus, der seinerseits vom Familiennamen Tatius abgeleitet ist
Variante von Daniela
Gemäß der Tradition der Hausa in Nigeria, Babys häufig nach den Umständen der Geburt zu benennen
Englischer weiblicher Vorname, der Name stammt aus dem phönizischem Altertum und geht zurück auf die phönizische Göttin der Liebe, der Fruchtbarkeit, des Mondes und der Sterne
Tanit war eine punische Fruchtbarkeitsgöttin, auch Schutzgöttin von Karthago; der Vorname Tanita ist eine Weiterbildung dieses Namens
Tanith ist die phönizische Göttin der Liebe, der Fruchtbarkeit, des Mondes und der Sterne
Tanit war eine punische Fruchtbarkeitsgöttin, auch Schutzgöttin von Karthago; der Vorname Tanitha ist eine Weiterbildung dieses Namens
Von einem Familiennamen, der wiederum auf eine Berufsbezeichnung mit der Bedeutung 'Gerber' (jemand, der Häute gerbt) zurückgeht
Russ. und engl. Schreibweise von Tanja, russ. Kurzform von Tatjana; Tatjana ist die weibliche Form des römischen Vornamens 'Tatianus', der vom Familiennamen 'Tatius' abgeleitet ist;
'Tatius' hieß ein König der Sabiner, der mit Romulus zusammen die Römer regierte;
Herkunft und Bedeutung des Familiennamens 'Tatius' sind nicht bekannt