Englische Vornamen mit "K"

Name m/w/u Sprache Bedeutung
Keenan Englisch, Irisch Alt, antik
Kegan Englisch, Irisch Anglizierte Form eines irischen Familiennamens 'Mac Aodhagáin' mit der Bedeutung 'Nachfahre von Aodhagán'
Keila Englisch
Keir Englisch, Schottisch Ursprünglich schottischer Vorname, abgeleitet von einem schottischen Familiennamen, der auf eine altnordische Ortsbezeichnung mit der Bedeutung "Marschland" bzw. "Sumpfland" zurückgeht
Keira Englisch Anglizierte Form des irischen Vornamens Ciara, der weiblichen Form von Ciarán
Keisha Englisch Englischer weiblicher Vorname, vor allem in den USA sehr beliebt
Keishla Englisch
Keith Englisch, Schottisch Geht zurück auf einen schottischen Familiennamen, der wiederum auf eine Ortsbezeichnung zurückgeht
Kelby Englisch Von einer altnordischen Ortsbezeichnung mit der Bedeutung 'Bauernhof bei der Quelle'
Kelcie Englisch Gebrauch eines altenglischen Familiennamens als Vorname heute überwiegend weiblich, aber auch teilweise männlich Bedeutung und Herkunft nicht sicher geklärt
Kelilah Hebräisch, Englisch Die Siegerin
Kelis Englisch US-amerikanischer Mädchenname
Kellan Deutsch, Englisch Helm/Opferkessel, Quelle, der Schlanke/Schmächtige
Keller Englisch Möglicherweise von einem gälischen Nachnamen O'Ceileachair mit der Bedeutung "freundschaftlich, treuliebend"; möglicherweise auch von einem gälischen Wort, das "kleiner Sieger" bedeutet
Kelley Englisch Von einem irischen männlichen Vornamen 'Ceallach' oder 'Ceallagh', dessen Bedeutung nicht sicher bekannt ist wird heute überwiegend als weiblicher Name verwendet
Kelli Englisch Von einem irischen männlichen Vornamen 'Ceallach' oder 'Ceallagh', dessen Bedeutung nicht sicher bekannt ist wird heute überwiegend als weiblicher Name verwendet
Kellie Englisch Von einem irischen männlichen Vornamen 'Ceallach' oder 'Ceallagh', dessen Bedeutung nicht sicher bekannt ist wird heute überwiegend als weiblicher Name verwendet
Kellin Englisch Variante von Kellan
Kelly Englisch, Irisch Anglisierte Form des irisch-gälischen Clannamens O'Ceallaigh, was "Nachkomme von Ceallach" bedeutet. Ceallach selbst bedeutet "kriegerisch", was von Rekrutierungsunteroffizieren in vielen englischsprachigen Armeen (Irische Armee, Britische Armee und Australische Armee) unter der Bedeutung "mutiger Krieger" aufgenommen wurde.
Kelsea Englisch Gebrauch eines altenglischen Familiennamens als Vorname heute überwiegend weiblich, aber auch teilweise männlich Bedeutung und Herkunft nicht sicher geklärt
Kelsey Englisch Gebrauch eines altenglischen Familiennamens als Vorname; heute überwiegend weiblich, aber auch teilweise männlich; Bedeutung und Herkunft nicht sicher geklärt
Kelsi Englisch Gebrauch eines altenglischen Familiennamens als Vorname heute überwiegend weiblich, aber auch teilweise männlich Bedeutung und Herkunft nicht sicher geklärt
Kelsie Englisch Gebrauch eines altenglischen Familiennamens als Vorname heute überwiegend weiblich, aber auch teilweise männlich Bedeutung und Herkunft nicht sicher geklärt
Kelton Englisch Von einer altenglischen Ortsbezeichnung, vielleicht mit der Bedeutung 'Stadt der Kiele'
Kelvin Englisch Von einem englischen Familiennamen, der wiederum auf den Namen des schottischen Fluss Kelvin zurückgeht die Bedeutung des Namens des Flusses ist vielleicht 'schmaler Fluss' oder 'schmales Wasser' erst seit etwa 1920 als Vorname in Gebrauch
Ken Englisch Englische Kurzform von Kenneth, der anglizierten Form des schottischen Vornamens Coinneach
Kenai Englisch, Indianisch Wird oft mit "schwarzer Bär" übersetzt; die Indianer, die in Alaska in der Region des Kenai River und des Ortes Kenai wohnten, meinten mit der Bezeichnung eher "flaches, ödes Land"
Kenan Hebräisch, Englisch, Türkisch Männlicher Vorname hebräischer Herkunft; in der Bibel ist Kenan ein Urenkel von Adam

kommt auch in der Türkei häufig vor
Kendal Englisch Von einem Familiennamen, der auf den Namen einer englischen Stadt 'Kendal' zurückgeht; der Name der Stadt bedeutet 'Tal des Flusses Kent'; der Name des Flusses könnte 'Grenze' bedeuten;
lange nur männlich, seit neuerer Zeit in den USA auch weiblich
Kendall Englisch Von einem Familiennamen, der auf den Namen einer englischen Stadt 'Kendal' zurückgeht; der Name der Stadt bedeutet 'Tal des Flusses Kent'; der Name des Flusses könnte 'Grenze' bedeuten;
lange nur männlich, seit neuerer Zeit in den USA auch weiblich
Kendra Englisch, Schottisch Weibliche Form des altenglischen Vornamens Kendrick oder Kenneth
Kendrick Englisch Herkunft nicht sicher geklärt, vielleicht vom Gebrauch eines walisischen Familiennamens 'Cynwrig' als Vorname; der Familienname 'Cynwrig' scheint aus keltischen Elementen zusammengesetzt und bedeutet vielleicht 'hoher Hügel'
Kendy Englisch
Kenelm Englisch
Kenia Englisch Gebrauch des Namens des Landes Kenia in Afrika als Vorname das Land bekam den Namen vom gleichnamigen Berg der Name des Berges wiederum stammt aus einer lokalen Sprache, als 'Kima ja Kegnia' (Weisser Berg)
Kenley Englisch Der von der königlichen Weide
Kenna Englisch Keltischer weiblicher Vorname; weibliche Form von Kenneth
Kennard Englisch Königlicher Wächter
Kennedy Englisch, Irisch, Schottisch Englischer Vorname gälischer bzw. irischer Herkunft

eigentlich ein Familienname; wird meist im Andenken an den US-Präsidenten John F. Kennedy vergeben; lange Zeit männlich, kommt aber in neuerer Zeit in den USA als weiblicher Name in Mode
Kennerly Englisch Vermutlich ursprünglich ein Nachname, der aus einem Ortsnamen hervorging (Kennerleigh in der englischen Grafschaft Devon)
Kenneth Englisch Englischer männlicher Vorname mit keltischem Ursprung; Kenneth ist die anglizierte Form des schottisch-gälischen Vornamens Coinneach
Kenny Englisch, Irisch, Schottisch 'Ken' ist die Kurzform von 'Kenneth', der anglizierten Form eines schottischen Vornamens 'Coinneach' aus dem Englischen ins Deutsche übernommen
Kenrick Englisch Herkunft nicht sicher geklärt vielleicht vom Gebrauch eines walisischen Familiennamens 'Cynwrig' als Vorname der Familienname 'Cynwrig' scheint aus keltischen Elementen zusammengesetzt und bedeutet vielleicht 'hoher Hügel'
Kensie Schottisch, Gälisch, Englisch Variante von Kenzie, der Kurzform von Mackenzie
Kent Englisch Von einem Familiennamen, der wiederum auf eine Ortsbezeichnung zurückgeht, dem Namen der Grafschaft Kent in England der Name der Grafschaft ist wahrscheinlich keltischen Ursprungs und bedeutet 'Grenze'
Kentin Englisch Variante von Kenton
Kenton Englisch Von einem Familiennamen, der wiederum auf eine Ortsbezeichnung zurückgeht; die Bedeutung der Ortsbezeichnung ist nicht genau bekannt, möglicherweise 'königliches Gut'
Kenya Englisch Gebrauch des Namens des Landes Kenia in Afrika als Vorname; das Land bekam den Namen vom gleichnamigen Berg, der Name des Berges wiederum stammt aus einer lokalen Sprache, als 'Kima ja Kegnia' (Weißer Berg)
Kenzie Englisch Kurzform von Mackenzie; Gebrauch eines adligen schottischen Familiennamens als Vorname, etwa seit Beginn des 20. Jh.; der Familienname 'Mac Coinnich' bedeutet 'Sohn von 'Coinneach'
Keon Irisch, Englisch Englischer bzw. irischer männlicher Vorname mit keltischer Herkunft

Mehr zum Thema

Namensbild von Alberte auf vorname.com
Top Mädchennamen 2021
1
Emilia
2
Ella
3
Lena
4
Lina
5
Emma
6
Ida
7
Leonie
8
Lia
9
Lea
10
Mila
Top Jungennamen 2021
1
Lobo
2
Levi
3
Elias
4
Liam
5
Theo
6
Anton
7
Emil
8
Jonas
9
Linus
10
Paul