Englische Vornamen mit "M"

Name m/w/u Sprache Bedeutung
Malachai Englisch Der Bote, der Engel
Malachi Englisch, Hebräisch In der Bibel ist Maleachi ein Prophet
Malakai Englisch Englische Variante des biblischen Namens Malachi bzw. Malachias
Malcolm Englisch, Schottisch Von einem schottischen Vornamen 'Mael Coluim' mit der Bedeutung "Jünger des (hl.) Columba". Bekannt als Name mehrerer schottischer Könige und als Name einer Figur im Shakespeare-Drama 'Macbeth'.
Malcom Englisch Von einem schottischen Vornamen 'Mael Coluim' mit der Bedeutung 'Jünger des (hl.) Columba bekannt als Name mehrerer schottischer Könige und als Name einer Figur im Shakespeare-Drama 'Macbeth'
Maledisant Englisch, Keltisch Name aus der "Artus-Sage"
Malinda Englisch Kombination von 'Mel' (aus Namen wie 'Melanie' oder 'Melissa') mit der Endung -inda
Malise Englisch, Schottisch Schottischer unisex Vorname
Mallory Englisch Englischer überwiegend weiblicher Vorname, abgeleitet von dem altfranzösischen Familiennamen Maloret (mit der Bedeutung "Unglück")
Mallow Englisch Malve
Malory Englisch Von einem altfranzösischen Familiennamen 'Maloret' mit der Bedeutung 'Unglück'
Malou Hawaiianisch, Englisch, Französisch Hawaiianischer weiblicher Vorname

kann auch eine Doppelform aus Marie und Louise sein
Malvin Englisch Alter schottischer Nachname, der jetzt als Vorname verwendet wird der Nachname kam von Frankreich aus nach Schottland, als Name von normannischen Adligen aus einem Ort 'Malleville'
Malvina Englisch, Schottisch, Gälisch, Walisisch Im 18. Jh. von James Mcpherson für seine Ossian-Dichtung erfunden; der Name sollte vielleicht "glatte Augenbraue" in Gälisch/Schottish bedeuten
Mamie Englisch Als Name der Mutter Jesu Symbol für reine und tiefe Liebe Bedeutung nicht sicher geklärt; eine Möglichkeit: 'Verbitterung' eine andere Möglichkeit ist ein ägyptischer Ursprung und eine Ableitung von 'mry' (die/der Geliebte, im Sinne von: die, welche geliebt wird/der, welcher geliebt wird) 'Maria' ist die griechische/lateinische Ursprungs-Form, 'Mirjam' die ältere aramäische/hebräische wohl der am weitesten verbreitete christliche weibliche Name
Manda Deutsch, Englisch, Italienisch Manda ist eine Kurzform von Amanda
Mandella Englisch, Italienisch, Spanisch, Deutsch In den USA wird Mandella als weiblicher Vorname genutzt; die Bedeutung ist unklar; ursprünglich war Mandella ein Kriegsschild nordamerikanischer Indianerstämme, hat bei den Hopi-Indianern auch die Bedeutung von "Glück und Wohlstand";
auch in Spanien und Italien wird Mandella als weiblicher Vorname genutzt, allerdings mit der Bedeutung "Mandel"
Mandy Englisch Englische Kurzform von Amanda
Manfred Deutsch, Englisch Alter deutscher zweigliedriger Name; bekannt durch den Stauferkönig Manfred von Sizilien (13. Jh.)
Manjola Englisch, Albanisch Gebrauch des englischen Namens der Magnolie als Vorname; die Magnolie selbst ist nach dem französischen Botaniker Pierre Magnol benannt
Maoliosa Irisch, Englisch Dienerin von Jesus
Mara Hebräisch, Slawisch, Türkisch, Weißrussisch, Arabisch, Irisch, Englisch, Finnisch, Afrikanisch Mara kann als Nebenform von Maria angesehen werden (z.B. in Bulgarien, Makedonien, Serbien, Kroatien) oder als eigenständiger Name. Er kommt mit unterschiedlicher Bedeutung in zahlreichen Sprach- und Kulturkreisen vor.
Maranda Englisch Von Shakespeare für die Heldin seines Stücks 'Der Sturm' (1611) erfunden, zu lat. 'mirandus' auch der Name eines der Monde des Planeten Uranus
Marcia Englisch, Italienisch, Spanisch, Portugiesisch Info zur männlichen Form Marcio: von 'Marcius', einem von 'Markus' abgeleiteten römischen Namen
Marcie Englisch Koseform von Marcia
Marcus Deutsch, Englisch Alter römischer Vorname der Name; wurde traditionell vor allem den im März Geborenen gegeben; im Mittelalter verbreitet durch den Namen des Evangelisten Markus
Marcy Englisch, Deutsch Koseform von Marcia
Maree Englisch Englischer weiblicher Vorname mit lateinischer Herkunft
Maresa Englisch Von einem lateinischen Titel 'stella maris' (Stern des Meeres) für Maria, die Mutter von Jesus
Margaret Englisch Englische Kurzform von Margarete

Margarete ist abgeleitet vom altgriechischen "margarites" und bedeutet "die Perle". Neben dem griechischen hat das Wort in einer Reihe anderer Sprachen ebenfalls die Bedeutung "Perle": z. B. in Persisch ("Morvarid" = "Perle"; genauer: "Kind des Lichts", da in der persischen Mythologie die Perle durch die Umwandlung eines Tautropfens durch das Mondlicht entsteht)
Marge Englisch Als Name aus dem Lateinischen ins Deutsche übernommen im Mittelalter verbreitet durch den Namen der hl. Margarete von Antiochia (3./4. Jh.) das griechische Wort 'margarites' stammt vielleicht ursprünglich aus dem Persischen mit der Bedeutung 'Kind des Lichts' (gemäss der Vorstellung der Perle als Tautropfe, der durch Mondlicht verändert wurde)
Margery Englisch Als Name aus dem Lateinischen ins Deutsche übernommen im Mittelalter verbreitet durch den Namen der hl. Margarete von Antiochia (3./4. Jh.) das griechische Wort 'margarites' stammt vielleicht ursprünglich aus dem Persischen mit der Bedeutung 'Kind des Lichts' (gemäss der Vorstellung der Perle als Tautropfe, der durch Mondlicht verändert wurde)
Margie Englisch Als Name aus dem Lateinischen ins Deutsche übernommen im Mittelalter verbreitet durch den Namen der hl. Margarete von Antiochia (3./4. Jh.) das griechische Wort 'margarites' stammt vielleicht ursprünglich aus dem Persischen mit der Bedeutung 'Kind des Lichts' (gemäss der Vorstellung der Perle als Tautropfe, der durch Mondlicht verändert wurde)
Margo Englisch Englische Variante von Margot, einer ursprünglich französischen Kurzform von Margarete bzw. Marguérite
Maria Deutsch, Italienisch, Portugiesisch, Englisch, Skandinavisch, Holländisch, Polnisch, Griechisch Bedeutung ist nicht sicher geklärt. Eine Möglichkeit: 'Verbitterung'; eine andere Möglichkeit ist ein ägyptischer Ursprung und eine Ableitung von 'mry' (die/der Geliebte, im Sinne von: die, welche geliebt wird/der, welcher geliebt wird). 'Maria' ist die griechische/lateinische Ursprungs-Form, 'Mirjam' die ältere aramäische/hebräische; wohl der am weitesten verbreitete christliche weibliche Name.
Mariah Englisch Als Name der Mutter Jesu Symbol für reine und tiefe Liebe Bedeutung nicht sicher geklärt; eine Möglichkeit: 'Verbitterung' eine andere Möglichkeit ist ein ägyptischer Ursprung und eine Ableitung von 'mry' (die/der Geliebte, im Sinne von: die, welche geliebt wird/der, welcher geliebt wird) 'Maria' ist die griechische/lateinische Ursprungs-Form, 'Mirjam' die ältere aramäische/hebräische wohl der am weitesten verbreitete christliche weibliche Name
Mariangeli Englisch Zusammensetzung aus Maria und Angela
Marianna Deutsch, Englisch, Italienisch Doppelform aus Maria und Anna
Marianne Deutsch, Englisch, Französisch Doppelform aus Maria und Anna
Maricela Englisch, Spanisch Doppelform aus 'María' und 'Celia'
Maricia Englisch Vielleicht von lateinisch 'mare' (Meer)
Mariel Englisch Englische, eingedeutschte Form des franz. Namens Marielle, der Koseform von Maria; als Name der Mutter Jesu Symbol für reine und tiefe Liebe; Bedeutung nicht sicher geklärt; eine Möglichkeit: 'Verbitterung'; eine andere Möglichkeit ist ein ägyptischer Ursprung und eine Ableitung von 'mry' (die/der Geliebte, im Sinne von: die, welche geliebt wird/der, welcher geliebt wird); 'Maria' ist die griechische/lateinische Ursprungs-Form, 'Mirjam' die ältere aramäische/hebräische; wohl der am weitesten verbreitete christliche weibliche Name
Marigold Englisch Gebrauch des englischen Namens 'Marigold' für die Ringelblume als Vorname der Name der Blume ist zusammengesetzt aus dem Namen 'Mary' und dem Wort 'gold'
Marilla Englisch Genaue Herkunft unbekannt, vielleicht eine Weiterentwicklung von 'Mary'
Marilou Englisch, Französisch Doppelform aus 'Mary' und 'Lou'
Marilyn Englisch Als Name der Mutter Jesu Symbol für reine und tiefe Liebe Bedeutung nicht sicher geklärt; eine Möglichkeit: 'Verbitterung' eine andere Möglichkeit ist ein ägyptischer Ursprung und eine Ableitung von 'mry' (die/der Geliebte, im Sinne von: die, welche geliebt wird/der, welcher geliebt wird) 'Maria' ist die griechische/lateinische Ursprungs-Form, 'Mirjam' die ältere aramäische/hebräische wohl der am weitesten verbreitete christliche weibliche Name
Marilynn Englisch Der Vorname Marilynn ist eine Variante von Marilyn, was wiederum eine eine Zusammensetzung aus den englischen Namen Mary und Lynn ist. Mary ist die englische Form des Vornamens Maria, Lynn ist abgeleitet vom walisischen Wort "llyn" (=See).
Marion Französisch, Englisch Französische Koseform von Maria

im englischsprachigen Kulturkreis auch als männlicher Vorname gebräuchlich
Maris Italienisch, Englisch, Lettisch Von dem lateinischen Titel "stella maris" (Stern des Meeres) für Maria, die Mutter Jesu;

unisex Vorname; vor allem in Lettland als männlicher Vorname bekannt
Marisa Deutsch, Italienisch, Spanisch, Englisch Form von Maria. Als Name der Mutter Jesu Symbol für reine und tiefe Liebe Bedeutung nicht sicher geklärt. Eine Möglichkeit: 'Verbitterung'. Eine andere Möglichkeit ist ein ägyptischer Ursprung und eine Ableitung von 'mry' (die/der Geliebte, im Sinne von: die, welche geliebt wird/der, welcher geliebt wird). 'Maria' ist die griechische/lateinische Ursprungs-Form, 'Mirjam' die ältere aramäische/hebräische. Wohl der am weitesten verbreitete christliche weibliche Name.

Mehr zum Thema

Namensbild von Alberte auf vorname.com
Top Mädchennamen 2021
1
Emilia
2
Ella
3
Lena
4
Lina
5
Emma
6
Ida
7
Leonie
8
Lia
9
Lea
10
Mila
Top Jungennamen 2021
1
Lobo
2
Levi
3
Elias
4
Liam
5
Theo
6
Anton
7
Emil
8
Jonas
9
Linus
10
Paul