Facebook Pixel

Englische Vornamen

Name Bedeutung
Lateinische Form des griechischen Namens 'Aniketos', bekannt durch den hl. Anicetus, einem der ersten Päpste (2. Jh.); die italienische Variante 'Aniceto' ist heute in Italien als Vorname in Gebrauch
In der Bibel ist Anna die Mutter Marias 'Anna' ist ursprünglich die griechische/lateinische Form von 'Hannah'
Anisia ist eine Variante des griechischen Namens Anysia.
Engelhaft
Englische Variante von Anna

in der Bibel ist Anna die Mutter Marias; Anna ist ursprünglich die griechische/lateinische Form von Hannah
Der Vorname Anna leitet sich vom biblischen Namen Hannah ab und bedeutet "die Begnadete" bzw. "die Anmutige". Nach der christlichen Überlieferung ist Anna die Mutter der Maria, also die Großmutter Jesu Christi und die Gattin Joachims. Um 1900 war Anna einer der beliebtesten weiblichen Vornamen in Deutschland.

Zur Mitte des 20. Jahrhunderts sank die Popularität. Seit 1970 ist allerdings wieder ein deutlicher Aufwärtstrend zu beobachten. So war der Name seitdem bereits wieder einige Male auf der Spitzenposition der populärsten Namen.

Der Vorname ist auch in Skandinavien sehr beliebt, z.B. in Island. Im Jahre 2012 war Anna dort der zweithäufigste Name.
Anna: Der Vorname Anna leitet sich vom biblischen Namen Hannah ab und bedeutet "die Begnadete" bzw. "die Anmutige". Nach der christlichen Überlieferung ist Anna die Mutter der Maria, also die Großmutter Jesu Christi und die Gattin Joachims.
Estelle: früher oft Wunschname: das Mädchen möge schön werden wie der Glanz eines Sterns; erst etwa seit dem 16. Jh. als Vorname in Gebrauch
Doppelform aus Anna und Bella oder Isabel
Doppelform aus Anna und Bella bzw. Isabella
Zusammensetzung aus Anna und Beth, der engl. Kurzform von Elisabeth
Doppelform aus 'Anna' und 'Lynn' (Linda)
Doppelform aus Anna und May
Doppelform aus 'Anna' und 'Dea'
In der Bibel ist Anna die Mutter Marias. 'Anna' ist ursprünglich die griechische/lateinische Form von 'Hannah'.
Anne: in der Bibel ist Anna die Mutter Marias 'Anna' ist ursprünglich die griechische/lateinische Form von 'Hannah'
Marie: als Name der Mutter Jesu Symbol für reine und tiefe Liebe Bedeutung nicht sicher geklärt; eine Möglichkeit: 'Verbitterung' eine andere Möglichkeit ist ein ägyptischer Ursprung und eine Ableitung von 'mry' (die/der Geliebte, im Sinne von: die, welche geliebt wird/der, welcher geliebt wird) 'Maria' ist die griechische/lateinische Ursprungs-Form, 'Mirjam' die ältere aramäische/hebräische wohl der am weitesten verbreitete christliche weibliche Name
Variante von Annika
In der Bibel ist Anna die Mutter Marias; 'Anna' ist ursprünglich die griechische/lateinische Form von 'Hannah'
In der Bibel ist Anna die Mutter Marias; 'Anna' ist ursprünglich die griechische/lateinische Form von 'Hannah'
Mittelalterliche Kurz-/Koseform von Agnes
Doppelform aus 'Anna' und 'Maria'; gehört zu den beliebtesten Doppelformen
Annora ist eine altenglische Ableitung des lateinischen Vornamens Honoria bzw. Honora.
Ursprünglich ein walisischer Männername, kommt im Roman "Dragon Kiss" jedoch als Frauenname vor
Licht, auch Anmut/Grazie
Bekannt durch die Verehrung des hl. Anselm von Canterbury (11./12. Jh.)
Sohn von Agnes oder Anne
Lateinische Form des griechischen Namens Antheia, ursprünglich ein Beiname der Göttin Hera; als moderner Vorname erst seit dem 17. Jh. wieder in Gebrauch
Englische Variante von Anton bzw. Antonius, einem ursprünglich römischen Familiennamen, wahrscheinlich etruskischer Herkunft
Weibliche Form von Anton/Antonius; ursprünglich ein römischer Familienname, wahrscheinlich etruskischer Herkunft.
Engl. Form von Anton; ursprünglich ein römischer Familienname, wahrscheinlich etruskischer Herkunft; verbreitet in Deutschland durch die Verehrung des heiligen Antonius von Padua, dem Schutzpatron von Portugal (13. Jh.)
Ursprünglich ein römischer Familienname, wahrscheinlich etruskischer Herkunft verbreitet in Deutschland durch die Verehrung des heiligen Antonius von Padua, dem Schutzpatron von Portugal (13. Jh.)
Ursprünglich ein römischer Familienname, wahrscheinlich etruskischer Herkunft verbreitet in Deutschland durch die Verehrung des heiligen Antonius von Padua, dem Schutzpatron von Portugal (13. Jh.)
Lautmalerische Umbildung von Antoine (Antonius); wurde bekannt durch den Autor/Filmfigur Antwone Fisher;
ursprünglich ein römischer Familienname, wahrscheinlich etruskischer Herkunft
Englische und spanische Variante von Anja, der russischen Koseform von Anna bzw. Anne

Aonghus war der irische Gott der Liebe und der Jugend ebenfalls Name mehrerer irischer Könige
Von einem in der Bibel erwähnten Namen 'Bethel-aphrah' einer Stadt wurde von den Puritanern im 17. Jh. als Name einer Person missverstanden und als Vorname verwendet kann auch verstanden werden als Form von 'Afra'
Vom Namen des griechischen Sonnengottes Apollon, dessen Herkunft nicht sicher bekannt ist bekannt durch den hl. Apollinaris, dem ersten Bischof von Ravenna (1. Jh.)
Bekannt durch die Tochter von Gwyneth Paltrow und Chris Martin
Verwendung des Monatsnamens April als Vorname; erst seit Beginn des 20. Jh. als Vorname in Gebrauch; der Name des Monats bezieht sich wahrscheinlich auf lateinisch 'aperire' (öffnen) und damit auf das Öffnen der Blumen in diesem Monat
Doppelform aus April und Lynne
Verwendung des Monatsnamens April als Vorname erst seit Beginn des 20. Jh. als Vorname in Gebrauch der Name des Monats bezieht sich wahrscheinlich auf lateinisch 'aperire' (öffnen) und damit auf das Öffnen der Blumen in diesem Monat der Name des Monats bezieht sich wahrscheinlich auf lateinisch 'aperire' (öffnen) und damit auf das Öffnen der Blumen in diesem Monat
Farbe Blau / Aquamarin, auch Meerwasser
Variante des weiblichen Vornamens Aquamarine
Aus dem Wasser kommend
Indianischer weiblicher Vorname

Aquinnah ist auch eine Gemeinde auf Martha's Vineyard, einer Insel im US-Bundestaat Massachusetts
Kann auch "Aara" geschrieben werden; unisex-Name, kommt in der Bibel als Männername vor (Ara, Sohn von Jeter); wird in England, Polen, Schweden eher als Mädchenname verwendet
Herkunft unsicher, wahrscheinlich eine in Schottland entstandene Abwandlung von 'Annabelle'; bekannt u.a. durch die Gestalt der Arabella in der gleichnamigen Oper von Richard Strauss
Bekannt als Name eines der 3 Musketiere in Romanen von Alexander Dumas (1844); Bedeutung und Herkunft des Namens sind nicht bekannt